Registrierung Mitgliederliste Administratoren und Moderatoren Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite  

Forum Wissenschaft und moralische Verantwortung Forum Wissenschaft und moralische Verantwortung Diverses Wissen & Typografie & Moral & Kunst & UrhG Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (4): « erste ... « vorherige 2 3 [4] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag Vorheriges Thema | Nächstes Thema
soso
User gesperrt!


Dabei seit: 16.03.2006
Beiträge: 81

Re: Wissen & Typografie & Moral & Kunst & UrhG Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Friebe-Text:

Innovationshemmende Dogmen

Die mathematische Methode

Als ich mich vor vielen Jahren anschickte, in den
heiligen Stand der Ehe einzutreten, gab mir mein
Vater - mit einem un?bersehbaren Augenzwinkern -
sinngem?? etwa folgenden Rat:

"Es ist unvermeidlich, dass zwischen Deiner
zuk?nftigen Ehefrau und Dir hin und wieder
Meinungsverschiedenheiten auftreten werden.

Vereinbare deshalb mit Ihr vor der Eheschlie?ung
folgenden Vertrag:

1.
Sind bei einer kontroversen Diskussion Mann
und Frau GLEICHER Meinung, so erh?lt die FRAU Recht.


2.
Sind bei einer kontroversen Diskussion Mann und
Frau VERSCHIEDENER Meinung, so erh?lt der MANN Recht.


3.
Beide Partner erkennen an, dass hierdurch das
Prinzip der Gleichberechtigung zwischen Mann
und Frau als gew?hrleistet gilt."


Der aufmerksame Zuh?rer (Leser) wird sofort erkannt
haben, dass durch diesen Vertrag der MANN stets
- unabh?ngig von der Meinung der Frau - Recht beh?lt!

Die MODERNE THEORETISCHE PHYSIK, die sich eine
"exakte" Wissenschaft nennt, arbeitet nach dem
gleichen Prinzip.

Die MATHEMATIK steht stellvertretend f?r den MANN,
das EXPERIMENT stellvertretend f?r die EHEFRAU:

MATHEMATIK ======> MANN

EXPERIMENT ======> EHEFRAU

++++++++++++++++++++++++++++++++++++
++++++++++++++++++++++++++++++++++++

- - - - guckst Du bidde was soso dazu tippt - - - -

soso (anerkannter Universal-Artist) und seine Ehefrau
(in D beschulte Britin) kamen folgenderweise gut zurecht:

Eine Ehe ist einer neuen juristischen Person ?hnlich.
Mi?gl?ckt da etwas, dann sollte die Schuldfrage unter uns klar sein.

An ungeraden Datums-Tagen ?bernahm soso die Schuld,
weil es mehr ungerade datierte Tage als gerade gibt,
und weil man als Mann immer den Kavalier mimen mu?.

Soweit so klar.

Kam 1 Sohn dazu, kriegte dieser "dritte Mann" schon
als Baby immer dann die Schuld, wenn die Datums-Zahl
glatt durch 3 teilbar war.

So kam es zu folgender ziemlich gleichm??iger Schuldl?stigkeit:

11 X Mannschulddaten 1, 5, 7, 11, 13, 17, 19, 23, 25, 29, 31.

10 X Frauschulddaten 2, 4, 8, 10, 14, 16, 20, 22, 26, 28.

10 X Babyschulddaten 3, 6, 9, 12, 15, 18, 21, 24, 27, 30.

G?tter sollen sch?tzen vor Sturm und Wind,
und vor Knebel-Vertrags-V?tern, die wie
sprach-ohnm?chtige Z?hl-Harmonie-Feinde sind.

Siehe obiges Dummvater-Deutsch (und das unter Mathe-Titel!!!):
1.
Sind bei einer kontroversen Diskussion Mann
und Frau GLEICHER Meinung, so erh?lt die FRAU Recht.

soso-Vermerke dazu:
"kontroverse Diskussion" ist allein schon ulkiger Wortwert-Paar-Unk.

Der Vorbegriff "kontro" reziprokelt seinen Folgebegriff "verse" -

und der Vorbegriff "Dis" reziprokelt seinen Folgebegriff "Kussion".

Folge-Haufen gereziprokelter Begriffe sind logisch bedenklich,,,
logisch ein fast so ekliger Kuddel-Muddel wie n popelnder Kanzler
ohne eine korrekte Popel-Verwahrbeamten-Bestallung dazu.

Noch arger ist aber die Logik-Gaunerei im Dumm-Vaterspruch 1.
wie es denn wahrhaft eine kontroverse Diskussion geben k?nnte,
in dem Falle da? beide, Mann und Frau, doch nur Gleich-Unk treiben?

Und dieser Vater-Satz
ist ja wohl auch nich 's Gelbe vons Deutsch-Logik-Ei:
2.
Sind bei einer kontroversen Diskussion Mann und
Frau VERSCHIEDENER Meinung, so erh?lt der MANN Recht.

Eine VERSCHIEDENE Sache ist meistens eine tote Sache.
Also w?re es wie Leichenfledderei, sich verschiedener Dinge anzunehmen?


