Registrierung Mitgliederliste Administratoren und Moderatoren Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite  

Forum Wissenschaft und moralische Verantwortung Forum Wissenschaft und moralische Verantwortung Links zur Wissenschaftskritik und Erkenntnistheorie Irrwege der Wissenschaft - Forum Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (3): « vorherige 1 2 [3] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag Vorheriges Thema | Nächstes Thema
garfield335
User gesperrt!


Dabei seit: 09.05.2007
Beiträge: 93

Re: Irrwege der Wissenschaft - Forum Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Du bist mit deiner Meinung ganz alleine hier Frau Moderatorin

Gestapo Methoden

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von garfield335 am 06.07.2007 14:15.

06.07.2007 14:13 garfield335 ist offline Email an garfield335 senden Beiträge von garfield335 suchen Nehmen Sie garfield335 in Ihre Freundesliste auf
Jocelyne Lopez
Administrator




Dabei seit: 23.11.2005
Beiträge: 3091

Re: Irrwege der Wissenschaft - Forum Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen


Zitat:

garfield335 schrieb am 06.07.2007 14:13 Uhr:
Du bist mit deiner Meinung ganz alleine hier Frau Moderatorin

Gestapo Methoden




Und Tsch??, mutiges garfieldchen, bleibe bei Deinen Freunden von Alpha Centauri, Dein erb?rmliches Niveau vermisst hier keiner.

Ich habe Deine Schreibrechte gesperrt.

Jocelyne Lopez

06.07.2007 14:20 Jocelyne Lopez ist offline Email an Jocelyne Lopez senden Homepage von Jocelyne Lopez Beiträge von Jocelyne Lopez suchen Nehmen Sie Jocelyne Lopez in Ihre Freundesliste auf
sammylight
User gesperrt!


Dabei seit: 19.11.2006
Beiträge: 340

Re: Irrwege der Wissenschaft - Forum Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Vielleicht habe ich nicht richtig gesucht, aber wirklich rechtsextreme Sachen habe ich dort selten gefunden. Ziemlich rechtsau?en und von dummen kleinen unter 20 j?hrigen (nicht alle sind dumm und klein, aber die dort im Forum offensichtlich schon). Gelegentlich ist auch mal eine ziemlich frauenfeindliche und teilweise auch rechtsextreme Stimmung dort, aber es gibt meist auch jemanden der dort wiederspricht. Als reines Nazi - Kontakforum w?rde ich es daher nicht bezeichnen wollen.
Ich werde mich dort nicht anmelden und dort auch nicht lesen, aber nur weil Frau Lopez dort schreibt ist sie ja nicht rechtsextrem. Da sollte man nicht paranoid sein. Solange Frau Lopez nichts rechtsextremes selbst schreibt, kann man sie ja wohl kaum dessen beschuldigen.

Als ich in einem anderen Thread auf die Homepage des Vollidioten "Kawi Schneider" verwiesen habe, hat Frau Lopez den Link wegen "bitte keine Links auf rechtsextreme Seiten" gel?scht. Ich glaube daher nicht, dass sie selbst rechtsextrem ist.

Allerdings w?rde ich an Stelle der RT-Kritiker versuchen ein anspruchsvolleres Forum zu finden als dieses, da dort der Durchschnitts IQ kaum ?ber 90 zu liegen scheint.

__________________
The fact that one theory is consistent and the other is not does not neccessarily mean that the former is more accurate than the latter.

J. W. Goodman, Introduction to Fourier Optics

06.07.2007 15:30 sammylight ist offline Email an sammylight senden Beiträge von sammylight suchen Nehmen Sie sammylight in Ihre Freundesliste auf
Jocelyne Lopez
Administrator




Dabei seit: 23.11.2005
Beiträge: 3091

Re: Irrwege der Wissenschaft - Forum Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen


Zitat:

sammylight schrieb am 06.07.2007 15:30 Uhr:

Allerdings w?rde ich an Stelle der RT-Kritiker versuchen ein anspruchsvolleres Forum zu finden als dieses, da dort der Durchschnitts IQ kaum ?ber 90 zu liegen scheint.



