Registrierung Mitgliederliste Administratoren und Moderatoren Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite  

Forum Wissenschaft und moralische Verantwortung Forum Wissenschaft und moralische Verantwortung Physik, Naturwissenschaften, Mathematik Herausforderung f?r den gesunden Menschenverstand II Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag Vorheriges Thema | Nächstes Thema
Siyah Kahve
PhD


Dabei seit: 12.06.2006
Beiträge: 10

Herausforderung f?r den gesunden Menschenverstand II Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Noch eines Denksportaufgabe :

Warum verdreht eine einfach Spiegel (flach) rechts mit links, oben und unten bleibt sich aber gleich. Woher weiss das Spiegel, was oben und unten, was links, was rechts ist?

Viele Sp?sse beim r?tseln,

Siyah Kahve, PhD

18.06.2006 23:34 Siyah Kahve ist offline Email an Siyah Kahve senden Beiträge von Siyah Kahve suchen Nehmen Sie Siyah Kahve in Ihre Freundesliste auf
SebastianFrenzel
User gesperrt!


Dabei seit: 01.04.2006
Beiträge: 100

Re: Herausforderung f?r den gesunden Menschenverstand II Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Siyah,

Zitat:

Siyah Kahve schrieb am 18.06.2006 23:34 Uhr:
Noch eines Denksportaufgabe :

Warum verdreht eine einfach Spiegel (flach) rechts mit links, oben und unten bleibt sich aber gleich. Woher weiss das Spiegel, was oben und unten, was links, was rechts ist?

Viele Sp?sse beim r?tseln,

Siyah Kahve, PhD


hmmm, der Spiegel vertauscht doch auch oben und unten, z.B. wenn ich mich parallel zur Spiegelfl?che mit dem Gesicht zum Spiegel hinlege.
Dann wird mein rechter Arm zum linken des Spiegelbilds und oben dargestellt.
Daher stellt sich also auch noch die Frage, woher der Spiegel wei?, dass mein "rechts" bei ihm um 90? gedreht oben sein muss!

War nur Spass, ich wei? was du meinst. Die L?sung kenne ich aber nicht wirklich - w?rde mich aber interessieren.
In dem Zusammenhang habe ich mals was von Chirialit?t geh?rt. Allerdings steckte da keine f?r mich nachvollziehbare "Logik" dahinter.
Ich kenne nur:

Zitat:

Ein Spiegel vertauscht vorn und hinten, bezogen auf die Spiegeloberfl?che. Die Seiten links und rechts werden nicht vom Spiegel, sondern von unserer Anschauung vertauscht.



Aber jetzt, wo du diese Thematik ins Feld geworfen hast, werde ich mal wieder ein wenig surfen gehen...

Bin bald zur?ck - hoffentlich...

PS: Die L?sung ist wahrscheinlich grotteneinfach, oder!?

__________________
Mit freundlichen Gr??en
Sebastian Frenzel

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von SebastianFrenzel am 19.06.2006 01:02.

19.06.2006 00:54 SebastianFrenzel ist offline Email an SebastianFrenzel senden Homepage von SebastianFrenzel Beiträge von SebastianFrenzel suchen Nehmen Sie SebastianFrenzel in Ihre Freundesliste auf
MontyHall
User gesperrt!


Dabei seit: 08.06.2006
Beiträge: 87

Re: Herausforderung f?r den gesunden Menschenverstand II Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen


Zitat:

SebastianFrenzel schrieb am 19.06.2006 00:54 Uhr:

Zitat:

Ein Spiegel vertauscht vorn und hinten, bezogen auf die Spiegeloberfl?che. Die Seiten links und rechts werden nicht vom Spiegel, sondern von unserer Anschauung vertauscht.





Och Menno... jetzt hast Du schon alles verraten. Aber das muss hier nichts heissen. Norbert Derksen hat im Ziegenproblem-Thread auch schon alles im 3. Beitrag verraten, aber es gab trotzdem eine heisse Debatte.

19.06.2006 02:29 MontyHall ist offline Email an MontyHall senden Beiträge von MontyHall suchen Nehmen Sie MontyHall in Ihre Freundesliste auf
Norbert Derksen
Dipl.-Ing.


Dabei seit: 01.12.2005
Beiträge: 112

Re: Herausforderung f?r den gesunden Menschenverstand II Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen


Zitat:

Siyah Kahve schrieb am 18.06.2006 23:34 Uhr:
Warum verdreht eine einfach Spiegel (flach) rechts mit links, oben und unten bleibt sich aber gleich. Woher weiss das Spiegel, was oben und unten, was links, was rechts ist?



Es wird ja nichts vertauscht. Alles bleibt hinter dem Spiegel dort, wo es vor dem Spiegel war.
Die Illusion entsteht durch Identifikation mit dem Spiegelbild, wobei man unbewu?t eine Drehung um die L?ngsachse des K?rpers vollzieht.