Drum nochmal gebetsm?hlenartig, der Kl?rflucht zuliebe:

G?tter sollen sch?tzen vor Sturm und Wind,
und vor Dummdeutsch-V?tern, die wie sprach-ohnm?chtige
Z?hl-Harmonie-St?mper unter irrer Mathe-Fahne sind.

Nebenbei:
Der leibliche Vater von soso taugte auch kaum was,,,
wahrscheinlich noch viel weniger als der Friebe-Frauen-Knebel-Vater.

soso sein sp?terer Stiefvater war besser als der leibliche.

Jaja, auch M?tter haben es schwer, bessere M?nner zu sammeln.
soso


.

__________________
H?tten WIR Niedersachsen damals die R?mer nicht verjagd,
m??ten heute sogar in Amerika die Leute ihre
ALDI-Bons mit r?mischen Ziffern-Systemen nachrechnen.

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von soso am 26.04.2006 23:49.

26.04.2006 23:18 soso ist offline Email an soso senden Beiträge von soso suchen Nehmen Sie soso in Ihre Freundesliste auf
soso
User gesperrt!


Dabei seit: 16.03.2006
Beiträge: 81

Re: Wissen & Typografie & Moral & Kunst & UrhG Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Betrifft:
? Physik, Naturwissenschaften, Mathematik
? Alternative Astrophysik und Kosmologie

Frau Lopez tippte am 20.04.2006 23:28 an Tamala:

Es ist eindeutig soso, der hier aether aus heiterem
Himmel in diesem Thread angegriffen hat,
und das ist nun mal nicht das erste Mal.

Obigen Satz von Frau Lopez weist soso hiermit zur?ck.

Grund: der Lopez-Satz ist gelogen, mindestens dummdreist. - - - soso


.

__________________
H?tten WIR Niedersachsen damals die R?mer nicht verjagd,
m??ten heute sogar in Amerika die Leute ihre
ALDI-Bons mit r?mischen Ziffern-Systemen nachrechnen.

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von soso am 27.04.2006 00:16.

27.04.2006 00:13 soso ist offline Email an soso senden Beiträge von soso suchen Nehmen Sie soso in Ihre Freundesliste auf
soso
User gesperrt!


Dabei seit: 16.03.2006
Beiträge: 81

Re: Wissen & Typografie & Moral & Kunst & UrhG Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Es gibt ein Recht auf Blasphemie,

sonst gibt es keine wahre Freiheit.

Voltaire, Philosoph (1694-177cool



.

__________________
H?tten WIR Niedersachsen damals die R?mer nicht verjagd,
m??ten heute sogar in Amerika die Leute ihre
ALDI-Bons mit r?mischen Ziffern-Systemen nachrechnen.

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von soso am 27.04.2006 00:23.

27.04.2006 00:21 soso ist offline Email an soso senden Beiträge von soso suchen Nehmen Sie soso in Ihre Freundesliste auf
Jocelyne Lopez
Administrator




Dabei seit: 23.11.2005
Beiträge: 3091

Re: Wissen & Typografie & Moral & Kunst & UrhG Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen


Zitat:

soso schrieb am 27.04.2006 00:21 Uhr:

Es gibt ein Recht auf Blasphemie,

sonst gibt es keine wahre Freiheit.

Voltaire, Philosoph (1694-177cool



.



Ich sch?tze Voltaire sehr, aber diesen Spruch von ihm finde ich nicht in Ordnung, der allerdings auch im Widerspruch zu seiner Lehre steht.

Blasphemie verletzt Menschen.

Gibt es ein Recht, Menschen zu verletzen, sonst gibt es keine wahre Freiheit?

Auf jeden Fall gibt es in unserem Forum kein Recht, Menschen zu verletzen.

Und in unserem Forum ist auch keine Rubrik f?r Diskussionen ?ber Religionen vorgesehen - und schon gar nicht f?r Hetze gegen Religionen.

mfg
Jocelyne Lopez

27.04.2006 07:56 Jocelyne Lopez ist offline Email an Jocelyne Lopez senden Homepage von Jocelyne Lopez Beiträge von Jocelyne Lopez suchen Nehmen Sie Jocelyne Lopez in Ihre Freundesliste auf
Tamala
Jungspund


Dabei seit: 12.04.2006
Beiträge: 21

Re: Wissen & Typografie & Moral & Kunst & UrhG Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen


Zitat:

Jocelyne Lopez schrieb am 27.04.2006 07:56 Uhr:
Jocelyne Lopez schrieb am 27.04.2006 07:56 Uhr:

Zitat:

soso schrieb am 27.04.2006 00:21 Uhr:

Es gibt ein Recht auf Blasphemie,

sonst gibt es keine wahre Freiheit.

Voltaire, Philosoph (1694-177cool



.



Ich sch?tze Voltaire sehr, aber diesen Spruch von ihm finde ich nicht in Ordnung, der allerdings auch im Widerspruch zu seiner Lehre steht.

Blasphemie verletzt Menschen.

Gibt es ein Recht, Menschen zu verletzen, sonst gibt es keine wahre Freiheit?

Auf jeden Fall gibt es in unserem Forum kein Recht, Menschen zu verletzen.

