Registrierung Mitgliederliste Administratoren und Moderatoren Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite  

Forum Wissenschaft und moralische Verantwortung Forum Wissenschaft und moralische Verantwortung Physik, Naturwissenschaften, Mathematik Realit?t gegen Relativit Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (22): « erste ... « vorherige 16 17 [18] 19 20 nächste » ... letzte » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag Vorheriges Thema | Nächstes Thema
JGC
Tripel-As


Dabei seit: 28.02.2006
Beiträge: 239

Re: Realit?t gegen Relativit Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Du verstehst mich anscheinend nicht?

Die eine Sprache beschreibt die jeweiligen Raumgeometrien, die andere Sprache deren jeweilig ?rtlich auftretende Kr?mmungsst?rken, denen die Raumgeometrie jeweils ausgesetzt ist..

Das Analogon dazu findest du in der Farblehre wieder..


Transversale schreiben die Frequenzen(Farbspektrum)

Longituden schreiben deren jeweiligen Helligkeitswerte, die von Schwarz bis Weiss reichen...

Und ausserdem schrieb ich..

"Unsere Realit?t besteht aus 2 beschreibbaren Wirklichkeitsebenen!! "

Das heisst nichts anderes, als das , das ich von einer Realit?t ausgehe, die nur durch 2 im Winkel stehende Informationsprinzipien zueinander gleichzeitig beschrieben werden.

Ich hoffe, damit ist das gekl?rt.

PS: Du findest auch eine Analogie in deinem eigenen Dasein wieder...

Du "siehst" dein Leben einmal mit logischen Aspekten und einmal "f?hlst" du dein Leben mit emotionalen Aspekten.. Sie geh?ren beide zu deiner Existenz und beide ?ben Einfluss auf dich und dein weiteres (zuk?nftiges) Verhalten aus..

Siehe z.B. die Akustik...

Worte k?nnen dir logische Inhalte vermitteln, w?rend deren Lautst?rken, oder deren jeweilige Art wie sie r?bergebracht werden(Schreien,schluchzen, weinen, lachen..) dir deren emotionalen Inhalte vermitteln.


JGC

__________________
Strassen? Wo wir hingehen, braucht man keine "Strassen"...

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von JGC am 23.03.2007 09:05.

23.03.2007 09:00 JGC ist offline Email an JGC senden Homepage von JGC Beiträge von JGC suchen Nehmen Sie JGC in Ihre Freundesliste auf
aether
User gesperrt!


Dabei seit: 29.03.2006
Beiträge: 1051

Re: Realit?t gegen Relativit Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

JGC,
Alles, wovon du schreibst - Worte, Laute, Sprachen, Lehren, Koordinaten, Ebenen, Information(sprinzipien), Beschreibungen, Logik, Emotionen u.a. - sind nur abstrakte, virtuelle, relative, subjektive, krampfhafte, aussichtslose Bem?hungen, die einzige absolute wahre Wirklichkeit zu "erhaschen", mehr nicht...

23.03.2007 23:39 aether ist offline Email an aether senden Beiträge von aether suchen Nehmen Sie aether in Ihre Freundesliste auf
JGC
Tripel-As


Dabei seit: 28.02.2006
Beiträge: 239

Re: Realit?t gegen Relativit Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hi..


Schon m?glich, aber um sich ?berhaupt dar?ber unterhalten zu k?nnen, muss sie doch irgendwie beschreibbar sein, oder?

(was w?nsche ich mir oft, wenn die ganze Menschheit diese "Wahrheit" mal am eigenen Selbst erleben k?nnte...
Wir w?rden in einer ganz anderen, viel lustigeren und netteren Welt befinden, ohne dem ganzen Schmarren, der uns die letzte Kraft, unseren Glaube daran, das sich mal alles regeln k?nnte, und den letzten Nerv kostet....

Dann w?rden wir einfach nur "DA" sein und den ganzen Stress weglassen k?nnen..

Ich frage mich oft, OB und WAS in unserer Vergangenheit schief gelaufen sein k?nnte, das es heute so anstrengend geworden ist, zu existieren, in einer Zeit, die unsere ganzen ?ngste zu einem Horrorszenario aus einem Korsett aus Verboten, einer tr?gerischen Sicherheit aus Stahlbeton, und rafiniertest entwickeltem milit?rischem Abwehrwahn f?hrten, der uns noch eines Tages Kopf und Kragen kostet...

Na ja... schaun mer mal.

