Registrierung Mitgliederliste Administratoren und Moderatoren Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite  

Forum Wissenschaft und moralische Verantwortung Forum Wissenschaft und moralische Verantwortung Diskussionen ?ber die Kritik der Relativit?tstheorie Aufkl?rung contra Verwirrung Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
Autor
Beitrag Vorheriges Thema | Nächstes Thema
MB
User gesperrt!


Dabei seit: 23.01.2007
Beiträge: 2

Aufkl?rung contra Verwirrung Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Sehr geehrte Damen und Herren,

Ich bin zur Zeit t?tig am GANIL (Grand Acc?l?rateur National d'Ions Lourds, auf Deutsch : Grosser Nationaler Teilchenbeschleuniger f?r Schwerionen). Einer unserer Praktikanten machte mich auf Ihre Webseite aufmerksam, und ich m?chte Ihnen aus verschiedenen Gr?nden diverse Informationen zukommen lassen.

Es scheint einige Verwirrung hinsichtlich der Korrektheit der Relativit?tstheorie zu herrschen, welche meines Erachtens aus Unwissenheit und falscher Information entsteht. Hier m?chte ich gern helfend eingreifen.

Wir beschleunigen an unserem Institut Ionen auf eine Geschwindigkeit von rund 120 000 km/s; das ist mehr als ein Drittel der Lichtgeschwindigkeit. Ich kann Ihnen versichern, dass wir bei unseren Berechnungen auf die Relativit?tstheorie angewiesen sind. Wir best?tigen die Korrektheit der Einstein'schen Gleichungen daher t?glich.

Gleichzeitig muss betont werden, dass die Relativit?tstheorie nicht vollst?ndig geeignet ist, die Natur allumfassend zu beschreiben. Sie beschreibt das Verhalten der Materie bei hohen Geschwindigkeiten (hier liefert sie absolut korrekte Vorhersagen, welche in perfekter ?bereinstimmung mit dem Experiment stehen) und enth?lt die Newton'sche Theorie als Grenzfall f?r Geschwindigkeiten, die sehr viel kleiner als die Lichtgeschwindigkeit c sind. F?r die Quantenwelt hingegen versagt die Relativit?tstheorie.

Die Relativit?tstheorie ist nicht falsch; statt dessen sollte man von einem eingeschr?nkten G?ltigkeitsbereich sprechen. Dass sie irgendwann durch eine umfassendere Theorie ersetzt werden wird, ist die Hoffnung aller Physiker. Niemand behauptet, dass die Relativit?tstheorie der Weisheit letzter Schluss ist. Sie wird durch eine weitere Theorie ersetzt werden, welche die Relativit?tstheorie als Grenzfall enthalten muss. Newton wurde durch Einstein erweitert; ebenso wird Einstein durch eine andere, noch zu findende Theorie erweitert werden.


Ich m?chte einige pers?nliche Bemerkungen anf?gen :

Die Lekt?re dieser Webseite sowie der verlinkten Dokumente, insbesondere der Dokumente des Initiators Herrn Friebe, offenbart schnell, dass die hier anwesenden Kritiker die Relativit?tstheorie (sowie auch die ebenfalls kritisierte Elektrodynamik und Thermodynamik) nicht verstanden haben. Die Kritik basiert auf (gesellschafts)politischen und historischen Argumentationen, nicht auf der konsequenten Anwendung der theoretischen Physik, welche offensichtlich nicht zu Herrn Friebes Fachgebiet geh?rt. Ich m?chte daher alle Mitleser dringend davor warnen, die hier ge?bte Kritik an der Relativit?tstheorie als seri?s einzustufen. Publikationen in Zeitschriften wie "raum & zeit" sind f?r jeden ernsthaften, sauber arbeitenden Wissenschaftler ein Warnsignal.

Ich bin der Meinung, dass jeder Mensch glauben kann, was er will. Ich zwinge niemanden, mir zu glauben, dass die Richtigkeit der Einstein'schen Gleichungen durch unseren Beschleuniger tagt?glich aufs neue best?tigt wird. Wer glauben m?chte, dass ich L?gen und M?rchen erz?hle, soll dies tun.
Ich kann hingegen nicht gutheissen, wenn der ?ffentlichkeit falsche Informationen, und Spekulationen f?r bare M?nze verkauft werden, wie es auf dieser Webseite in eklatantem Ausmass geschieht.

Mit freundlichen Gr?ssen,

M. Brinkmann


P.S. Ein Hinweis an die Forenadministration : Eine Registrierung unter meiner ?blichen email-Adresse "*********" schlug bedauerlicherweise, vermutlich aufgrund des harten Spamfilters, fehl; daher habe ich mich unter einer anderen Adresse registriert. Da ich diese Adresse jedoch nicht h?ufig benutze, bitte ich Sie, eventuelle Nachrichten an "*********" zu senden.

-----------------
NB: Die vom User MB hier angegebene E-Mail-Adresse habe ich auf seinen Wunsch hin entfernt. Siehe:

http://selber-denken.com/forum/index.php?page=Thread&postID=42787#post42787

Jocelyne Lopez

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Jocelyne Lopez am 14.08.2007 19:00.

23.01.2007 15:32 MB ist offline Email an MB senden Beiträge von MB suchen Nehmen Sie MB in Ihre Freundesliste auf
Arthur Schmitt
Foren As


Dabei seit: 27.06.2006
Beiträge: 81

Re: Aufkl?rung contra Verwirrung Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Sehr geehrter Herr Brinkmann,

endlich mal wieder ein Beitrag in diesem Forum der sich zu lesen lohnt.