Und in unserem Forum ist auch keine Rubrik f?r Diskussionen ?ber Religionen vorgesehen - und schon gar nicht f?r Hetze gegen Religionen.

mfg
Jocelyne Lopez



Pardon, mich hier nochmals eingemischt zu haben, und, betrifft zwar -
wieder einmal - nicht mich, aber; es zeugt von Ignoranz, wenn nicht gar
von Scheinheiligkeit, nicht ?ber alles reden zu "d?rfen".
Gerade Reglionen -SOLLTE ?berall Platz haben, dar?ber zu diskutieren.
Sie ist im Grunde das ?bel der ?ber 2000 Jahre.
Und Ihr habt die Absicht in der sogennanten RT - oder anderswo,
etwas ?ndern zu wollen? Mit Sicherheit nicht.

Gru? Tamala

27.04.2006 11:28 Tamala ist offline Email an Tamala senden Beiträge von Tamala suchen Nehmen Sie Tamala in Ihre Freundesliste auf
Tamala
Jungspund


Dabei seit: 12.04.2006
Beiträge: 21

Re: Wissen & Typografie & Moral & Kunst & UrhG Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen


Zitat:

Jocelyne Lopez schrieb am 27.04.2006 07:56 Uhr:
Jocelyne Lopez schrieb am 27.04.2006 07:56 Uhr:
Jocelyne Lopez schrieb am 27.04.2006 07:56 Uhr:
Jocelyne Lopez schrieb am 27.04.2006 07:56 Uhr:

Zitat:

soso schrieb am 27.04.2006 00:21 Uhr:

Es gibt ein Recht auf Blasphemie,

sonst gibt es keine wahre Freiheit.

Voltaire, Philosoph (1694-177cool



.



Ich sch?tze Voltaire sehr, aber diesen Spruch von ihm finde ich nicht in Ordnung, der allerdings auch im Widerspruch zu seiner Lehre steht.

Blasphemie verletzt Menschen.

Gibt es ein Recht, Menschen zu verletzen, sonst gibt es keine wahre Freiheit?

Auf jeden Fall gibt es in unserem Forum kein Recht, Menschen zu verletzen.

Und in unserem Forum ist auch keine Rubrik f?r Diskussionen ?ber Religionen vorgesehen - und schon gar nicht f?r Hetze gegen Religionen.

mfg
Jocelyne Lopez



Pardon, mich hier nochmals eingemischt zu haben, und, betrifft zwar -
wieder einmal - nicht mich, aber; es zeugt von Ignoranz, wenn nicht gar
von Scheinheiligkeit, nicht ?ber alles reden zu "d?rfen".
Gerade Reglionen -SOLLTE ?berall Platz haben, dar?ber zu diskutieren.
Sie ist im Grunde das ?bel der ?ber 2000 Jahre.
Und Ihr habt die Absicht in der sogennanten RT - oder anderswo,
etwas ?ndern zu wollen? Mit Sicherheit nicht.

Gru? Tamala

27.04.2006 11:32 Tamala ist offline Email an Tamala senden Beiträge von Tamala suchen Nehmen Sie Tamala in Ihre Freundesliste auf
Jocelyne Lopez
Administrator




Dabei seit: 23.11.2005
Beiträge: 3091

Re: Wissen & Typografie & Moral & Kunst & UrhG Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen


Zitat:

Tamala schrieb am 27.04.2006 11:32 Uhr:

Pardon, mich hier nochmals eingemischt zu haben, und, betrifft zwar -
wieder einmal - nicht mich, aber; es zeugt von Ignoranz, wenn nicht gar
von Scheinheiligkeit, nicht ?ber alles reden zu "d?rfen".
Gerade Reglionen -SOLLTE ?berall Platz haben, dar?ber zu diskutieren.
Sie ist im Grunde das ?bel der ?ber 2000 Jahre.
Und Ihr habt die Absicht in der sogennanten RT - oder anderswo,
etwas ?ndern zu wollen? Mit Sicherheit nicht.

Gru? Tamala



Nein, das zeugt weder von Ignoranz noch von Scheinheiligkeit, wenn hier in diesem Forum keine Rubrik f?r Diskussionen ?ber Religionen eingerichtet wurde. Das ist einfach eben eine Begrenzung der Thematiken, was durchaus ?blich und zu akzeptieren ist. Es gibt genug Religion-, Philosophie- und allgemeine Foren, die es anbieten.

Hier in diesem kleinen Forum ist der Grundtenor der Thematiken "Wissenschaft und moralische Verantwortung" und nicht "Religionen und moralische Verantwortung".

Hier in diesem Forum ist also keinen Platz f?r Diskussionen ?ber Religionen, und schon gar nicht f?r Hetze gegen Religionen.

Das kannst Du woanders tun, wenn das Dich interessiert, hier aber eben nicht. Sorry.

mfg
Jocelyne Lopez

27.04.2006 11:48 Jocelyne Lopez ist offline Email an Jocelyne Lopez senden Homepage von Jocelyne Lopez Beiträge von Jocelyne Lopez suchen Nehmen Sie Jocelyne Lopez in Ihre Freundesliste auf
Joachim
User gesperrt!


Dabei seit: 05.01.2006
Beiträge: 139

Re: Wissen & Typografie & Moral & Kunst & UrhG Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen


Zitat:

Jocelyne Lopez schrieb am 27.04.2006 07:56 Uhr:
Auf jeden Fall gibt es in unserem Forum kein Recht, Menschen zu verletzen.



