Registrierung Mitgliederliste Administratoren und Moderatoren Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite  

Forum Wissenschaft und moralische Verantwortung Forum Wissenschaft und moralische Verantwortung Physik, Naturwissenschaften, Mathematik UFOs und RT Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): [1] 2 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag Vorheriges Thema | Nächstes Thema
Bruno
Gr?nschnabel


Dabei seit: 07.03.2007
Beiträge: 9

UFOs und RT Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Am 22.3. wurde gemeldet:
"Frankreichs Beh?rden ?ffnen ihr Ufo-Archiv: 6000 Zeugenaussagen und 3000 Polizeiberichte ?ber rund 1600 Ufo-Sichtungen sind ab sofort im Internet verf?gbar."
DIe Existenz von UFOs w?rde meines Erachtens die SRT widerlegen, da UFOs notwendig mit ?berlichtgeschwindigkeit fliegen m?ssten (mit irdischen Detektionsger?ten wurde ja noch kein interstellares Leben gefunden, die UFO-Fahrer m?ssen also von SEHR weit herkommen).

23.03.2007 16:27 Bruno ist offline Email an Bruno senden Beiträge von Bruno suchen Nehmen Sie Bruno in Ihre Freundesliste auf
Bert Papen
User gesperrt!


Dabei seit: 13.05.2006
Beiträge: 33

Re: UFOs und RT Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Nein, selbst die Best?tigung der Existenz von au?erirdischen Flugobjekten sagt noch nichts ?ber deren Anriebsart aus.

Gru?
Bert

23.03.2007 16:39 Bert Papen ist offline Email an Bert Papen senden Beiträge von Bert Papen suchen Nehmen Sie Bert Papen in Ihre Freundesliste auf
Bruno
Gr?nschnabel


Dabei seit: 07.03.2007
Beiträge: 9

Re: UFOs und RT Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Es geht nicht um die Antriebsart, sondern um die notwendige Geschwindigkeit ...

23.03.2007 18:29 Bruno ist offline Email an Bruno senden Beiträge von Bruno suchen Nehmen Sie Bruno in Ihre Freundesliste auf
aether
User gesperrt!


Dabei seit: 29.03.2006
Beiträge: 1051

Re: UFOs und RT Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Bruno, Ihre "Argumente" reichen trotzdem nicht...

24.03.2007 00:08 aether ist offline Email an aether senden Beiträge von aether suchen Nehmen Sie aether in Ihre Freundesliste auf
Thorsten Dorsch
Gr?nschnabel


Dabei seit: 19.08.2006
Beiträge: 4

Re: UFOs und RT Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Bruno,

?berlichtgeschwindigkeit ist gar nicht n?tig. Mit 10% Lichtgeschwindigkeit erreicht man 10 Lichtjahre Distanz in 100 Jahren. Wenn man selbst nicht so alt werden kann, nutzt man so ein riesiges Teil, wo eine kleine Biosph?re nachgebildet wird. Man kann ja Zwischenstopps machen, wenn ein freundlicher Planet in der N?he ist. Und dann in zwei bis sechs Richtungen weiterstarten. Rechne doch spasseshalber selbst mal aus, was so in z.B. 1 Million Jahren an Distanzen machbar ist.

Viele Gr??e

Thorsten

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Thorsten Dorsch am 24.03.2007 03:08.

24.03.2007 03:00 Thorsten Dorsch ist offline Email an Thorsten Dorsch senden Beiträge von Thorsten Dorsch suchen Nehmen Sie Thorsten Dorsch in Ihre Freundesliste auf
Bruno
Gr?nschnabel


Dabei seit: 07.03.2007
Beiträge: 9

Re: UFOs und RT Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Das Problem ist, dass man so einen freundlichen Planeten bisher trotz eifrigster Suche nicht entdeckt hat. Und wenn die Au?erirdischen nur ungef?hr eine Gr??e im Meterbereich haben, dann muss die Biosph?re ganz sch?n gro? sein. Abgesehen davon, kennst due ein Flugger?t, das 100 Jahre flugtauglich ist? Und was sind 10 Lichtjahre - den Bereich kennen unsere Astronomen schon fast bis auf den Kubikzentimeter genau, nein die Ufos kommen von weiter draussen, und die Reise geht nur mit ?LG.

24.03.2007 03:29 Bruno ist offline Email an Bruno senden Beiträge von Bruno suchen Nehmen Sie Bruno in Ihre Freundesliste auf
aether
User gesperrt!


Dabei seit: 29.03.2006
Beiträge: 1051

Re: UFOs und RT Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Die Suche nach "so einen freundlichen Planeten" gleicht zumindest einer Suche des Nadels im Heuhaufen...
Auch wenn wir noch nichts dergleichen gefunden haben, bedeutet das noch lange nicht, dass sowas gar nicht gibt oder zumindest gegeben hat - auch in unserer "N?he"...
...und wie w?r's mit Wurml?cher, Parallelwelten, Materie?bertragung u.s.w. ?
Die UFO's k?nnten auch Zeitmaschinen sein, aus der Zukunft der Erde...
...oder geheime Flugger?ten unserer Zeit...

