Registrierung Mitgliederliste Administratoren und Moderatoren Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite  

Forum Wissenschaft und moralische Verantwortung Suche Suchergebnis Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Zeige Themen 1 bis 20 von 25 Treffern Seiten (2): [1] 2 nächste »
Autor Beitrag
Thema: Neueste Aktion von GOM
LeSage

Antworten: 1
Hits: 2397

Neueste Aktion von GOM 22.10.2006 13:58 Forum: Diskussionen ?ber die Kritik der Relativit?tstheorie

Sehr geehrter Herr Friebe,

gehen Sie doch mit gutem Beispiel voran und werden zun?chst Ihren eigenen Anspr?chen gerecht. Wer seinem Anliegen eine Bedeutung zumisst, die die Anrufung der Bundesforschungsministerin rechtfertigt, muss meines Erachtens besonders hohe Standards der Glaubw?rdigkeit und Diskussionsf?higkeit erf?llen.

Hier im Forum sind mir mindestens zwei kritische Betrachtungen Ihrer Arbeiten bekannt, die elementare Rechenfehler offenlegen. Bitte nehmen Sie doch einmal Stellung dazu.

mit besten Gr?ssen
LeSage


--------------------------
Anmerkung von Jocelyne Lopez:


Ich habe Dich, sowie auch andere Users wiederholt gebeten damit aufzuh?ren, andere Teilnehmer (z.B. Ekkehard Friebe) zu bedr?ngen um ein Dialog zu erzwingen.
Siehe z.B.:
http://www.ekkehard-friebe.de/friebeforum/thread.php?threadid=181


Da trotz Begr?ndungen und Mahnungen Dir dieses Fehlverhalten immer noch nicht bewu?t wird und Du es anscheinend nicht lassen kannst, sperre ich hiermit Deine Schreibrechte.

Keiner ist in einem Forum und ?berhaupt verpflichtet, Herr "LeSage", sich mit Dir auszutauschen. Merke Dir das bitte f?r die Zukunft. Hier in diesem Forum aber jetzt nicht mehr.

Jocelyne Lopez


Thema: Gravitation
LeSage

Antworten: 6
Hits: 3275

Re: Gravitation 22.10.2006 12:30 Forum: Physik, Naturwissenschaften, Mathematik

Servus,

gute Frage - niemand weiss es. Newton beschrieb die Gravitation durch das Abstandsgesetz F= G*m1*m2*1/(x1-x2)^2 und leitete daraus die Keplerschen Gesetze her.

In der allgemeinen Relativit?tstheorie (ART) wird die Gravitation durch die Eigenschaften eines gekr?mmten Raumes modelliert.

viele Gr?sse
LeSage

Thema: Integral (1/x) = ln (x) ?
LeSage

Antworten: 20
Hits: 9199

Re: Integral (1/x) = ln (x) ? 22.10.2006 12:25 Forum: Physik, Naturwissenschaften, Mathematik

Servus,
auf die Ableitung von ln(x) kommt man z.B. mit Hilfe der Umkehrregel:

fverwirrtx)= 1/( (f^-1)'(f(x)))

mit f(x)= ln(x)
und f^-1(x) =e^x (Umkehrfunktion von ln(x))

es gilt: (f^-1)'(x) = d(e^x)/dx = e^x

=> d ln(x)/dx = 1/(e^(ln(x))) = 1/x.

viele Gr?sse
LeSage

Thema: Integral (1/x) = ln (x) ?
LeSage

Antworten: 20
Hits: 9199

Re: Integral (1/x) = ln (x) ? 22.10.2006 12:10 Forum: Physik, Naturwissenschaften, Mathematik

Servus, ln(x) ist nicht das Integral von 1/x sondern eine sogenannte Stammfunktion. Darunter versteht man eine differenzierbare Funktion, deren Ableitung mit 1/x ?bereinstimmt.
Nach dem Hauptsatz der Differential- u Integralrechnung, berechnet sich dann das bestimmte Integral von a bis b ?ber 1/x als (ln(b)-ln(a)).

Probier?s mal mit SigmaPlot.

viele Gr?sse
LeSage

Thema: LG Invarianz hergeleitet
LeSage

Antworten: 3
Hits: 2296

Re: LG Invarianz hergeleitet 21.10.2006 16:29 Forum: Physik, Naturwissenschaften, Mathematik


Zitat:

Optimist71 schrieb am 12.08.2006 22:41 Uhr:
(1) Bereichsintegral (E dA) = q / epsilon0.
(2) Bereichsintegral (B dA) = 0 (Kommentar: Geschlossene Flaeche)
(3) Kurvenintegral (E dr) = - d/dt Bereichsintegral (B dA)
(4) Kurvenintegral (B dr) = mu0 * I + mu0 * epsilon0 * d/dt Bereichsintegral (E dA)

Was sagen diese Gleichungen aus?