Naja, zumindest hat aether das Recht. Sonst stimme ich nat?rlich zu: Religion ist hier nicht Thema und es ist durch nichts zurechtfertigen, die Gef?hle anderer bewusst zu verletzen.

Joachim

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Joachim am 27.04.2006 12:45.

27.04.2006 12:44 Joachim ist offline Email an Joachim senden Homepage von Joachim Beiträge von Joachim suchen Nehmen Sie Joachim in Ihre Freundesliste auf
JGC
Tripel-As


Dabei seit: 28.02.2006
Beiträge: 239

Re: Wissen & Typografie & Moral & Kunst & UrhG Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Na...

Kommt jetzt so langsam die Erkenntniss, das Gef?hle wie die positiven und negativen Ladungen und Felder nach den selben Mustern funktionieren...?

Die Relativit?t bestimmt die optische Erscheinung der Physik, die Emotionen die "f?hlbaren" Erscheinungen der Physik..

Gravitationseinfl?sse sind im Prinzip das selbe wie emotionale Auswirkungen...

JGC

__________________
Strassen? Wo wir hingehen, braucht man keine "Strassen"...

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von JGC am 27.04.2006 13:08.

27.04.2006 13:08 JGC ist offline Email an JGC senden Homepage von JGC Beiträge von JGC suchen Nehmen Sie JGC in Ihre Freundesliste auf
soso
User gesperrt!


Dabei seit: 16.03.2006
Beiträge: 81

Re: Wissen & Typografie & Moral & Kunst & UrhG Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Noch n bi?chen Denk-Dung f?r Frau Lopez.

Die Dornr?s-chen-Schlaf-Tr?ume von der Trenn-Technik-Frau Lopez,
das Schimpf-Verbot nicht auch auf weltliche Anschauungen
zu beziehen, so n Quatsch will der Gesetzgeber NICHT.

Mit anderer Lopez-Sprach-Logik von soso gesagt:

?ber Religion von einer LEHRE zu lopezen,

?ber Mathematik von KEINER WISSENSCHAFT zu lopezen,

Religion abzutrennen, aus dem Forum zu verbannen und
dann zu glauben vom Gesetzgeber quasi gr?nes Licht zu haben,
f?r alle m?gliche Lopez-L?sterei und aether-Nick-L?sterei,
sogar auch f?r Leichenfledderei wider die Totenruhe.

siehe auch ? 26 Anstiftung, ? 167, ? 168 St?rung der Totenruhe.

sooo geht's nicht, -
jedenfalls auf Dauer diplomatisch nicht gut, Frau Lopez.

Kritik allein ist sowieso unn?tz, solange der Nutzen-?berbau dazu fehlt.

Etwas ?berspitzter gesagt zur besseren Versteh-Acceleration:

Kritik ist nur dann sittlich gut, straffrei und sinnvoll, wenn sie als
Fundament f?r einen Nutzen-?berbau, f?r Besseres, Neues dient.

Ohne gleichzeitigen Nutzen?berbau-Plan hat die Kritikasterei,
- so modernd sie zur Zeit auch besonders in Bl?del-Foren ist, -
nicht einmal soviel Wert wie menschlicher Treppenhaus-Klatsch.

Ekkehard Friebe kennt das sicher aus dem Patentwesen, ABER

G.O.M?ller hat das offenbar bisher leider noch nicht begriffen.

Und wie isses mit Dir, Frau Lopez?

Mu? soso Dir erst mit m Kn?ppel drohen,
damit Du Deine Denke m-r-kompatibel in Gang bringst?
soso


Schimpfverbot StGB 166
StGB 166 Schimpfverbot

http://bundesrecht.juris.de/bundesrecht/stgb/__166.html

StGB ? 166
Beschimpfung von Bekenntnissen, Religionsgesellschaften
und Weltanschauungsvereinigungen


(1) Wer ?ffentlich oder durch Verbreiten von Schriften
(? 11 Abs. 3)
den Inhalt des religi?sen oder weltanschaulichen Bekenntnisses
anderer in einer Weise beschimpft, die geeignet ist, den
?ffentlichen Frieden zu st?ren, wird mit Freiheitsstrafe
bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

(2) Ebenso wird bestraft, wer ?ffentlich oder durch
Verbreiten von Schriften (? 11 Abs. 3) eine im Inland
bestehende Kirche oder andere Religionsgesellschaft oder
Weltanschauungsvereinigung, ihre Einrichtungen oder
Gebr?uche in einer Weise beschimpft, die geeignet ist,
den ?ffentlichen Frieden zu st?ren.


Inhaltsverz StGB ?1 bis 358 mit sofortiger Zugriffsm?glichkeit:

http://bundesrecht.juris.de/stgb/index.html#BJNR001270871BJNE032302307


.

__________________
H?tten WIR Niedersachsen damals die R?mer nicht verjagd,
m??ten heute sogar in Amerika die Leute ihre
ALDI-Bons mit r?mischen Ziffern-Systemen nachrechnen.

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von soso am 28.04.2006 10:25.

28.04.2006 05:53 soso ist offline Email an soso senden Beiträge von soso suchen Nehmen Sie soso in Ihre Freundesliste auf
soso
User gesperrt!