__________________
?Wir stecken tief in der Dekadenz; das Sensationelle gilt, und nur einem str?mt die Menge noch begeistert zu: dem baren Unsinn.?
(Theodor Fontane)

27.06.2006 05:01 Norbert Derksen ist offline Email an Norbert Derksen senden Homepage von Norbert Derksen Beiträge von Norbert Derksen suchen Nehmen Sie Norbert Derksen in Ihre Freundesliste auf
Siyah Kahve
PhD


Dabei seit: 12.06.2006
Beiträge: 10

Re: Herausforderung f?r den gesunden Menschenverstand II Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen


Zitat:

Norbert Derksen schrieb am 27.06.2006 05:01 Uhr:
Es wird ja nichts vertauscht. Alles bleibt hinter dem Spiegel dort, wo es vor dem Spiegel war.
Die Illusion entsteht durch Identifikation mit dem Spiegelbild, wobei man unbewu?t eine Drehung um die L?ngsachse des K?rpers vollzieht.



Ich schreibe auf eine Schild meinen Namen, Siyah Kahve, und halte so vor mich, dass ich es im Spiegel sehen kann. Dort sehe ich alles in "Spiegelschrift". "Es wird ja nichts vertauscht" kann also so nicht stimmen.

Siyah Kahve, PhD.

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Siyah Kahve am 03.07.2006 20:52.

03.07.2006 11:59 Siyah Kahve ist offline Email an Siyah Kahve senden Beiträge von Siyah Kahve suchen Nehmen Sie Siyah Kahve in Ihre Freundesliste auf
Thorsten Dorsch
Gr?nschnabel


Dabei seit: 19.08.2006
Beiträge: 4

Re: Herausforderung f?r den gesunden Menschenverstand II Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen


Zitat:

Siyah Kahve schrieb am 03.07.2006 11:59 Uhr:

Ich schreibe auf eine Schild meinen Namen, Siyah Kahve, und halte so vor mich, dass ich es im Spiegel sehen kann. Dort sehe ich alles in "Spiegelschrift". "Es wird ja nichts vertauscht" kann also so nicht stimmen.

Siyah Kahve, PhD.



Hallo,

es wird nichts vertauscht. Weder oben und unten noch links und rechts. Alles wird genau so wiedergegeben, wie ich es auch vor dem Spiegel sehe. Ist das Schild aus Holz, sehe ich den Namen gar nicht - ich kann also froh sein, dass ich den Namen im Spiegel ?berhaupt sehen kann - wenn auch in "Spiegelschrift". Schreibe ich den Namen auf ein Schild aus Plexiglas, sehe ich ihn ... oh Wunder ... ebenfalls in Spiegelschrift. Und das ganz ohne Spiegel! Hebe ich meinen rechten Arm, sehe ich im Augenwinkel wie sich rechts von mir ein Arm hebt. Auch im Spiegel hebt sich rechts von mir ein Arm - zwar etwas weiter entfernt aber immer noch rechts von mir.

Es wird aber doch etwas ver?ndert: N?mlich vorn und hinten. Lege ich vor dem Spiegel meine F??e hoch, sehe ich vor mir meine F??e. Die F??e im Spiegel sind auch vor mir. Hinter mir an der Wand h?ngt ein Bild aber das Bild an der Wand im Spiegel ist auch vor mir. "Vor mir" bleibt also vor mir aber "hinter mir" wird auch zu "vor mir". Oben und unten hingegen bleiben auch im Spiegel gleich. Warum l?sst der Spiegel oben und unten unbehelligt, manipuliert aber vorne und hinten?

Moment, das kann ich so nicht stehen lassen. Ich hatte mal einen Freund, der hatte einen Spiegel an der Decke h?ngen. Was soll ich sagen, da war pl?tzlich alles oben! Selbst der Fu?boden, der sonst unter mir ist, war da ?ber mir. Daf?r stimmten pl?tzlich vorn und hinten wieder. Spiegel sind schon eine komische Sache... ...?brigens: Links und rechts hat der Spiegel an der Decke auch nicht vertauscht.

OK, einen noch: Ich weiss jetzt auch, wie man einen Spiegel dazu bringt, links und rechts WIRKLICH zu manipulieren: Ich stelle mich seitlich zum Spiegel (links von mir) und hebe meinen rechten Arm. Jetzt hebt sich links von mir ein Arm. Geht also doch.

Viele Gr??e

Thorsten Dorsch

19.08.2006 00:57 Thorsten Dorsch ist offline Email an Thorsten Dorsch senden Beiträge von Thorsten Dorsch suchen Nehmen Sie Thorsten Dorsch in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:

Powered by Burning Board Lite 1.0.2 2001-2004 WoltLab GmbH