JGC

__________________
Strassen? Wo wir hingehen, braucht man keine "Strassen"...

24.03.2007 08:06 JGC ist offline Email an JGC senden Homepage von JGC Beiträge von JGC suchen Nehmen Sie JGC in Ihre Freundesliste auf
aether
User gesperrt!


Dabei seit: 29.03.2006
Beiträge: 1051

Re: Realit?t gegen Relativit Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen


Zitat:

JGC schrieb am 24.03.2007 08:06 Uhr:
Na ja... schaun mer mal.


... dann werd' mer scho' seha ...

24.03.2007 08:59 aether ist offline Email an aether senden Beiträge von aether suchen Nehmen Sie aether in Ihre Freundesliste auf
aether
User gesperrt!


Dabei seit: 29.03.2006
Beiträge: 1051

Re: Realit?t gegen Relativit Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Gem?? der einsteinschen "Relativit?t der Gleichzeitigkeit" m?ssten f?r jedes Inertialsystem insgesamt 2 Wirklichkeiten gelten, jede davon abh?ngig, welches IS als "relativ ruhend", bzw. als "relativ (dazu) bewegt" betrachtet wird, wobei sich beide "Wirklichkeiten" (eigentlich nur "Betrachtungen") gegenseitig widerlegen, denn kein IS kann wirklich und wahrhaftig sowohl ruhend als auch bewegt in Bezug auf dasselbe Lichtsignal sein!
Gem?? gesunder menschlicher Vernunft kann es ja nur eine einzige, konkrete, absolute, wahre Wirklichkeit geben - keineswegs 2 abstrakte, relative, virtuelle, fiktive Wirklichkeiten...

Wenn (angeblich) "die Naturgesetze in allen IS die gleiche Form haben" - dann darf doch nicht sowohl die Gleichzeitigkeit bzw. Synchronisation in "relativ ruhenden" IS als auch das Gegenteil davon in "relativ bewegten" IS gelten !!!
Die "einsteinsche Gleichzeitigkeit" bzw. "Synchronisation" k?nnte sich eigentlich nur in ABSOLUT ruhenden IS (BS) ergeben - die einsteinsche Ungleichzeitigkeit bzw. Nichtsynchronisation ergibt sich ja f?r alle (absolut, nicht nur relativ) bewegten IS (BS).
Da die f?r relativ ruhend gehaltenen IS (BS) an und f?r sich auch bewegt sind, und zwar absolut bewegt, kann eigentlich nur eine dieser 2 zweideutigen einsteinschen Aussagen mit der Wirklichkeit ?bereinstimmen.
Gem?? Experimenten gilt auch praktisch die Gleichzeitigkeit bzw. Synchronisation zumindest auf der Erde, obwohl sie in Wahrheit wirklich bewegt ist, und zwar absolut, in Bezug auf den absoluten Ruhsystem (Universalraum, ?ther) bzw. auf die Sternenlichter (siehe Sternenlichtaberration).
Warum ergibt sich dies ?berhaupt, trotz der Relativbewegung zwischen Erde und Licht (erdgebundener Quellen), das angeblich den absoluten isotropen Wert c haben soll? Was stimmt in diesen Annahmen nicht?
Gibt es denn doch keine Relativbewegung zwischen Erde und Lichter erdgebundener Quellen (wegen der Lichtmitf?hrung)? Oder ist die absolute radiale Lichtgeschwindigkeit abh?ngig von der absoluten Bewegung der Erde?
Die Sternenlichtaberration widerspricht wohl (oder ?bel) der Hypothese der Lichtmitf?hrung - also, muss die Fortpflanzung e.m. Wellen, bzw. Quanten von der Bewegung des betreffenden IS radial dementsprechend ver?ndert werden.
Dadurch ergibt sich nur die gleichzeitige Wahrnehmung der Ereignisse, die im Eigensystem stattfinden, bzw. erfolgt die Synchronisation gleich entfernter Uhren (von der Mitte aus) unabh?ngig von einsteinsch-relativistische Betrachtung eines IS aus einem anderen und unabh?ngig vom sogenannten "Wechsel aus einem IS ins andere"!

Aus jedem IS kann man die Wirklichkeit erkennen - reale Ursache und absolute Wirkung halten sich nicht an aberwitzige einsteinschen Postulate und Vorschriften.
Die Relativbewegung zwischen IS (zwischen Bezugssystem und Betrachtungssystem) kann man nicht verwechseln, mit derselben Relativbewegung zwischen Licht und (theoretisch-relativistisch betrachteten) IS!

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von aether am 28.03.2007 09:07.

