Registrierung Mitgliederliste Administratoren und Moderatoren Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite  

Forum Wissenschaft und moralische Verantwortung Forum Wissenschaft und moralische Verantwortung Philosophie, Wissenschaftstheorie Perspektivenwechsel Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): « vorherige 1 [2] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag Vorheriges Thema | Nächstes Thema
Michael
User gesperrt!


Dabei seit: 27.08.2006
Beiträge: 23

Re: Perspektivenwechsel Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Wieso sollten denn ALLE Physiker an dieser "Irrmeinung" festhalten?

28.08.2006 20:00 Michael ist offline Email an Michael senden Beiträge von Michael suchen Nehmen Sie Michael in Ihre Freundesliste auf
aether
User gesperrt!


Dabei seit: 29.03.2006
Beiträge: 1051

Re: Perspektivenwechsel Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen


Zitat:

Michael schrieb am 28.08.2006 20:00 Uhr:
Wieso sollten denn ALLE Physiker an dieser "Irrmeinung" festhalten?


Weil die meisten (NICHT alle) soviele Gr?nde haben!

28.08.2006 20:10 aether ist offline Email an aether senden Beiträge von aether suchen Nehmen Sie aether in Ihre Freundesliste auf
Jocelyne Lopez
Administrator




Dabei seit: 23.11.2005
Beiträge: 3091

Re: Perspektivenwechsel Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen


Zitat:

Michael schrieb am 28.08.2006 20:00 Uhr:
Wieso sollten denn ALLE Physiker an dieser "Irrmeinung" festhalten?



Wieso ALLE Physiker??

Es halten doch nicht ALLE Physiker an dieser Irrmeinung fest, Du bist vielleicht nur einseitig informierst. Guck Dich mal zum Beispiel ein bisschen in unserem Forum um.

Viele Gr??e
Jocelyne Lopez

28.08.2006 20:21 Jocelyne Lopez ist offline Email an Jocelyne Lopez senden Homepage von Jocelyne Lopez Beiträge von Jocelyne Lopez suchen Nehmen Sie Jocelyne Lopez in Ihre Freundesliste auf
Michael
User gesperrt!


Dabei seit: 27.08.2006
Beiträge: 23

Re: Perspektivenwechsel Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Na, wieso publizieren die dann nicht ihre Resultate nicht? (Antwort: Ihre Resultate sind falsch, siehe zum Beispiel: http://www.ekkehard-friebe.de/friebeforum/thread.php?threadid=220
Diese Umrechnung ist einfach falsch, und deshalb unpublizierbar.)

28.08.2006 22:18 Michael ist offline Email an Michael senden Beiträge von Michael suchen Nehmen Sie Michael in Ihre Freundesliste auf
Jocelyne Lopez
Administrator




Dabei seit: 23.11.2005
Beiträge: 3091

Re: Perspektivenwechsel Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen


Zitat:

Michael schrieb am 28.08.2006 22:18 Uhr:

Na, wieso publizieren die dann nicht ihre Resultate nicht? (Antwort: Ihre Resultate sind falsch, siehe zum Beispiel: http://www.ekkehard-friebe.de/friebeforum/thread.php?threadid=220
Diese Umrechnung ist einfach falsch, und deshalb unpublizierbar.)



Off topic.

In diesem Forum wird nicht quer durch die Threads gespammt, "Michael", oder wie Du neuerdings hei?t. Und ich bitte Dich, Deinen Umgang mit anderen Teilnehmern zu pflegen.

Du kannst weiter andere Foren daf?r benutzen, dieses aber nicht, sonst k?nntest Du sehr schnell einen "Perspektivwechsel" erleben.

Haben wir uns verstanden?

mfg
Jocelyne Lopez

28.08.2006 22:44 Jocelyne Lopez ist offline Email an Jocelyne Lopez senden Homepage von Jocelyne Lopez Beiträge von Jocelyne Lopez suchen Nehmen Sie Jocelyne Lopez in Ihre Freundesliste auf
Michael
User gesperrt!