24.03.2007 08:55 aether ist offline Email an aether senden Beiträge von aether suchen Nehmen Sie aether in Ihre Freundesliste auf
Thorsten Dorsch
Gr?nschnabel


Dabei seit: 19.08.2006
Beiträge: 4

Re: UFOs und RT Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

> kennst due ein Flugger?t, das 100 Jahre flugtauglich ist?

Ja, die Erde. Sogar schon wesentlich l?nger als 100 Jahre. Ein paar Tausend Zylinder mit 200km L?nge, 15km Durchmesser und einer gescheiten Drehung f?r die Schwerkraft - denn die brauchen wir Menschen als Alien-Frischlinge ja - w?ren schon ganz ordentlich. Da tun wir 5-10 Millionen Menschen rein und schicken sie in unterschiedliche Richtungen.

Und 10 Lichtjahre waren nur ein Beispiel. Ich denke, die Idee ist einfach, nicht irgendwo hinfliegen zu wollen, sondern sich als Art verbreiten zu wollen. Mit der passenden Methode und einigen 100000 Jahren Geduld (oder auch mehr) kann man als Spezies eine Menge Orte im Universum erreichen. Immer noch ohne ?berlichtgeschwindigkeit.

Viele Gr??e

Thorsten

24.03.2007 14:28 Thorsten Dorsch ist offline Email an Thorsten Dorsch senden Beiträge von Thorsten Dorsch suchen Nehmen Sie Thorsten Dorsch in Ihre Freundesliste auf
sammylight
User gesperrt!


Dabei seit: 19.11.2006
Beiträge: 340

Re: UFOs und RT Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen


Zitat:

?berlichtgeschwindigkeit ist gar nicht n?tig. Mit 10% Lichtgeschwindigkeit erreicht man 10 Lichtjahre Distanz in 100 Jahren.


Warum nicht gleich mit 99% Lichtgeschwindigkeit fliegen? So kann man zur Lebzeiten doch so ziemlich ?berall hin. Eben aufgrund der RT.

Gru?,
Sammy

__________________
The fact that one theory is consistent and the other is not does not neccessarily mean that the former is more accurate than the latter.

J. W. Goodman, Introduction to Fourier Optics

26.03.2007 11:43 sammylight ist offline Email an sammylight senden Beiträge von sammylight suchen Nehmen Sie sammylight in Ihre Freundesliste auf
aether
User gesperrt!


Dabei seit: 29.03.2006
Beiträge: 1051

Re: UFOs und RT Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen


Zitat:

sammylight schrieb am 26.03.2007 11:43 Uhr:

Zitat:

?berlichtgeschwindigkeit ist gar nicht n?tig. Mit 10% Lichtgeschwindigkeit erreicht man 10 Lichtjahre Distanz in 100 Jahren.


Warum nicht gleich mit 99% Lichtgeschwindigkeit fliegen? So kann man zur Lebzeiten doch so ziemlich ?berall hin. Eben aufgrund der RT.



Zu wessen Lebzeiten?
Wohin "so ziemlich ?berall"?
Auf die (S)RT ist kein Verlass!

26.03.2007 19:14 aether ist offline Email an aether senden Beiträge von aether suchen Nehmen Sie aether in Ihre Freundesliste auf
sammylight
User gesperrt!


Dabei seit: 19.11.2006
Beiträge: 340

Re: UFOs und RT Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zu Lebzeiten der Raumschiffsbesatzung. Wenn die SRT stimmt.

__________________
The fact that one theory is consistent and the other is not does not neccessarily mean that the former is more accurate than the latter.

J. W. Goodman, Introduction to Fourier Optics

28.03.2007 11:45 sammylight ist offline Email an sammylight senden Beiträge von sammylight suchen Nehmen Sie sammylight in Ihre Freundesliste auf
aether
User gesperrt!


Dabei seit: 29.03.2006
Beiträge: 1051

Re: UFOs und RT Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen


Zitat:

sammylight schrieb am 28.03.2007 11:45 Uhr:
Zu Lebzeiten der Raumschiffsbesatzung. Wenn die SRT stimmt.


... WENN die SRT stimmt ... w?ren "die Lebzeiten der Raumschiffsbesatzung" relativ ... relativ zu welchen anderen "Lebzeiten"?

Wie lang w?ren "die Lebzeiten der Raumschiffsbesatzung" f?r "die Raumschiffsbesatzung" selbst, an und f?r sich (physisch, bzw. psychisch) -beinahe unendlich kurz oder beinahe unendlich lang oder wie und warum?