Vielleicht k?nnten Sie mir helfen, ein "anspruchvolles Forum" f?r die Vorstellung der Kritik der Relativit?tstheorie zu finden.

Ich habe es n?mlich schon die letzten zwei Jahren in etlichen Foren versucht, von einem "anspruchvollen Niveau" kann leider nirgendwo die Rede sein

Siehe die Berichterstattung ?ber meine Erfahrungen in meinem Thread:

Unterdr?ckung, Mobbing, Stalking
http://www.ekkehard-friebe.de/friebeforum/thread.php?threadid=295

Das Forum "Auf zur Wahrheit" ist nach meiner pers?nlichen Erfahrung bis jetzt das erste und einziges Forum, wo eine Diskussion ?ber die Vorstellung der Kritik der Relativit?tstheorie ohne vollst?ndige Zum?llung, Spamm, St?rungen, Beleidigungen, Beschimpfungen, Hetze, Verleumdungen und Verfolgung ungest?rt und zivil gef?hrt werden kann.

Viele Gr??e
Jocelyne Lopez

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Jocelyne Lopez am 06.07.2007 16:20.

06.07.2007 15:54 Jocelyne Lopez ist offline Email an Jocelyne Lopez senden Homepage von Jocelyne Lopez Beiträge von Jocelyne Lopez suchen Nehmen Sie Jocelyne Lopez in Ihre Freundesliste auf
sammylight
User gesperrt!


Dabei seit: 19.11.2006
Beiträge: 340

Re: Irrwege der Wissenschaft - Forum Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Eine Zeit lang war das Heise Forum
http://www.heise.de/foren/go.shtml?forum_id=36485&list=1&hs=0&c=13045577
ganz gut. Es gab durchaus gute Gespr?chspartner und es gibt ein Bewertungssystem f?r Beitr?ge, so dass Spam und Troll Eintr?ge sofort erkennbar sind.

__________________
The fact that one theory is consistent and the other is not does not neccessarily mean that the former is more accurate than the latter.

J. W. Goodman, Introduction to Fourier Optics

06.07.2007 16:49 sammylight ist offline Email an sammylight senden Beiträge von sammylight suchen Nehmen Sie sammylight in Ihre Freundesliste auf
Jocelyne Lopez
Administrator




Dabei seit: 23.11.2005
Beiträge: 3091

Re: Irrwege der Wissenschaft - Forum Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen


Zitat:

sammylight schrieb am 06.07.2007 16:49 Uhr:

Eine Zeit lang war das Heise Forum
http://www.heise.de/foren/go.shtml?forum_id=36485&list=1&hs=0&c=13045577
ganz gut. Es gab durchaus gute Gespr?chspartner und es gibt ein Bewertungssystem f?r Beitr?ge, so dass Spam und Troll Eintr?ge sofort erkennbar sind.


Danke f?r den Hinweis!
Ich werde dort auch versuchen, wenn es m?glich ist, die Kritik der Relativit?tstheorie vorzustellen und zur Diskussion zu stellen. Mal sehen, wie es sich dort entwickelt.


Vor diesem Hintergrund mache ich auf eine skandal?se Aussage der Frau Bundesministerin f?r Bildung und Forschung, Dr. Annette Schavan (?ber Prof. Dr. J?rgen Richter) aufmerksam, in ihrer Antwort vom 14.08.06 an meine Beschwerde ?ber die Unterdr?ckung der Kritik der Relativit?tstheorie, ?ber die unw?rdigen und strafrechtlich relevanten Methoden der Diskriminierung und der Verleumdung der Kritiker, und ?ber die Verfolgung der Privatperson der Kritiker in der ?ffentlichkeit:

Austausch mit Bundestagsabgeordneten
http://www.ekkehard-friebe.de/Lopez-an-Bundestagsabgeordnete.pdf

?Des Weiteren ist festzustellen, dass die Ergebnisse der Forschungsgruppe G.O. Mueller ver?ffentlich wurden, zum einen in gedruckter Buchform und zum anderen im Internet. Die Forschungsergebnisse sind damit ?ffentlich breit zug?nglich. Ihr Vorwurf, die Forschungsgruppe k?nne Ihre Meinung nicht ?ffentlich ?u?ern, ist daher unrichtig und eine Verletzung der Grundrechte in Bezug auf freie Meinungs?u?erung kann nicht festgestellt werden?.