Dabei seit: 27.08.2006
Beiträge: 23

Re: Perspektivenwechsel Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ich weiss zwar nicht, wann ich jemanden verletzt haben sollte, falls dies aber passiert ist, entschuldige ich mich herzlich bei der verletzten Person. Also nochmals meine Frage:
Wenn ein Physiker oder sonst jemand einen Fehler findet in der Relativit?tstheorie, wieso publiziert diesen dann nicht? Ein gefundener Fehler w?rde Ruhm bedeuten, das ist das tollste, was einem Physiker passieren kann!

29.08.2006 00:06 Michael ist offline Email an Michael senden Beiträge von Michael suchen Nehmen Sie Michael in Ihre Freundesliste auf
Jocelyne Lopez
Administrator




Dabei seit: 23.11.2005
Beiträge: 3091

Re: Perspektivenwechsel Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen


Zitat:

Michael schrieb am 29.08.2006 00:06 Uhr:
Ich weiss zwar nicht, wann ich jemanden verletzt haben sollte, falls dies aber passiert ist, entschuldige ich mich herzlich bei der verletzten Person. Also nochmals meine Frage:
Wenn ein Physiker oder sonst jemand einen Fehler findet in der Relativit?tstheorie, wieso publiziert diesen dann nicht? Ein gefundener Fehler w?rde Ruhm bedeuten, das ist das tollste, was einem Physiker passieren kann!




Lies zum Beispiel den Thread hier im Forum

GOM-Projekt Relativit?tstheorie - Forschungsgruppe G.O. Mueller
http://www.ekkehard-friebe.de/friebeforum/thread.php?threadid=122


da wirst Du einige Antworte an Deine Frage erhalten.

Viele Gr??e
Jocelyne Lopez

29.08.2006 08:30 Jocelyne Lopez ist offline Email an Jocelyne Lopez senden Homepage von Jocelyne Lopez Beiträge von Jocelyne Lopez suchen Nehmen Sie Jocelyne Lopez in Ihre Freundesliste auf
Jocelyne Lopez
Administrator




Dabei seit: 23.11.2005
Beiträge: 3091

Re: Perspektivenwechsel Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen


Zitat:

Michael schrieb am 29.08.2006 00:06 Uhr:

Ich weiss zwar nicht, wann ich jemanden verletzt haben sollte, falls dies aber passiert ist, entschuldige ich mich herzlich bei der verletzten Person. Also nochmals meine Frage:
Wenn ein Physiker oder sonst jemand einen Fehler findet in der Relativit?tstheorie, wieso publiziert diesen dann nicht? Ein gefundener Fehler w?rde Ruhm bedeuten, das ist das tollste, was einem Physiker passieren kann!



Und noch etwas als Nachtrag, falls Du es noch nicht bei Deinem Neueinstieg bzw. erneuten Einstieg hier durch alle Threads mitbekommen haben solltest:

Dieses Forum, die vorgestellten Kritiker, die kritischen Teilnehmer erheben nicht den Anspruch, einen Nobelpreis zu bekommen, sondern die Relativit?tstheorie zu hinterfragen, ?ber die weltweit vorhandene Kritik oder Alternativen seit Jahrzehnten zu informieren und damit zum Nachdenken anzuregen.

Falls diese Motivationen Dir fremd sind und Du mit der Relativit?tstheorie als Erkl?rung der Welt gl?cklich bist, dann bleibe gl?cklich damit, das ist Dein gutes Recht und es sei Dir geg?nnt.