28.03.2007 12:10 aether ist offline Email an aether senden Beiträge von aether suchen Nehmen Sie aether in Ihre Freundesliste auf
sammylight
User gesperrt!


Dabei seit: 19.11.2006
Beiträge: 340

Re: UFOs und RT Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen


Zitat:

... WENN die SRT stimmt ... w?ren "die Lebzeiten der Raumschiffsbesatzung" relativ ... relativ zu welchen anderen "Lebzeiten"?

Wie lang w?ren "die Lebzeiten der Raumschiffsbesatzung" f?r "die Raumschiffsbesatzung" selbst, an und f?r sich (physisch, bzw. psychisch) -beinahe unendlich kurz oder beinahe unendlich lang oder wie und warum?


Ich verstehe die Frage nicht. Warum? Weil Sie hier einer der engagiertesten Kritiker der SRT sind. Das muss nat?rlich bedeuten, dass Sie die SRT sehr gut verstanden haben, diese allerdings f?r falsch halten. Daher m?ssen Sie sich diese Frage selbst beantworten k?nnen.

Gr??e,
Sammy

__________________
The fact that one theory is consistent and the other is not does not neccessarily mean that the former is more accurate than the latter.

J. W. Goodman, Introduction to Fourier Optics

28.03.2007 16:07 sammylight ist offline Email an sammylight senden Beiträge von sammylight suchen Nehmen Sie sammylight in Ihre Freundesliste auf
Marc-Christian
User gesperrt!


Dabei seit: 29.01.2007
Beiträge: 98

Re: UFOs und RT Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Sammy,

Sie sprechen hier ein Problem an, ?ber dass ich mir bereits ?fter Gedanken gemacht habe. Der Grossteil der Kritiker hat die Relativit?tstheorie eben nicht verstanden, wobei diese daraufhin (als vollkommen verst?ndliche und menschliche Reaktion) abgelehnt wird;
Beispielsweise :

Zitat:


1923 A. D?blin:
"D?blin hat vergeblich versucht, die allgemeinverst?ndliche Darstellung der Theorie von Einstein zu verstehen; ..."

1990 Kawi Schneider :
"Als ich alt genug war, las ich sogar popul?rwissenschaftliche B?cher dar?ber. Das Ergebnis war ein Abgrund von schrecklichem, qu?lendem Frust, wie man es heute nennt. Ich verstand Einstein nicht !"



Die Frage ist hier, ob man die Relativit?tstheorie kritisiert, weil man sie nicht versteht, oder ob man sie verstanden hat und anhand von sachlichen und fachlichen Argumenten ihre Richtigkeit anzweifelt. Ich denke, dass glaubw?rdige Kritik (also Kritik, die von Seiten der Physiker ernst genommen wird) nur auf letzteren Gr?nden aufbauen kann.
Denn (ich hatte es an anderer Stelle bereits einmal angesprochen) : Man kann ein Gedankengeb?ude nur dann begr?ndet als falsch bezeichnen, wenn man es verstanden hat - andernfalls l?uft man Gefahr, einfach einem Missverst?ndnis zu unterliegen und die Theorie fehlzuinterpretieren, was dann nat?rlich zu vermeintlichen Widerspr?chen und Inkonsistenzen f?hrt.

Ich finde bei G.O.M?ller eine grosse Anzahl von Gedankenanst?ssen und Indizien, warum die Relativit?tstheorie falsch sein k?nnte, jedoch suche ich vergeblich nach DEM stichhaltigen Argument bzw. Beweis. Ich w?rde mich sehr freuen, wenn man zusammen mit den Kritikern eventuell ein solches Argument herausarbeiten und mathematisch formulieren k?nnte; dies w?re f?r die Physikerwelt ebenfalls von gr?sserer Bedeutung als die reine Masse an kritischen Texten. Hat daran jemand Interesse ?

28.03.2007 17:26 Marc-Christian ist offline Email an Marc-Christian senden Beiträge von Marc-Christian suchen Nehmen Sie Marc-Christian in Ihre Freundesliste auf
mmgarbsen
User gesperrt!


Dabei seit: 22.03.2007
Beiträge: 33

Re: UFOs und RT Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Woher kommt nur dieses vermaledeite Selbstverst?ndnis, da? die gesichteten UFOs bemannt sein m?ssen?

__________________
mmgarbsen

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von mmgarbsen am 28.03.2007 18:48.

28.03.2007 18:40 mmgarbsen ist offline Email an mmgarbsen senden Beiträge von mmgarbsen suchen Nehmen Sie mmgarbsen in Ihre Freundesliste auf
aether
User gesperrt!