27.03.2007 22:57 aether ist offline Email an aether senden Beiträge von aether suchen Nehmen Sie aether in Ihre Freundesliste auf
aether
User gesperrt!


Dabei seit: 29.03.2006
Beiträge: 1051

Re: Realit?t gegen Relativit Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Nur weil 2 relativ zueinander bewegte Beobachter 2 e.m. Signale zweier Quellen nicht RELATIV (oder gar absolut) gleichzeitig und zugleich empfangen (k?nnen) - bedeutet NICHT unbedingt, dass die Signale nicht ABSOLUT gleichzeitig emittiert worden sind !!!

Ereignisse k?nnen zwar relativiert, gar virtualisiert und abstraktisiert werden, jedoch sind sie an sich absolut, real, konkret.
E.m. Signale absolut gleichzeitiger Emissionen pflanzen sich absolut gleichzeitig fort (wenn auch u.U. mit unterschiedlichen absoluten Geschwindigkeiten).
Je nach absoluter Geschwindigkeit des Beobachters (Empf?ngers) und des Signals wird das Signal dementsprechend ungleichzeitig wahrgenommen (empfangen).

Emission, Fortpflanzung und Empfang sind absolute, reale, verschiedene Ereignisse, die jedoch durch Relativbewegung zwischen Beobachter und e.m. Signal praktisch, naturgem?? zueinander relativiert werden und in der Vorstellungskraft durch Abstraktion auch noch virtualisiert werden.

07.04.2007 20:57 aether ist offline Email an aether senden Beiträge von aether suchen Nehmen Sie aether in Ihre Freundesliste auf
aether
User gesperrt!


Dabei seit: 29.03.2006
Beiträge: 1051

Re: Realit?t gegen Relativit Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

.

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von aether am 16.04.2007 23:52.

08.04.2007 10:39 aether ist offline Email an aether senden Beiträge von aether suchen Nehmen Sie aether in Ihre Freundesliste auf
aether
User gesperrt!


Dabei seit: 29.03.2006
Beiträge: 1051

Re: Realit?t gegen Relativit Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

- VON INTERFEROMETER-EXPERIMENTEN BEWIESEN:
In Bezug auf e.m. Signale (Licht erdgebundener Quellen) - deren ABSOLUTE Geschwindigkeit vom Eigensystem (z.B. Erde) entsprechend ver?ndert werden - bewegt sich der Beobachter mit der RELATIVgeschwindigkeit c

- DURCH BEOBACHTUNG KOSMISCHER OBJEKTE BEWIESEN:
In Bezug auf e.m. Signale (Sternenlicht) - deren ABSOLUTE Geschwindigkeit vom Eigensystem (z.B. Erde) NICHT ver?ndert werden - bewegt sich der Beobachter mit einer entsprechenden RELATIVgeschwindigkeit zwischen c-v und c+v (wobei c und v ABSOLUTE Geschwindigkeiten sind).

16.04.2007 23:53 aether ist offline Email an aether senden Beiträge von aether suchen Nehmen Sie aether in Ihre Freundesliste auf
aether
User gesperrt!


Dabei seit: 29.03.2006
Beiträge: 1051

Re: Realit?t gegen Relativit Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Da es (auch) laut SRT kein absolut ruhendes System gibt - sind alle Systeme ABSOLUT bewegt !!!
Dementsprechend ist es auch v?llig aberwitzig, irgend ein System f?r ruhend zu halten, auch wenn nur "relativ" (was eigentlich von der SRT gar nicht ber?cksichtigt wird) ...

Wenn alle (Inertial)Systeme bewegt sind - darf es keinen Unterschied geben, ob irgendeins davon als relativ bewegt betrachtet wird oder f?r relativ ruhend gehalten wird !
(das ist der Gnadensto? f?r die SRT)

18.04.2007 22:02 aether ist offline Email an aether senden Beiträge von aether suchen Nehmen Sie aether in Ihre Freundesliste auf
Wolfi
Physikstudent


Dabei seit: 18.01.2007
Beiträge: 403

Re: Realit?t gegen Relativit Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen


Zitat:

aether schrieb am 18.04.2007 22:02 Uhr:
Wenn alle (Inertial)Systeme bewegt sind - darf es keinen Unterschied geben, ob irgendeins davon als relativ bewegt betrachtet wird oder f?r relativ ruhend gehalten wird !
(das ist der Gnadensto? f?r die SRT)


Worauf willst du damit hinaus?

18.04.2007 22:34 Wolfi ist offline Email an Wolfi senden Beiträge von Wolfi suchen Nehmen Sie Wolfi in Ihre Freundesliste auf Füge Wolfi in deine Contact-Liste ein
aether
User gesperrt!