Z?gle aber bitte Deine Destruktivit?t oder bleibe dann von diesem Forum fern, wenn Du bei der Relativit?tstheorie nichts auszusetzen hast, kein einziger Einwand als stichhaltig einsiehst, sie f?r makellos und unantastbar h?ltst und nicht mitdenken m?chtest: Dann ist es logischerweise kein Forum f?r Dich, dagegen ist es l?stig f?r die Teilnehmer oder Mitleser, die Einw?nde und Bedenken haben, mitdenken und sich mit der Hinterfragung dieser Theorie besch?ftigen m?chten.
Danke f?r Dein Verst?ndnis.

Viele Gr??e
Jocelyne Lopez

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Jocelyne Lopez am 29.08.2006 09:51.

29.08.2006 09:49 Jocelyne Lopez ist offline Email an Jocelyne Lopez senden Homepage von Jocelyne Lopez Beiträge von Jocelyne Lopez suchen Nehmen Sie Jocelyne Lopez in Ihre Freundesliste auf
Michael
User gesperrt!


Dabei seit: 27.08.2006
Beiträge: 23

Re: Perspektivenwechsel Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Na, aber eure Kritik an der SRT sollte doch auch Kritiken standhalten k?nnen? Und wenn eure Kritiken logische oder mathematische Fehler aufweisen, ist es doch nett von mir, euch darauf hinzuweisen, damit ihr euch nicht blamiert, oder?

01.09.2006 21:24 Michael ist offline Email an Michael senden Beiträge von Michael suchen Nehmen Sie Michael in Ihre Freundesliste auf
Nunja
Routinier


Dabei seit: 03.12.2005
Beiträge: 383

Re: Perspektivenwechsel Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen


Zitat:

Ein gefundener Fehler w?rde Ruhm bedeuten, das ist das tollste, was einem Physiker passieren kann!



In der Realit?t bedeutet das Ver?ffentlichen kritischer Thesen gegen eine Phlanax von Wissenschaftlern die mit ihrem Namen an einer gegenteiligen Theorie h?ngen den wissenschaftlichen Selbstmord, nebst Verlust aller Karriere Chancen.

__________________
"Die Tatsache, dass eine Meinung weithin geteilt wird, ist noch lange kein Beweis daf?r, dass sie nicht absolut absurd ist." - Bertrand Russell

04.09.2006 14:20 Nunja ist offline Email an Nunja senden Beiträge von Nunja suchen Nehmen Sie Nunja in Ihre Freundesliste auf
aether
User gesperrt!


Dabei seit: 29.03.2006
Beiträge: 1051

Re: Perspektivenwechsel Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen


Zitat:

Michael schrieb am 01.09.2006 21:24 Uhr:
Na, aber eure Kritik an der SRT sollte doch auch Kritiken standhalten k?nnen? Und wenn eure Kritiken logische oder mathematische Fehler aufweisen, ist es doch nett von mir, euch darauf hinzuweisen, damit ihr euch nicht blamiert, oder?



Aber eben nur WENN unsere "Kritiken logische oder mathematische Fehler aufweisen" W?RDEN - dann erst W?RDEN wir uns blamieren, und wir w?rden uns noch mehr blamieren, wenn ausgerechnet Michael uns darauf hinweisen w?rde, FALLS ER TATS?CHLICH RECHT H?TTE !!!

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von aether am 05.09.2006 07:29.

05.09.2006 07:28 aether ist offline Email an aether senden Beiträge von aether suchen Nehmen Sie aether in Ihre Freundesliste auf
Jocelyne Lopez
Administrator




Dabei seit: 23.11.2005
Beiträge: 3091

Re: Perspektivenwechsel Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen


Zitat:

Nunja schrieb am 04.09.2006 14:20 Uhr:


Zitat:

Michael schrieb am 29.08.2006 00:06 Uhr:

Ein gefundener Fehler w?rde Ruhm bedeuten, das ist das tollste, was einem Physiker passieren kann!



In der Realit?t bedeutet das Ver?ffentlichen kritischer Thesen gegen eine Phlanax von Wissenschaftlern die mit ihrem Namen an einer gegenteiligen Theorie h?ngen den wissenschaftlichen Selbstmord, nebst Verlust aller Karriere Chancen.