Dabei seit: 16.03.2006
Beiträge: 81

Re: Wissen & Typografie & Moral & Kunst & UrhG Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Freut Euch, auch wenn soso mal weg ist,,,,
der ist bald wieder hier.


.

__________________
H?tten WIR Niedersachsen damals die R?mer nicht verjagd,
m??ten heute sogar in Amerika die Leute ihre
ALDI-Bons mit r?mischen Ziffern-Systemen nachrechnen.

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von soso am 29.04.2006 01:30.

29.04.2006 01:27 soso ist offline Email an soso senden Beiträge von soso suchen Nehmen Sie soso in Ihre Freundesliste auf
Jocelyne Lopez
Administrator




Dabei seit: 23.11.2005
Beiträge: 3091

Re: Wissen & Typografie & Moral & Kunst & UrhG Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen


Zitat:

soso schrieb am 28.04.2006 05:53 Uhr:


Kritik allein ist sowieso unn?tz, solange der Nutzen-?berbau dazu

fehlt.

Etwas ?berspitzter gesagt zur besseren Versteh-Acceleration:

Kritik ist nur dann sittlich gut, straffrei und sinnvoll, wenn sie als

Fundament f?r einen Nutzen-?berbau, f?r Besseres, Neues dient.

Ohne gleichzeitigen Nutzen?berbau-Plan hat die Kritikasterei,

- so modernd sie zur Zeit auch besonders in Bl?del-Foren ist, -

nicht einmal soviel Wert wie menschlicher Treppenhaus-Klatsch.

Ekkehard Friebe kennt das sicher aus dem Patentwesen, ABER

G.O.M?ller hat das offenbar bisher leider noch nicht begriffen.

Und wie isses mit Dir, Frau Lopez?




Dazu zitiere ich einfach einen Gedanken von Antoine de Saint-Exup?ry:


?Wenn Du ein Schiff bauen willst, so trommle nicht M?nner zusammen, um Holz zu beschaffen, Werkzeuge vorzubereiten, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen, sondern lehre die M?nner die Sehnsucht nach dem weiten endlosen Meer.?



LG
Jocelyne Lopez

PS: Vielleicht interessiert Dich nebenbei meine pers?nliche ?Verarbeitung? seines weltber?hmten Buches ?Der Kleine Prinz?:

http://jocelyne-lopez.de/maenner/verschollen.html

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Jocelyne Lopez am 29.04.2006 08:23.

29.04.2006 08:21 Jocelyne Lopez ist offline Email an Jocelyne Lopez senden Homepage von Jocelyne Lopez Beiträge von Jocelyne Lopez suchen Nehmen Sie Jocelyne Lopez in Ihre Freundesliste auf
soso
User gesperrt!


Dabei seit: 16.03.2006
Beiträge: 81

Re: Wissen & Typografie & Moral & Kunst & UrhG Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Danke, Frau Lopez, bist ja lieb.

soso wird gleich abgeholt, drum nur mal so auf die Schnelle:

Wer dem soso einen (1) Satz schreibt,
dem ist der soso gern dankbar.

Wenn aber jemend nichtmal einen (1) Satz zuwege bringt
OHNE das Wort "einfach" darin, der sitzt einer
modernden (dem soso stinkenden) Sprachseuche auf.

M?nner belehren zu wollen ?ber ihre Sehns?chte,
das findet soso reichlich anma?end,
und M?nner derart steuern zu wollen noch absurder.

Und das weite Meer ist ?hnlich dem riesigen Info-Sumpf
der Schriften, von Vielschreibern geschaffen
zwecks Irref?hrung des Volkes.

Wei?t ja wohl noch:

Volk kommt vom uralten "folc" und hei?t Kriegshaufen. - soso


.

__________________
H?tten WIR Niedersachsen damals die R?mer nicht verjagd,
m??ten heute sogar in Amerika die Leute ihre
ALDI-Bons mit r?mischen Ziffern-Systemen nachrechnen.

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von soso am 29.04.2006 09:50.

29.04.2006 09:47 soso ist offline Email an soso senden Beiträge von soso suchen Nehmen Sie soso in Ihre Freundesliste auf
soso
User gesperrt!


Dabei seit: 16.03.2006
Beiträge: 81

Re: Wissen & Typografie & Moral & Kunst & UrhG Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Unser Fiddi h?tte heute Geburtstag - keiner merkt's.

Gau?, Carl Friedrich, deutscher Mathematiker,
Physiker und Astronom,
30. 4. 1777 Braunschweig, ? 23. 2. 1855 G?ttingen;

dort seit 1807 Direktor der Sternwarte;

bahnbrechend auf fast allen Gebieten der Mathematik;

fand 1796 die Konstruktion des regelm??igen 17-Ecks;
Arbeiten aus der Algebra (→ Fundamentalsatz der Algebra).

Sein Hauptwerk ?Disquisitiones arithmeticae? 1801
wurde ma?gebend f?r die moderne Zahlentheorie;
ferner Abhandlungen ?ber das Parallelaxiom,
Berechnung von Planetenbahnen,

Arbeiten ?ber Landesvermessung
(Ausf?hrung der Landestriangulation von Hannover
mit dem Physiker W. Weber)
und ?ber Erdmagnetismus und Elektrizit?t,

Verfeinerung von Messverfahren,

Konstruktion des ersten elektromagnetischen Telegrafen (1833),

Berechnung der Lage des magnetischen Nordpols,

Zur?ckf?hrung aller Ma?einheiten auf die Einheiten
der 3 Grundgr??en L?nge, Zeit, Masse.