Dabei seit: 29.03.2006
Beiträge: 1051

Re: UFOs und RT Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen


Zitat:

sammylight schrieb am 28.03.2007 16:07 Uhr:

Zitat:

... WENN die SRT stimmt ... w?ren "die Lebzeiten der Raumschiffsbesatzung" relativ ... relativ zu welchen anderen "Lebzeiten"?

Wie lang w?ren "die Lebzeiten der Raumschiffsbesatzung" f?r "die Raumschiffsbesatzung" selbst, an und f?r sich (physisch, bzw. psychisch) -beinahe unendlich kurz oder beinahe unendlich lang oder wie und warum?


Ich verstehe die Frage nicht. Warum? Weil Sie hier einer der engagiertesten Kritiker der SRT sind. Das muss nat?rlich bedeuten, dass Sie die SRT sehr gut verstanden haben, diese allerdings f?r falsch halten. Daher m?ssen Sie sich diese Frage selbst beantworten k?nnen.

Gr??e,
Sammy


Stellen Sie sich nicht so an!
Ich habe mir eine Antwort mit Erkl?rung von Ihnen als "Experte" erhofft!
Keine s?ffisanten Unterstellungen und grobe Anmache!
Selbstverst?ndlich kann ich die Frage mir selbst beantworten (und die Antwort werde ich auch nur f?r mich behalten)...

Und wie ist das Wetter so bei Ihnen?
Und sonst... alles in Butter?
Na, dann gute Nacht!

28.03.2007 19:36 aether ist offline Email an aether senden Beiträge von aether suchen Nehmen Sie aether in Ihre Freundesliste auf
aether
User gesperrt!


Dabei seit: 29.03.2006
Beiträge: 1051

Re: UFOs und RT Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen


Zitat:

mmgarbsen schrieb am 28.03.2007 18:40 Uhr:
Woher kommt nur dieses vermaledeite Selbstverst?ndnis, da? die gesichteten UFOs bemannt sein m?ssen?


Tjaaa... in der Tat... die d?rften eigentlich auch beweibt sein...

28.03.2007 19:38 aether ist offline Email an aether senden Beiträge von aether suchen Nehmen Sie aether in Ihre Freundesliste auf
aether
User gesperrt!


Dabei seit: 29.03.2006
Beiträge: 1051

Re: UFOs und RT Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Tja, manch ein "crank" hat zwar die einsteinsche Relativit?t nicht verstanden...

... doch Einstein hat wohl nicht mal die wahre Realit?t begriffen !!!

28.03.2007 19:41 aether ist offline Email an aether senden Beiträge von aether suchen Nehmen Sie aether in Ihre Freundesliste auf
sammylight
User gesperrt!


Dabei seit: 19.11.2006
Beiträge: 340

Re: UFOs und RT Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen


Zitat:

Stellen Sie sich nicht so an!
Ich habe mir eine Antwort mit Erkl?rung von Ihnen als "Experte" erhofft!
Keine s?ffisanten Unterstellungen und grobe Anmache!
Selbstverst?ndlich kann ich die Frage mir selbst beantworten (und die Antwort werde ich auch nur f?r mich behalten)...


Ich habe an dieser Stelle keine Lust wieder auf die Grundlagen der SRT einzugehen. Ich bin da auch kein Experte, obgleich Ihnen dort wohl voraus. Wenn Sie die Frage wirklich selbst beantworten k?nnen, dann tun Sie es doch. Vielleicht schreiben Sie sie dann sogar mal hier, damit es klar wird, dass Sie die SRT wirklich verstanden haben.

So nebenbei: Wenn Sie das was ich geschrieben habe, also "grobe Anmache" empfinden, haben Sie wohl noch nicht Ihre eigenen Posting durchgelesen.

Gru?,
Sammy

__________________
The fact that one theory is consistent and the other is not does not neccessarily mean that the former is more accurate than the latter.

J. W. Goodman, Introduction to Fourier Optics

28.03.2007 22:27 sammylight ist offline Email an sammylight senden Beiträge von sammylight suchen Nehmen Sie sammylight in Ihre Freundesliste auf
aether
User gesperrt!


Dabei seit: 29.03.2006
Beiträge: 1051

Re: UFOs und RT Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen


Zitat:

sammylight schrieb am 28.03.2007 22:27 Uhr:
Ich habe an dieser Stelle keine Lust wieder auf die Grundlagen der SRT einzugehen. Ich bin da auch kein Experte, obgleich Ihnen dort wohl voraus.


La?en Sie doch lieber qualifiziertere Leute dar?ber urteilen!
(Plustern Sie sich nicht so auf, sonst k?nnten Sie ja bald platzen!)

29.03.2007 00:23 aether ist offline Email an aether senden Beiträge von aether suchen Nehmen Sie aether in Ihre Freundesliste auf
Seiten (2): [1] 2 nächste »  
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:

Powered by Burning Board Lite 1.0.2 2001-2004 WoltLab GmbH