Registrierung Mitgliederliste Administratoren und Moderatoren Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite  

Forum Wissenschaft und moralische Verantwortung Forum Wissenschaft und moralische Verantwortung Diskussionen ?ber die Kritik der Relativit?tstheorie Der relativistische Kometenschweif Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag Vorheriges Thema | Nächstes Thema
Nunja
Routinier


Dabei seit: 03.12.2005
Beiträge: 383

Der relativistische Kometenschweif Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zur Feier des Tages, eine Meldung die ich eigentlich auch nicht mit der Realtivistik in Einklang bringen kann. Die ungef?hre Erkl?rung f?r Kometenschweife ist mir ja gel?ufig. Aber kann das so stimmen?


http://www.spiegel.de/wissenschaft/weltraum/0,1518,395486,00.html

Die perfekte Landung der Raumsonde "Stardust" hat die Nasa in einen Freudentaumel versetzt. Wie geplant brachte die Kapsel einen Beh?lter mit Partikeln aus einem Kometenschweif zur Erde. Die Nasa sieht bereits ein "goldenes Zeitalter der Planetenforschung" anbrechen.

__________________
"Die Tatsache, dass eine Meinung weithin geteilt wird, ist noch lange kein Beweis daf?r, dass sie nicht absolut absurd ist." - Bertrand Russell

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Nunja am 16.01.2006 17:25.

16.01.2006 17:23 Nunja ist offline Email an Nunja senden Beiträge von Nunja suchen Nehmen Sie Nunja in Ihre Freundesliste auf
Nunja
Routinier


Dabei seit: 03.12.2005
Beiträge: 383

Re: Der relativistische Kometenschweif Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

http://de.wikipedia.org/wiki/Sonnenwind

__________________
"Die Tatsache, dass eine Meinung weithin geteilt wird, ist noch lange kein Beweis daf?r, dass sie nicht absolut absurd ist." - Bertrand Russell

16.01.2006 17:27 Nunja ist offline Email an Nunja senden Beiträge von Nunja suchen Nehmen Sie Nunja in Ihre Freundesliste auf
Jocelyne Lopez
Administrator




Dabei seit: 23.11.2005
Beiträge: 3091

Re: Der relativistische Kometenschweif Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Nunja,


Zitat:

Nunja schrieb am 16.01.2006 17:23 Uhr:

Zur Feier des Tages, eine Meldung die ich eigentlich auch nicht mit der Realtivistik in Einklang bringen kann.



Warum?
Wo ist da der Widerspruch zur Relativistik?
K?nntest Du es ganz kurz und einfach f?r einen Physiklaien wie mich erkl?ren?


Liebe Gr??e
Jocelyne Lopez

16.01.2006 18:01 Jocelyne Lopez ist offline Email an Jocelyne Lopez senden Homepage von Jocelyne Lopez Beiträge von Jocelyne Lopez suchen Nehmen Sie Jocelyne Lopez in Ihre Freundesliste auf
Nunja
Routinier


Dabei seit: 03.12.2005
Beiträge: 383

Re: Der relativistische Kometenschweif Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Nein, kein Widerspruch, mehr ein R?tsel. Aber mir fehlen da auch genauere Daten. Mir erscheit die Kraft der Protonen und Elektronen von der Sonne eigentlich zu klein f?r diesen Effekt. Ist mir aber nur so nebenher aufgefallen, ich hab mich da noch nicht wirklich mit auseinandergesetzt.

__________________
"Die Tatsache, dass eine Meinung weithin geteilt wird, ist noch lange kein Beweis daf?r, dass sie nicht absolut absurd ist." - Bertrand Russell

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Nunja am 16.01.2006 18:37.

16.01.2006 18:36 Nunja ist offline Email an Nunja senden Beiträge von Nunja suchen Nehmen Sie Nunja in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:

Powered by Burning Board Lite 1.0.2 2001-2004 WoltLab GmbH