Registrierung Mitgliederliste Administratoren und Moderatoren Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite  

Forum Wissenschaft und moralische Verantwortung Forum Wissenschaft und moralische Verantwortung Buchempfehlungen "Rote Fahne"-Interview mit Peter Ripota Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (3): « vorherige 1 2 [3] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag Vorheriges Thema | Nächstes Thema
Bert Papen
User gesperrt!


Dabei seit: 13.05.2006
Beiträge: 33

Re: "Rote Fahne"-Interview mit Peter Ripota Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Haben sie schon einmal ein ruhendes und ein fahrendes Boot auf einem See beobachtet?

Gru?
Bert

03.04.2007 17:38 Bert Papen ist offline Email an Bert Papen senden Beiträge von Bert Papen suchen Nehmen Sie Bert Papen in Ihre Freundesliste auf
Jocelyne Lopez
Administrator




Dabei seit: 23.11.2005
Beiträge: 3091

Re: "Rote Fahne"-Interview mit Peter Ripota Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen


Zitat:

Bert Papen schrieb am 03.04.2007 17:38 Uhr:

Haben sie schon einmal ein ruhendes und ein fahrendes Boot auf einem See beobachtet?



Ja.

03.04.2007 17:43 Jocelyne Lopez ist offline Email an Jocelyne Lopez senden Homepage von Jocelyne Lopez Beiträge von Jocelyne Lopez suchen Nehmen Sie Jocelyne Lopez in Ihre Freundesliste auf
Bert Papen
User gesperrt!


Dabei seit: 13.05.2006
Beiträge: 33

Re: "Rote Fahne"-Interview mit Peter Ripota Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Nun, wenn Wasserwellen sich mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten bewegen, warum sieht man dann nie eine Wellenfront sich vom Bug eines bewegenden Bootes in Fahrtrichtung wegbewegen?

Gru?
Bert

04.04.2007 07:20 Bert Papen ist offline Email an Bert Papen senden Beiträge von Bert Papen suchen Nehmen Sie Bert Papen in Ihre Freundesliste auf
Jocelyne Lopez
Administrator




Dabei seit: 23.11.2005
Beiträge: 3091

Re: "Rote Fahne"-Interview mit Peter Ripota Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen


Zitat:

Bert Papen schrieb am 04.04.2007 07:20 Uhr:

Nun, wenn Wasserwellen sich mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten bewegen, warum sieht man dann nie eine Wellenfront sich vom Bug eines bewegenden Bootes in Fahrtrichtung wegbewegen?



Sieht man doch Wirbelungen um den Bug, also Wasserbewegungen.
Wie berechnen Sie ihre Geschwindigkeiten, wenn ich fragen darf?

Wasser hat viele andere Bewegungsformen als die sch?nen regelm??igen wellenf?rmigen Bewegungen, die die Physiker in ihren Graphiken so gerne malen: wirbeln, flie?en, str?men, spr?hen, schweben, dampfen, spritzen, schwanken, sickern, strahlen, frieren, kondensieren. Ist es Ihnen noch nicht aufgefallen? Und wie berechnen Sie ihre Geschwindigkeiten, wenn ich fragen darf? Aber nur, wenn ich fragen darf, nat?rlich.

Viele Gr??e
Jocelyne Lopez

04.04.2007 09:30 Jocelyne Lopez ist offline Email an Jocelyne Lopez senden Homepage von Jocelyne Lopez Beiträge von Jocelyne Lopez suchen Nehmen Sie Jocelyne Lopez in Ihre Freundesliste auf
Nikolai
Tripel-As


Dabei seit: 20.03.2007
Beiträge: 153

Re: "Rote Fahne"-Interview mit Peter Ripota Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Der Link zum "Rote Fahne"-Interview mit Peter Ripota lautet jetzt ?brigens so: http://interaktiv.mlpd.de/rf0315/rfart14.htm !

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Nikolai am 17.10.2007 00:59.

