Registrierung Mitgliederliste Administratoren und Moderatoren Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite  

Forum Wissenschaft und moralische Verantwortung Forum Wissenschaft und moralische Verantwortung Physik, Naturwissenschaften, Mathematik Interessantes Ph?nomen Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag Vorheriges Thema | Nächstes Thema
Matthias Kallenberger
Gast


Interessantes Ph?nomen Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Herr Friebe,

da Sie ein sehr gebildeter Mann auf dem elektronischen Sektor sind, habe ich zwei wichtige Fragen an Sie:

Das erste Thema behandelt abflie?endes Wasser, dass angeblich durch das Erdmagnetfeld zur Drehung getrieben wird. Heute habe ich mehrere Gef??e mit Wasser bef?llt und ausgegossen. Egal aus welchem Gef?? es flie?t, es dreht sich wie eine langezogene Spirale nach links. Also gehe ich auch davon aus, dass sich Regentropfen drehen m?ssen, wenn sie auf die Erde fallen, vielleicht sogar alle K?rper.

Laut einer vergangenen wissenschaftlichen Fernsehsendung, an die ich mich noch erinnere, wurde behauptet, das Wasser w?rde auf der n?rdlichen Halbkugel genau in die entgegengesetzte Richtung abflie?en, als auf der s?dlichen. Auf dem magnetischen ?quator gerade.
Ist es wahr, dass das Erdmagnetfeld die Ursache sein soll?

Das zweite Thema ist jenes, dass mir bei meinen vielen Hochspannungsexperimenten immer wieder erscheint. Egal ob es HF-Entladungen aus einer Teslaspule sind, oder 50Hz-Lichtb?gen, die Entladungen drehen sich wie wirbelnde Gasschl?uche. Mir ist nie ganz klar geworden, warum sich die Entladungen drehen. Dabei stellte ich verschiedene Theorien in den Raum die allesamt nicht zufriedenstellend sind.

Sind es die selben Kr?fte wie bei der Wasserwirbelung, oder spielen da wieder ganz andere Kr?fte eine Rolle? K?nnte es Gravitation sein? K?nnen Sie mir die Fragen beantworten? Ich nehme an, dass Sie ein genialer Denker sind.

Gru?, Matthias Kallenberger

27.07.2008 19:57
Ekkehard Friebe Ekkehard Friebe ist männlich
Moderator




Dabei seit: 23.11.2005
Beiträge: 1154

Re: Interessantes Ph?nomen Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Matthias Kallenberger schrieb am 27.07.2008 um 19:57 Uhr:


Zitat:



Hallo Herr Friebe,

da Sie ein sehr gebildeter Mann auf dem elektronischen Sektor sind, habe ich zwei wichtige Fragen an Sie:

Das erste Thema behandelt abflie?endes Wasser, dass angeblich durch das Erdmagnetfeld zur Drehung getrieben wird. Heute habe ich mehrere Gef??e mit Wasser bef?llt und ausgegossen. Egal aus welchem Gef?? es flie?t, es dreht sich wie eine langezogene Spirale nach links. Also gehe ich auch davon aus, dass sich Regentropfen drehen m?ssen, wenn sie auf die Erde fallen, vielleicht sogar alle K?rper.

Laut einer vergangenen wissenschaftlichen Fernsehsendung, an die ich mich noch erinnere, wurde behauptet, das Wasser w?rde auf der n?rdlichen Halbkugel genau in die entgegengesetzte Richtung abflie?en, als auf der s?dlichen. Auf dem magnetischen ?quator gerade.

Ist es wahr, dass das Erdmagnetfeld die Ursache sein soll?

Das zweite Thema ist jenes, dass mir bei meinen vielen Hochspannungsexperimenten immer wieder erscheint. Egal ob es HF-Entladungen aus einer Teslaspule sind, oder 50Hz-Lichtb?gen, die Entladungen drehen sich wie wirbelnde Gasschl?uche. Mir ist nie ganz klar geworden, warum sich die Entladungen drehen. Dabei stellte ich verschiedene Theorien in den Raum die allesamt nicht zufriedenstellend sind.

Sind es die selben Kr?fte wie bei der Wasserwirbelung, oder spielen da wieder ganz andere Kr?fte eine Rolle? K?nnte es Gravitation sein? K?nnen Sie mir die Fragen beantworten? Ich nehme an, dass Sie ein genialer Denker sind.

Gru?, Matthias Kallenberger




Hallo Matthias Kallenberger!
Vielen Dank f?r Ihre Anfrage.

Anstatt einer von mir formulierten Antwort zu Ihrer ersten Frage verweise ich Sie auf folgenden Link:

?Der Foucault-Effekt und die Grundlagen der klassischen Mechanik. -
Erl?uterungen zum Osnabr?cker Foucault-Pendel?

http://obelix.physik.uni-osnabrueck.de/~schnack/foucault/

Vielleicht hilft Ihnen dies schon weiter. Andernfalls sprechen Sie mich hierzu bitte noch einmal an.

Zu Ihrer zweiten Frage verweise ich auf folgende Links:

?Zur Stroemung Kompressibler Plasmen im Eigenfeld von Lichtbogenentladungen?
http://stinet.dtic.mil/oai/oai?verb=getRecord&metadataPrefix=html&identifier=AD0721873
von Helmut H?gel (Autor).

und die zugeh?rige Ver?ffentlichung dazu:
http://www.amazon.de/Raumfahrt-Forschungsbericht-Forschungsbericht-kompressibler-Lichtbogenentladungen/dp/B0000BQK82
von Helmut H?gel (Autor).

Hier spielen mehrere Ursachen zusammen: Erw?rmung, Gasdynamik und Elektromagnetismus.


Mit besten Gr??en Ekkehard Friebe

28.07.2008 13:30 Ekkehard Friebe ist offline Email an Ekkehard Friebe senden Homepage von Ekkehard Friebe Beiträge von Ekkehard Friebe suchen Nehmen Sie Ekkehard Friebe in Ihre Freundesliste auf
Matthias Kallenberger
Gast


Re: Interessantes Ph?nomen Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Vielen Dank, Herr Friebe!

Gru?,
Matthias Kallenberger

28.07.2008 18:53
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:

Powered by Burning Board Lite 1.0.2 2001-2004 WoltLab GmbH