Diese naive Einstellung von Michael ist wohl ganz verbreitet.
Ich habe sie noch vor zwei Jahren auch selbst geteilt, bevor ich mich mit dem Verst?ndnis der Relativit?tstheorie n?her besch?ftigte und bevor mir durch die Argumente der Kritiker im Internet der katastrophale Unsinn dieser Theorie zum ersten Mal bewusst wurde.

Das hat zum Beispiel auch die Forschungsgruppe G.O. Mueller dargelegt:


Zitat:

G.O. Mueller hat geschrieben:

Die ?ffentlichkeit ist bisher ahnungslos: sie glaubt, da? in Deutschland frei und unabh?ngig geforscht werden kann, zumindest in den ?ffentlichen Hochschulen und den von der ?ffentlichen Hand finanzierten und kontrollierten Instituten. Die Forscher sind gro?enteils Beamte und durch Eid auf die Wahrung des Grundgesetzes verpflichtet. Das Vertrauen, das die ?ffentlichkeit der von ihr selbst organisierten Wissenschaft entgegenbringt, hat die ?ffentlichkeit bisher an der Wahrnehmung bestimmter Vorg?nge gehindert, die sie bei einer kritischen Kontrolle der Wissenschaft schon seit vielen Jahrzehnten h?tte wahrnehmen k?nnen.

[?]

F?r jeden Betrachter der Speziellen Relativit?tstheorie und ihrer Kritik stellt sich die Frage, warum eigentlich eine ganze Branche den eklatanten Bruch mit ihrer eigenen Tradition (offene Diskussion, Erkenntnisstreben, Wahrheitssuche, N?chternheit, Objektivit?t, empirische Absicherung) begeht und die ?ffentlichkeit jahrzehntelang vors?tzlich und mit allen gesellschaftlichen Machtmitteln skrupellos bel?gt, um den Leuten durch Gehirnw?sche eine Theorie aufzuzwingen, deren grobe und gr?bste Fehler jedem halbwegs intelligenten Leser sehr schnell klarwerden. Es erscheint auf den ersten Blick so unverst?ndlich, da? man den Sachverhalt f?r ziemlich unwahrscheinlich halten m?chte.

Dieser groteske und so unwahrscheinlich erscheinende Tatbestand ist nur zu verstehen, wenn man den eklatanten Widerspruch sieht, den man allein aus der Kenntnis der kritischen Literatur erkennen kann: einerseits die v?llige Haltlosigkeit der physikalischen Theorie und andererseits die hymnischen Anpreisungen dieser Theorie und der Personenkult um Albert Einstein, ins Werk gesetzt durch die f?hrenden Relativisten und nachgeplappert von allen ihren Untertanen innerhalb und au?erhalb der Physik und in einem gigantischen Medienrummel bis in die kleinste H?tte propagiert. Diese Leute sa?en mit ihrer Relativistik in der Falle desjenigen, der zu hoch gepokert hat: ohne eine gewaltige Blamage konnten sie schon 1922 nicht mehr zur?ck zu einer normalen, offenen Er?rterung der physikalischen Themen. Um die Blamage zu verhindern konnten sie nur versuchen, sie hinauszuschieben, so lange es ihnen m?glich sein w?rde. Hierzu nutzten sie jede sich bietende M?glichkeit.



Viele Gr??e
Jocelyne Lopez

05.09.2006 08:25 Jocelyne Lopez ist offline Email an Jocelyne Lopez senden Homepage von Jocelyne Lopez Beiträge von Jocelyne Lopez suchen Nehmen Sie Jocelyne Lopez in Ihre Freundesliste auf
Seiten (2): « vorherige 1 [2]  
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:

Powered by Burning Board Lite 1.0.2 2001-2004 WoltLab GmbH