Dabei seit: 29.03.2006
Beiträge: 1051

Re: Realit?t gegen Relativit Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

"bewegte Uhren gehen LANGSAMER" - nuschelt der Relativist weise auf Fachchinesisch.

So ein Irrsinn! S?mtliche Uhren sind bewegt. Also, gehen alle LANGSAMER... Als was? Als solche, die es gar nicht gibt!
(Denn es gibt angeblich nichts absolut Ruhendes!)

SRT, ad

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von aether am 20.04.2007 00:19.

19.04.2007 02:21 aether ist offline Email an aether senden Beiträge von aether suchen Nehmen Sie aether in Ihre Freundesliste auf
JGC
Tripel-As


Dabei seit: 28.02.2006
Beiträge: 239

Re: Realit?t gegen Relativit Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

@ Wolfi

Prinzipiell geht es um die Aussage der Relativit?tstheorie, ob sie entweder einen "tats?chlichen Effekt" aus?bt, oder nur einen "eingebildeten" Effekt entspringt...


Und letzendlich ist es wohl so, das nur die eigene Standortgeschwindigkeit und die eigene Standortbeschleunigung entscheiden, wie du all die anderen Dinge ausserhalb deines eigenen Standortes zu "sehen" kriegst...

Das also die RT nur eine mathematische Darstellung eines f?r uns "optisch auftretendes" Problems darstellt und nicht wirklich einen konkreten physikalischen Sachverhalt wiederspiegelt.

JGC

__________________
Strassen? Wo wir hingehen, braucht man keine "Strassen"...

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von JGC am 19.04.2007 09:00.

19.04.2007 09:00 JGC ist offline Email an JGC senden Homepage von JGC Beiträge von JGC suchen Nehmen Sie JGC in Ihre Freundesliste auf
Wolfi
Physikstudent


Dabei seit: 18.01.2007
Beiträge: 403

Re: Realit?t gegen Relativit Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Laut RT misst jeder Beobachter die Zeit eines anderen relativ zu ihm bewegten Beobachters verz?gert. Nat?rlich gilt das auch umgekehrt, da ja f?r den zweiten Beobachter der erste bewegt erscheint.

19.04.2007 10:09 Wolfi ist offline Email an Wolfi senden Beiträge von Wolfi suchen Nehmen Sie Wolfi in Ihre Freundesliste auf Füge Wolfi in deine Contact-Liste ein
JGC
Tripel-As


Dabei seit: 28.02.2006
Beiträge: 239

Re: Realit?t gegen Relativit Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Eben...

Das macht die RT eigentlich zu einer "Scheinwissenschaft" da sie nur die optischen Verhaltensmerkmale in ihrem zeitlichen Verlauf beschreibt, w?rend ihre Aussagen zu deren jeweiligen Energieinhalte(Wirkst?rken) so gesehen gar nicht korrekt angegeben werden k?nnen, da die Impulse einer gravitativen, geometrisch orientierten Struktur folgt..

Und da diese Kraft instantane Wirksamkeit zeigt kann sie nicht ?ber die RT betrachtet werden..

(also meiner Meinung nach geh?ren bei der Betrachtung einer Realit?t die RT und die Quanten- Theorien zusammen...)

Deren jeweiligen Vektoren werden addiert und deren jeweiligen Kr?fte multipliziert.. Erst eine Synthese beider Theorien beschreiben meiner unfachm?nnischen Meinung nach die wahre Funktion der Physik eines beobachteten Raumbereiches

Prinzipiell ist die RT nicht falsch, sondern eher(meiner Meinung nach) eine um 90? "gedrehte" Sichtwinkel-Ebene zur Quantentheorie.. welche aus der "Querperspektive das beschreibt, was die RT beschreibt

JGC

__________________
Strassen? Wo wir hingehen, braucht man keine "Strassen"...

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von JGC am 19.04.2007 12:24.

19.04.2007 12:23 JGC ist offline Email an JGC senden Homepage von JGC Beiträge von JGC suchen Nehmen Sie JGC in Ihre Freundesliste auf
aether
User gesperrt!


Dabei seit: 29.03.2006
Beiträge: 1051

Re: Realit?t gegen Relativit Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Es ist mir ein furchtbarer Fehler unterlaufen (Korrektur gro?geschrieben)!

"bewegte Uhren gehen LANGSAMER" - nuschelt der Relativist weise auf Fachchinesisch.