+++++++++++++++++++++++++++++++++

Gau?-Verteilung
[nach C. F. Gau?]
Normalverteilung

eine spezielle → Wahrscheinlichkeitsverteilung.

Die Gau?-Verteilung findet bei vielen Zufallsexperimenten
bzw. entsprechenden Problemen Anwendung, denen eine
stetige Zufallsgr??e zugrunde liegt;
sie gibt die Wahrscheinlichkeit daf?r an, dass die
Zufallsgr??e einen Wert (Merkmalswert) x annimmt,
der sich in einem vorgegebenen Intervall befindet.

Zur Berechnung dieser Wahrscheinlichkeit dient
die sog. H?ufigkeitsdichte

Hierbei ist μ der Mittelwert und σ
die Standardabweichung der Verteilung.

In dem Diagramm f?r die H?ufigkeitsdichte ist
die Wahrscheinlichkeit, dass ein Merkmalswert
aus dem Intervall [x1,x2] auftritt, durch die Gr??e
der schraffierten Fl?che gegeben.

Den Graph der Funktion p bezeichnet man auch
als → Glockenkurve.

Viele Verteilungen in Physik, Biologie, Technik
und Wissenschaft sind (wenigstens n?herungsweise)
Gau?-Verteilungen.

? Wissen Media Verlag

+++++++++++++++++++++++++++++++++

soso-Vermerk:
Diese Kurven-Grafik von Gau? wurde von soso dem
Gau? zuliebe gern benannt als Gau?sche Verteil-Titte.

Die Gau?sche Verteil-Titte zierte dezent
jeden 10 DM-Schein bis der Euro kam.

Gau?, Carl Friedrich, deutscher Mathematiker,
Physiker und Astronom,

30. 4. 1777 Braunschweig, ? 23. 2. 1855 G?ttingen


.

__________________
H?tten WIR Niedersachsen damals die R?mer nicht verjagd,
m??ten heute sogar in Amerika die Leute ihre
ALDI-Bons mit r?mischen Ziffern-Systemen nachrechnen.

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von soso am 30.04.2006 23:23.

30.04.2006 23:04 soso ist offline Email an soso senden Beiträge von soso suchen Nehmen Sie soso in Ihre Freundesliste auf
soso
User gesperrt!


Dabei seit: 16.03.2006
Beiträge: 81

Re: Wissen & Typografie & Moral & Kunst & UrhG Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Herr Friebe wei? vieles besser als der Naivling G.O.M?ller

Jetzt ist bei soso mehr Zeit f?r folgendes Klar-Werk,
wie genau Musiker gewohnt sind, moralisch zu bilanzieren
und abzurechnen,,, auch mit & gegen sich selber.

Normalerweise h?tte soso den Herrn Friebe inbr?nstig
um Entschuldigung bitten m?ssen,
f?r das soso-Strafansinnen gegen Herrn Friebe,
unter der Rubrik "Buchempfehlungen"
in der Textbox "Vier B?cher von Kurt Pagels"
weil der Verdacht vom soso schlie?lich nicht stimmte,
da? Herr Friebe am 1.4. billigste April-Scherzerei betrieb;

ABER soso bittet den Herrn Friebe NOCH NICHT um Pardon,
und soso h?lt sein Strafansinnen gegen Herrn Friebe aufrecht,
da? eine mildt?tige Frau dem Herrn Friebe helfen m?ge,
mit einem vern?nftigen Strafma?-Vollzug.

- - - - - Gr?nde:

Siehe HIER, unter Diverses, in der Textbox vom soso gegr?ndet.

Herr Friebe kennt das deutsche Patentwesen.

Herr Friebe wei? daher genau, und zwar besser als G.O-M?ller,
da? es unlauter ist, ?ffentlich nur L?sterei bzw Kritik zu treiben,
a) ohne damit auch Jedermann-Nutzen erreichen zu wollen,
b) ohne diesen Nutzen jedermannverst?ndlich zu benennen.

Noch genauer gesagt:
Ein ziemlich naiver Stoffel wie der Herr G.O.M?ller,
der vom deutschen Patentwesen offenbar nichts wei?,
der darf sich so dumm stellen, als d?rfe seine Kritik bzw
L?sterei bzw Blasphemie zwecklos ALLEIN existieren.

So ist es aber im ausgewogen wohlverstandenen deutschen Recht nicht.

Im deutschen Patentwesen kann man wunderbar lernen:

Zugunsten eines neueren n?tzlich anwendbaren Produkts
ist es legitim, bisherige soziale und technische Verfahren
genauestens zu kritisieren, zu bel?stern, zu belasten.

Das unterweltliche Buddeln, (Fundamentegr?ben ausheben)
n?mlich Kritik, L?sterei und Blasphemie ist nur dann legitim,
- und nur dann straffrei -
wenn es neuem Nutzen-?berbau (Patentanspruch) dient.