Diese Antwort macht einem vor lautem Zynismus sprachlos!!

Die Frau Bundesministerin f?r Bildung und Forschung ist also der Meinung, dass die Kritiker schon gut genug bedient sind, wenn sie ihre wissenschaftlichen Arbeiten und Auffassungen vor dem P?bel der Internet-Foren vorstellen d?rfen! Mehr sollen sie nach Ansicht der Frau Bundesministerin f?r Bildung und Forschung nicht erwarten und nicht beanspruchen!!

Meine Emp?rung und mein Entsetzen ?ber diese skandal?se und zynische Aussage habe ich auch in meine Antwort vom 27.08.06 an die Frau Bundesministerin f?r Bildung und Forschung zum Ausdruck gebracht:


Zitat:

Jocelyne Lopez hat geschrieben

Als direkt Betroffene zusammen mit Herrn Dipl.-Ing. Ekkehard Friebe bei der Verbreitung der Dokumentation der Forschungsgruppe G.O. Mueller im Internet habe ich diese Antwort von Prof. Dr. Richter wie eine Ohrfeige empfunden.

Haben Sie bzw. hat Prof. Dr. Richter vor Verfassung dieser Antwort ?berhaupt von den unzumutbaren Bedingungen Kenntnis genommen, die wir als Privatpersonen im Internet bei der Vermittlung der Kritik der Relativit?tstheorie erfahren? Die Dokumentation ist n?mlich nicht in Buchform von einem Verlag ver?ffentlich worden.

Haben Sie ?berhaupt die Links zu Forendiskussionen im Internet gelesen, die ich in meiner E-Mail zur Information angeben hatte? Daran ist ebenfalls stark zu zweifeln.

Sie h?tten n?mlich dann von der Behandlung Kenntnis erhalten, die im einzigen zug?nglichen Medium f?r die Kritik der Relativit?tstheorie die Personen erleben, die es wagen, die Relativit?tstheorie ?ffentlich zu kritisieren oder die Kritik zu vermitteln: ?ffentliche Beleidigungen, Diffamierungen, Verleumdungen, ?ble Nachrede, Beschimpfungen, Verunglimpfungen, kollektive Hetze, Drohungen, ?ffentliche Aufrufe zum Boykott und zur ?chtung, private Bel?stigungen, gravierende Verletzungen der pers?nlichen Integrit?t und der Pers?nlichkeitsrechte und belastende Beeintr?chtigungen des privaten Lebenskreises.




Dar?ber hat die Frau Bundesministerin f?r Bildung und Forschung kein einziges Wort verloren. Die Bundestagsabgeordnete und Bundesministerin f?r Bildung und Forschung f?hlt sich hier auch nicht zust?ndig und kompetent. Kein Wort. Schweigen. Totenstille.

Mu? man sich schon vorstellen:

1) Zum einen f?hlt sich die Frau Bundesministerin f?r Bildung und Forschung nicht zust?ndig und kompetent, um fachliche Fragen von Kritikern zu beantworten oder Austauschen dar?ber zu erm?glichen: Sie verweist daf?r auf ?Experten in der Wissenschaft?, ignoriert monatelang meine nachtr?gliche Bitte, mir diese ?Experten in der Wissenschaft? namentlich zu nennen, und nennt mir schlie?lich nach meiner E-Mail-Erinnerung - ohne Namen zu nennen - die Stelle Max-Planck-Gesellschaft / Institut f?r Gravitationsphysik / Albert-Einstein-Institut in Potsdam.

Die mir von der Bundesministerin f?r Bildung und Forschung genannten ?Experten in der Wissenschaft? von der Max-Planck-Institut antworten jedoch meine gezielte Ansprache seit dem 12.05.07 nicht. Kein Wort. Schweigen. Totenstille.