Vielen Dank
Arthur Schmitt

__________________
Es ist schwieriger, eine vorgefa?te Meinung zu zertr?mmern als ein Atom. (Albert Einstein)

23.01.2007 15:58 Arthur Schmitt ist offline Email an Arthur Schmitt senden Beiträge von Arthur Schmitt suchen Nehmen Sie Arthur Schmitt in Ihre Freundesliste auf
Jocelyne Lopez
Administrator




Dabei seit: 23.11.2005
Beiträge: 3091

Re: Aufkl?rung contra Verwirrung Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen


Zitat:

MB schrieb am 23.01.2007 14:32 Uhr:

Ich m?chte einige pers?nliche Bemerkungen anf?gen :

Die Lekt?re dieser Webseite sowie der verlinkten Dokumente, insbesondere der Dokumente des Initiators Herrn Friebe, offenbart schnell, dass die hier anwesenden Kritiker die Relativit?tstheorie (sowie auch die ebenfalls kritisierte Elektrodynamik und Thermodynamik) nicht verstanden haben. Die Kritik basiert auf (gesellschafts)politischen und historischen Argumentationen, nicht auf der konsequenten Anwendung der theoretischen Physik, welche offensichtlich nicht zu Herrn Friebes Fachgebiet geh?rt. Ich m?chte daher alle Mitleser dringend davor warnen, die hier ge?bte Kritik an der Relativit?tstheorie als seri?s einzustufen. Publikationen in Zeitschriften wie "raum & zeit" sind f?r jeden ernsthaften, sauber arbeitenden Wissenschaftler ein Warnsignal.

Ich bin der Meinung, dass jeder Mensch glauben kann, was er will. Ich zwinge niemanden, mir zu glauben, dass die Richtigkeit der Einstein'schen Gleichungen durch unseren Beschleuniger tagt?glich aufs neue best?tigt wird. Wer glauben m?chte, dass ich L?gen und M?rchen erz?hle, soll dies tun.
Ich kann hingegen nicht gutheissen, wenn der ?ffentlichkeit falsche Informationen, und Spekulationen f?r bare M?nze verkauft werden, wie es auf dieser Webseite in eklatantem Ausmass geschieht.



Nun mal sch?n langsam, Herr Brinkmann, mal sch?n langsam. So nicht.

Hier wird keine Disqualifizierung von Teilnehmern geduldet.
Lesen Sie bitte unsere Forenregeln nach, wenn Sie nicht in der Lage sind es selbst zu erkennen und solche Defizite in Ihrer gesellschaftlichen und moralischen Bildung zeigen, dass Sie mit solchen unversch?mten Aussagen hier einsteigen.

Dies ist eine Verwarnung. In Wiederholungsfall werde ich Ihre Schreibrechte sperren.

Wenn Sie nicht in der Lage sind sich zivil zu benehmen und faire Gespr?che zu f?hren, dann sollen Sie getrost Ihre Teilchen weiter beschleunigen und Ihre Behauptungen woanders ausf?hren, aber bitte von unserem Forum fern bleiben.

Verstanden, Herr Brinkman, oder soll ich es Ihnen auch auf Franz?sisch sagen?

Jocelyne Lopez

23.01.2007 16:19 Jocelyne Lopez ist offline Email an Jocelyne Lopez senden Homepage von Jocelyne Lopez Beiträge von Jocelyne Lopez suchen Nehmen Sie Jocelyne Lopez in Ihre Freundesliste auf
Jocelyne Lopez
Administrator




Dabei seit: 23.11.2005
Beiträge: 3091

Re: Aufkl?rung contra Verwirrung Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen


Zitat:

Arthur Schmitt schrieb am 23.01.2007 14:58 Uhr:
Sehr geehrter Herr Brinkmann,

endlich mal wieder ein Beitrag in diesem Forum der sich zu lesen lohnt.

Vielen Dank
Arthur Schmitt




Auch f?r Sie eine Verwarnung, Arthur Schmitt.
Hier wird keine Disqualifizierung von Teilnehmern geduldet.
Verstanden, Arthur Schmitt, oder soll ich deutlicher werden?

Jocelyne Lopez

23.01.2007 16:25 Jocelyne Lopez ist offline Email an Jocelyne Lopez senden Homepage von Jocelyne Lopez Beiträge von Jocelyne Lopez suchen Nehmen Sie Jocelyne Lopez in Ihre Freundesliste auf
Jocelyne Lopez
Administrator




Dabei seit: 23.11.2005
Beiträge: 3091

Re: Aufkl?rung contra Verwirrung Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

@ Herrn Brinkmann:

Falls Sie sich bei Herrn Ekkehard Friebe f?r Ihr Fehlverhalten, Ihre ?ffentlichen Angriffe und beleidigende ?u?erungen entschuldigen m?chten, tun Sie es bitte per E-Mail.
Ich schlie?e hier diesen Thread.

Jocelyne Lopez

23.01.2007 16:58 Jocelyne Lopez ist offline Email an Jocelyne Lopez senden Homepage von Jocelyne Lopez Beiträge von Jocelyne Lopez suchen Nehmen Sie Jocelyne Lopez in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
Gehe zu:

Powered by Burning Board Lite 1.0.2 2001-2004 WoltLab GmbH