So ein Irrsinn! S?mtliche Uhren sind bewegt. Also, gehen alle LANGSAMER ... Als was? Als solche, die es gar nicht gibt!
(Denn es gibt angeblich nichts absolut Ruhendes!)

20.04.2007 00:21 aether ist offline Email an aether senden Beiträge von aether suchen Nehmen Sie aether in Ihre Freundesliste auf
El Cattivo
User gesperrt!


Dabei seit: 27.02.2007
Beiträge: 112

Re: Realit?t gegen Relativit Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen


Zitat:

aether schrieb am 20.04.2007 00:21 Uhr:
Es ist mir ein furchtbarer Fehler unterlaufen (Korrektur gro?geschrieben)!

"bewegte Uhren gehen LANGSAMER" - nuschelt der Relativist weise auf Fachchinesisch.

So ein Irrsinn! S?mtliche Uhren sind bewegt. Also, gehen alle LANGSAMER ... Als was? Als solche, die es gar nicht gibt!
(Denn es gibt angeblich nichts absolut Ruhendes!)



N? aber ruhende Systeme sind m?glich...

mfg

20.04.2007 11:17 El Cattivo ist offline Email an El Cattivo senden Beiträge von El Cattivo suchen Nehmen Sie El Cattivo in Ihre Freundesliste auf
aether
User gesperrt!


Dabei seit: 29.03.2006
Beiträge: 1051

Re: Realit?t gegen Relativit Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen


Zitat:

El Cattivo schrieb am 20.04.2007 11:17 Uhr:

Zitat:

aether schrieb am 20.04.2007 00:21 Uhr:
Es ist mir ein furchtbarer Fehler unterlaufen (Korrektur gro?geschrieben)!

"bewegte Uhren gehen LANGSAMER" - nuschelt der Relativist weise auf Fachchinesisch.

So ein Irrsinn! S?mtliche Uhren sind bewegt. Also, gehen alle LANGSAMER ... Als was? Als solche, die es gar nicht gibt!
(Denn es gibt angeblich nichts absolut Ruhendes!)



N? aber ruhende Systeme sind m?glich...

mfg


selbstverst?ndlich
z.B. ist der ?ther ABSOLUT ruhend.
alles andere kann h?chstens als RELATIV ruhend betrachtet werden, bzw. f?r solches gehalten werden...

20.04.2007 16:32 aether ist offline Email an aether senden Beiträge von aether suchen Nehmen Sie aether in Ihre Freundesliste auf
El Cattivo
User gesperrt!


Dabei seit: 27.02.2007
Beiträge: 112

Re: Realit?t gegen Relativit Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Sehen sie

20.04.2007 16:55 El Cattivo ist offline Email an El Cattivo senden Beiträge von El Cattivo suchen Nehmen Sie El Cattivo in Ihre Freundesliste auf
JGC
Tripel-As


Dabei seit: 28.02.2006
Beiträge: 239

Re: Realit?t gegen Relativit Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hi..

Heisst das also im Klartext, da? das Vakuum genau ?ber diesen "statischen" Zustand verf?gt, den die dortigen, durch Gravitationswirkung ausgel?sten Kr?ftegeometrien, den Massen ihre "Vorraussetzungs-Geometrien" geben, so wie wir sie beobachten, und nach denen sie jeweils nach "Vorgabe" ihre mathematischen Prinzipien(Reihenfolgen) abarbeiten?verwirrtWechselwirken)

Jede Ver?nderung schafft neue Vorraussetzungen, jede Vorraussetzung schafft neue Ver?nderung(durch Bewegung)

Ohne Zeit keine wahrnembare 3D-Realit?t

JGC

__________________
Strassen? Wo wir hingehen, braucht man keine "Strassen"...

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von JGC am 20.04.2007 18:25.

20.04.2007 18:24 JGC ist offline Email an JGC senden Homepage von JGC Beiträge von JGC suchen Nehmen Sie JGC in Ihre Freundesliste auf
aether
User gesperrt!


Dabei seit: 29.03.2006
Beiträge: 1051

Re: Realit?t gegen Relativit Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

stillschweigend behandelt die SRT relativ ruhende Inertialsysteme, bzw. mitgef?hrte (Licht)Uhren (also absolut Bewegte) als ABSOLUT ruhende !!!

21.04.2007 09:03 aether ist offline Email an aether senden Beiträge von aether suchen Nehmen Sie aether in Ihre Freundesliste auf
Seiten (22): « erste ... « vorherige 16 17 [18] 19 20 nächste » ... letzte »  
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:

Powered by Burning Board Lite 1.0.2 2001-2004 WoltLab GmbH