2) Zum zweiten f?hlt sich die Frau Bundestagsabgeordnete und Bundesministerin f?r Bildung und Forschung nicht zust?ndig und kompetent, wenn sie dar?ber wiederholt und ausf?hrlich informiert wird, dass im Gebiet der theoretische Physik Vorw?rfe der Unterdr?ckung, der Betr?gerei, der Unredlichkeit, der F?lschung von Experimenten und der Irref?hrung der ?ffentlichkeit gehoben werden und wenn dringende Bitten um Untersuchung und Pr?fung ausgesprochen werden. Kein Wort. Schweigen. Totenstille.


3) Zum dritten f?hlt sich die Frau Bundestagsabgeordnete und Bundesministerin f?r Bildung und Forschung nicht zust?ndig und kompetent, wenn sie dar?ber wiederholt und ausf?hrlich informiert wird, dass die Grundrecht von Menschen missachten und verletzt werden und eine Gruppe von B?rgern wegen ihren physikalischen Auffassungen diskriminiert, verleumdet und verfolgt wird. Kein Wort. Schweigen. Totenstille.


Tja, sch?n, dass wir Bundestagsabgeordnete und eine Bundesministerin f?r Bildung und Forschung haben...

Viele Gr??e
Jocelyne Lopez

07.07.2007 10:41 Jocelyne Lopez ist offline Email an Jocelyne Lopez senden Homepage von Jocelyne Lopez Beiträge von Jocelyne Lopez suchen Nehmen Sie Jocelyne Lopez in Ihre Freundesliste auf
Jocelyne Lopez
Administrator




Dabei seit: 23.11.2005
Beiträge: 3091

Re: Irrwege der Wissenschaft - Forum Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen


Zitat:

sammylight schrieb am 06.07.2007 16:49 Uhr:

Eine Zeit lang war das Heise Forum
http://www.heise.de/foren/go.shtml?forum_id=36485&list=1&hs=0&c=13045577
ganz gut. Es gab durchaus gute Gespr?chspartner und es gibt ein Bewertungssystem f?r Beitr?ge, so dass Spam und Troll Eintr?ge sofort erkennbar sind.



Na, ein besonders guter Tipp f?r die Vorstellung der Kritik der Relativit?tstheorie war das Heise Forum gar nicht. Das h?tte mich auch gewundert...

Siehe mein Er?ffnungsbeitrag von heute

Unterdr?ckung der Kritik der Relativit?tstheorie: Bis zur Verfassungsklage?
http://www.heise.de/foren/go.shtml?read=1&msg_id=13085871&forum_id=36485

und gleich die Antworte...

Mein Er?ffnungsbeitrag gleich als "Spamm" rot bewertet...

Verweise auf Verschw?rungstheorie, auf psychisch Kranke und auf "cranks", sogar ganz brav und diszipliniert mit freundlicher Verlinkung auf den Meister selbst, Dr. Markus P?ssel von der Max-Planck-Institut/AEI, Potsdam, die Stelle, die mir freundlicherweise von der Frau Bundesministerin f?r Bildung und Forschung als die "Experten in der Wissenschaft" genannt wurde, zust?ndig und kompetent f?r wissenschaftliche Disput mit Kritikern der Relativit?tstheorie...

Das wird nicht lange dauern, bis die ?blichen Verleumdungen von Antisemitismus und Nazismus auch auftauchen. Wollen wir wetten?

Das ?bliche, also... Nichts Neues.

Aber trotzdem Danke f?r den Tipp, das war ja ein Versuch wert.

Viele Gr??e
Jocelyne Lopez

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Jocelyne Lopez am 07.07.2007 19:59.

07.07.2007 19:57 Jocelyne Lopez ist offline Email an Jocelyne Lopez senden Homepage von Jocelyne Lopez Beiträge von Jocelyne Lopez suchen Nehmen Sie Jocelyne Lopez in Ihre Freundesliste auf
Seiten (3): « vorherige 1 2 [3]  
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:

Powered by Burning Board Lite 1.0.2 2001-2004 WoltLab GmbH