17.10.2007 00:33 Nikolai ist offline Email an Nikolai senden Homepage von Nikolai Beiträge von Nikolai suchen Nehmen Sie Nikolai in Ihre Freundesliste auf
Gerhard Kemme
Routinier


Dabei seit: 29.06.2007
Beiträge: 436

Re: "Rote Fahne"-Interview mit Peter Ripota Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Guten Abend!


Zitat:

Nikolai schrieb am 17.10.2007 00:33 Uhr:
Der Link zum "Rote Fahne"-Interview mit Peter Ripota lautet jetzt ?brigens so: http://interaktiv.mlpd.de/rf0315/rfart14.htm !



Das ist ja wirklich toll, dass die "Rote Fahne" vom Urknall nix mehr wissen will. Allerdings frage ich mich, ob sie diese kritische Linie bez?glich des BigBang werden durchhalten k?nnen. Hier wird man um eine Positionsbestimmung nicht herum kommen k?nnen, da starke Kr?fte vorhanden sind, die an nichts so interessiert sind, wie an der Verbreitung von Fehlinformationen - der Mensch quasi orientierungslos der Herrschaft preisgegeben.

MfG Gerhard Kemme

__________________
"Eine Menge ist eine Zusammenfassung bestimmter, wohlunterschiedlicher Dinge unserer Anschauung oder unseres Denkens, welche Elemente der Menge genannt werden, zu einem Ganzen."
Nach Georg Cantor (1845 - 191cool

05.01.2008 22:53 Gerhard Kemme ist offline Email an Gerhard Kemme senden Homepage von Gerhard Kemme Beiträge von Gerhard Kemme suchen Nehmen Sie Gerhard Kemme in Ihre Freundesliste auf
Nikolai
Tripel-As


Dabei seit: 20.03.2007
Beiträge: 153

Re: "Rote Fahne"-Interview mit Peter Ripota Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen


Zitat:

Gerhard Kemme schrieb am 05.01.2008 22:53 Uhr:
Guten Abend!


Zitat:

Nikolai schrieb am 17.10.2007 00:33 Uhr:
Der Link zum "Rote Fahne"-Interview mit Peter Ripota lautet jetzt ?brigens so: http://interaktiv.mlpd.de/rf0315/rfart14.htm !



Das ist ja wirklich toll, dass die "Rote Fahne" vom Urknall nix mehr wissen will. Allerdings frage ich mich, ob sie diese kritische Linie bez?glich des BigBang werden durchhalten k?nnen. Hier wird man um eine Positionsbestimmung nicht herum kommen k?nnen, da starke Kr?fte vorhanden sind, die an nichts so interessiert sind, wie an der Verbreitung von Fehlinformationen - der Mensch quasi orientierungslos der Herrschaft preisgegeben.

MfG Gerhard Kemme



Hallo Herr Kemme!

Kennen Sie bereits diesen Link: http://interaktiv.mlpd.de/rf0543/rfart9.htm ?! (Die auf dieser Seite genannten B?cher sind ?brigens alle sehr zu empfehlen!)

Die MLPD lehnt - soweit ich wei? - die Urknalltheorie ganz entschieden ab, weil Marxisten Materialisten sind, und weil die Urknalltheorie dem Materialismus widerspricht.

Ich habe ?brigens Kontakte zu MLPD-Mitgliedern und ich versuche schon seit einiger Zeit, diese zu motivieren, sich hier im Forum zu engagieren.
Besonders intensiv sind diese Kontakte aber nicht, deshalb bleibt es vorerst noch abzuwarten, ob ein Meinungsaustausch angeregt werden kann.

06.01.2008 03:28 Nikolai ist offline Email an Nikolai senden Homepage von Nikolai Beiträge von Nikolai suchen Nehmen Sie Nikolai in Ihre Freundesliste auf
Seiten (3): « vorherige 1 2 [3]  
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:

Powered by Burning Board Lite 1.0.2 2001-2004 WoltLab GmbH