Nur in den L?chern illegaler Kritikasterei stecken zu bleiben,
OHNE einen dazugeh?rigen Nutzen-?berbau zu bieten,
das ist zwar derzeit gro?gr??lich modernd in Kreisen der Journaille
und des Foristen-P?bels, ist aber Unrecht und sowieso unn?tz.

Und beides, die anf?ngliche Kritik-Fundament-Buddelei,
und der daraus folgende Nutzen-?berbau (der Patentanspruch)
m?ssen in demselben Schriftst?ck klardeutsch stehen.

Sowas wei? und kennt Herr Friebe genau.
Viele andere wissen und kennen das nicht.

Mit diesen Deutsch-System-Wissensvorteilen ger?stet
mu? die Moral von Herrn Friebe (LEIDER) h?her belastbar sein,
als die Moral von solchen Deutsch-D?mmlingen wie G.O.M?ller.

Die In-Sich-Stimmigkeit dieser Moral-Bilanz
mitsamt der soso-Straf-Idee, da? eine mildt?tige Frau
f?r Herrn Friebe das helfende Strafma? finden sollte,

ist abh?ngig davon, da? sich grunds?tzlich im D-Patentwesen
in den letzten 40 Jahren nicht allzuviel ge?ndert hat,

und nat?rlich auch abh?ngig davon, da? Herr Friebe nicht
so arg berufs?berdru?-gesch?digt ist, da? er die Eigenheiten
des D-Patentwesens eigentlich lieber vergessen wollte?

Der Frau Lopez, die typographisch ?hnlich unterentwickelt ist
wie die BRD-Re-Gierer, m?chte soso speziell die Lehre g?nnen:

Wer Texte vom soso nur teilweise zitiert, hat 1 Mal gef?lscht.

Wer Text-Teile vom soso zitiert und dabei die Formatierung ?ndert
(die typographisch sogenannte Fleischbildung, Abs?tze usw)
der hat 2 Mal gef?lscht.

Musiker, die auch typographisches Gewissen entwickelt haben,
berechnen Seh- Denk- und Lese-Pausen viel leserfreundlicher
als da? irgendein Falschnach?ffer das besser bedenken k?nnte.

Und das ist schon laaaange so. Viel ?lter als das Christentum.
soso


.

__________________
H?tten WIR Niedersachsen damals die R?mer nicht verjagd,
m??ten heute sogar in Amerika die Leute ihre
ALDI-Bons mit r?mischen Ziffern-Systemen nachrechnen.

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von soso am 07.05.2006 02:59.

07.05.2006 02:55 soso ist offline Email an soso senden Beiträge von soso suchen Nehmen Sie soso in Ihre Freundesliste auf
soso
User gesperrt!


Dabei seit: 16.03.2006
Beiträge: 81

Re: Wissen & Typografie & Moral & Kunst & UrhG Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Frage von Frau Lopez:

Was ist das Bezugsystem von c?

Logische Antwort:
a und b und alle anderen Buchstaben-Kollegen
des gesamten ABC nat?rlich auch,,, was wohl sonst? - - - soso


.

__________________
H?tten WIR Niedersachsen damals die R?mer nicht verjagd,
m??ten heute sogar in Amerika die Leute ihre
ALDI-Bons mit r?mischen Ziffern-Systemen nachrechnen.

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von soso am 15.05.2006 22:49.

15.05.2006 22:45 soso ist offline Email an soso senden Beiträge von soso suchen Nehmen Sie soso in Ihre Freundesliste auf
soso
User gesperrt!


Dabei seit: 16.03.2006
Beiträge: 81

Re: Wissen & Typografie & Moral & Kunst & UrhG Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Christoph von Mettenheim
schrieb am 24.05.2006 08:53
unter der hiesigen Rubrik "Offene Gesellschaft"
die aber wie eine geschlossene Gesellschaft wirkt,
weil soso dort nicht schreiben bzw nicht antworten darf,

dort faselt Christoph von Mettenheim etwas herum.

soso bietet dem Christoph von Mettenheim Beileid,

weil Herr Mettenheim bisher offenbar noch keinen Lehrer fand,
der Germanistik und Mathe richtig drauf gehabt h?tte,
soda? er das Verfahren ihm h?tte zeigen k?nnen,
wie D-Begriffe gut und klar definiert werden k?nnen,,,

und warum das ausgerechnet im Deutschen
besser und sicherer funktioniert als in manchen
anderen Sprachen,,, besser als z. B. im Englischen.

Karl Popper mag ja auch irgendwelche Qualit?ten haben,
- aber nicht was D-Wort-Wert-Pr?zision betrifft -
vielleicht auf Seelen-Wischi-Waschi-Gebieten?
d. h. in wohltuender Aufbauhilfe f?r kaputte Katholen-Charaktere?
siehe:

http://www.helmut-zenz.de/hzpopper.htm

LEIDER wei? Karl Popper zu wenig ?ber D-Wissenspr?zision,
wie sein Fan Christoph von Mettenheim auch.

LEIDER wei? Karl Popper - wie sein Fan Christoph von Mettenheim auch -
nichts dar?ber WIE man im Deutschen Begriffe kl?rt.

Beweis:
Seine um sein Unwissen drumherumgedichteten 6 Dumm-Thesen.
soso


.

__________________
H?tten WIR Niedersachsen damals die R?mer nicht verjagd,
m??ten heute sogar in Amerika die Leute ihre
ALDI-Bons mit r?mischen Ziffern-Systemen nachrechnen.

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von soso am 25.05.2006 00:44.

25.05.2006 00:31 soso ist offline Email an soso senden Beiträge von soso suchen Nehmen Sie soso in Ihre Freundesliste auf
Jocelyne Lopez
Administrator




Dabei seit: 23.11.2005
Beiträge: 3091

Re: Wissen & Typografie & Moral & Kunst & UrhG Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo zusammen,

Verschobene Beitr?ge aus dem Thread:
Was ist das Bezugsystem von c?


Zitat:

soso schrieb am 24.05.2006 04:04 Uhr:

aether ist aber hier der von Frau Lopez bevorzugte
Katholen-Nick, der sich hier alles erlauben darf,
dessen aether-Unsinn - z. B. seinen Aufersteh-Text
unterm Mathe-Titel - man aber nicht parieren darf,
gem?? Sperr-Willk?r-Drohung der von katholischen
Nonnen erzogenen Frau Lopez. - isso - - - soso




Zitat:

aether schrieb am 24.05.2006 14:42 Uhr:

soso, was sollen diese unbegr?ndeten, falschen, frechen Unterstellungen?! Was bezweckst du mit diesem dauernden Katholen-Nick-Gequatsche? Das ist doch lachhaft. Ich wurde orthodox getauft und trat in den Reihen der Katholiken, nur weil die in Bayern in der Mehrheit sind. Christ bin ich nur aus Bewunderung (ja Passion) f?r diese legend?re (?) Figur... Aber eigentlich war ich und bleibe im Grunde genommen ein geborener Atheist... auch wenn ich ab und zu mal auch mit Buddhismus oder Scientologie lieb?ugele... Doch am liebsten w?rde ich selbst eine eigene Religion (wenn nicht gar Wissenschaft) gr?nden... nach dessem Obersten Gebot Arschl?cher wie du gesteinigt geh?ren m?ssten!




@ soso

Ich habe Dich mehrmals ausdr?cklich gebeten, weil es leider eine chronische Gewohnheit von Dir ist (nicht nur in diesem Forum, sondern ?berall wo Du sonst postest), spammartig abf?llige ?u?erungen und Pamphlete ?ber die Privatperson von Teilnehmern zu schreiben, ihre private Weltanschauung oder Gesinnung nicht ?ffentlich abwertend und aggressiv zu kommentieren und mit keinen Provokationen dieser Art die Privatperson von Teilnehmern anzugreifen und zu disqualifizieren, mit der Erwartung und mit der Wirkung, emotionale Reaktionen in sachlichen Threads hervorzurufen. Internetforen sind nicht daf?r eingerichtet worden, damit soso seine abwertenden Meinungen ?ber die Privatperson seiner Mitmenschen loslassen kann und damit Konflikte hervorruft, jegliche sachliche Diskussion st?rt und jeglichen Gedankenaustausch unm?glich macht.


Siehe zum Beispiel meine Verwarnungen in diesem Thread:

http://www.ekkehard-friebe.de/friebeforum/thread.php?threadid=149&startid=2#p87559481324537480

http://www.ekkehard-friebe.de/friebeforum/thread.php?threadid=149&startid=4#p87559481324611741

http://www.ekkehard-friebe.de/friebeforum/thread.php?threadid=149&startid=4#p87559481324613129

und zum Beispiel meine letzte Verwarnung im Thread:

Alternative Astrophysik und kosmologie
http://www.ekkehard-friebe.de/friebeforum/thread.php?threadid=160&startid=2#p27546999424555198


Zitat:

Jocelyne Lopez schrieb am 20.04.2006 18:53 Uhr:
An soso:

Ich habe Deinen letzten Beitrag in diesem Thread gel?scht.
Kein Kommentar. Mir f?llt dazu nichts mehr ein.

Bitte unterlasse es, Teilnehmer dieses Forums, insbesondere aether, durch pers?nliche Angriffe zu provozieren und die Diskussionen durch abf?llige oder obz?ne ?u?erungen zu st?ren.

Ich werde sie kommentarlos l?schen. So geht es nicht.
Dies ist eine Verwarnung.

Es wird keine zweite geben, sondern eine Sperrung Deiner Schreibrechte.



Da Dein Verhalten in unserem Forum trotzt eindeutigen und wiederholten Verwarnungen sich kein bisschen verbessert hat und Du offensichtlich kein Einsicht ?ber Dein gew?hnliches kommunikationszerst?rendes Fehlverhalten zeigst, weder hier noch in den anderen Foren, wo Du auch Deine unsachlichen und provokativen Kommentaren und Pamphlete ?ber die Privatperson von Teilnehmern aus unserem Forum verbreitetest, habe ich Deine Schreibrechte gesperrt.

Jocelyne Lopez

25.05.2006 09:42 Jocelyne Lopez ist offline Email an Jocelyne Lopez senden Homepage von Jocelyne Lopez Beiträge von Jocelyne Lopez suchen Nehmen Sie Jocelyne Lopez in Ihre Freundesliste auf
Seiten (4): « erste ... « vorherige 2 3 [4]  
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:

Powered by Burning Board Lite 1.0.2 2001-2004 WoltLab GmbH