(1) ist eine Gleichung aus der Elektrostatik und besagt, dass wenn ich um die geschlossene Kugelflaeche um eine Punktladung herum ueber die elektrische Feldstaerke E integriere, kommt immer q/epsilon0 heraus, d.h., die durch die Dielektrizitaetskonstante geteilte Ladung.

Aussage: Die Ladung q ist die Quelle des elektrischen Feldes.

(2) besagt, dass wenn ich um eine geschlossene Kurve ueber das Magnetfeld B integriere, kommt 0 heraus. Ist ja klar, die verlaufen ja
ringfoermig um einen Leiter herum, die Feldlinien, die in eine Richtung verlaufen die Flaeche schneiden, kehren also wieder zurueck und heben sich dadurch auf.
-- Optimist



Hallo, hier muss es "Fl?che" heissen. Der magnetische Fluss in eine geschlossene Fl?che hinein muss auch wieder heraus kommen.

Viele Gr?sse
LeSage

Thema: Meldungen aus der Wissenschaft
LeSage

Antworten: 81
Hits: 36316

Re: Meldungen aus der Wissenschaft 20.10.2006 17:18 Forum: Physik, Naturwissenschaften, Mathematik

Nun ja, genau so ist es....

Thema: Meldungen aus der Wissenschaft
LeSage

Antworten: 81
Hits: 36316

Re: Meldungen aus der Wissenschaft 20.10.2006 16:51 Forum: Physik, Naturwissenschaften, Mathematik

Hallo,
warum kommen Kritiker eigentlich nicht ohne Arroganz aus?
Was sagt uns das? Dies nur am Rande.

Vielleicht solltest *Du* einmal die verlinkten Quellen besser lesen (einstein.stanford.edu). Deutschland-Radio ist im ?brigen keine Quelle sondern ein Nachrichtenmedium.

Ein Experiment mit GP-B ist nun mal kein Sonntags-Spaziergang. Dass die Daten sorgf?ltig analysiert werden spricht ja wohl f?r die Kredibilit?t der Methode. Dies m?sste gerade im Sinne der Kritiker sein.

viele Gr?sse
LeSage

Thema: Meldungen aus der Wissenschaft
LeSage

Antworten: 81
Hits: 36316

Re: Meldungen aus der Wissenschaft 20.10.2006 15:36 Forum: Physik, Naturwissenschaften, Mathematik

Hallo,

Das Gravity Probe B Experiment l?uft genau so wie urspr?nglich geplant. Die Messphase wurde im Sep 2005 abgeschlossen, seither laufen verschiedene Phasen der Datenanalyse. Steht alles genau auf der Website erkl?rt, vorrausgesetzt man ist des Englischen m?chtig.

Die vorl?ufigen Ergebnisse durchlaufen dann noch den ?blichen Peer-Review-Prozess, bevor sie dann im Fr?hjahr 2007 ver?ffentlicht werden.

In Anbetracht der Bedeutung des Experiments ist eine sorgf?ltige Analyse der Daten angebracht. Ein Paradebeispiel daf?r, wie seri?se Wissenschaft betrieben wird.

Wir d?rfen also auf die Publikation der Ergebnisse in 2007 gespannt sein.

Viele Gr?sse
LeSage


Thema: Widerlegung der Speziellen Relativit?tstheorie
LeSage

Antworten: 305
Hits: 104241

Re: Widerlegung der Speziellen Relativit?tstheorie 20.10.2006 14:24 Forum: Physik, Naturwissenschaften, Mathematik

Hallo ?ther,

nochmal langsam zum mitschreiben:

Die Maxwell-Gleichungen sind nicht Galilei-invariant -> durch einfache Rechnung zu zeigen.

Ausweg: es gibt ein ausgezeichnetes Bezugssystem (="?ther"), in welchem die Maxwellsche Elektrodynamik gilt, in relativ dazu bewegten jedoch nicht.

Folge: eine Bewegung der Versuchsanordnung durch das ?thersystem m?sste sich experimentell nachweisen lassen.

Problem: Entsprechende Experimente scheiterten.

L?sung?

1. M?glichkeit: Aufgabe des Relativit?tsprinzips

2. M?glichkeit: Die Maxwellsche Elektrodynamik ist falsch

3. M?glichkeit: Mitf?hrung des ?thers

4. M?glichkeit: Das Relativit?tsprinzip ist g?ltig, die Maxwell Gleichungen ebenfalls -> Galilei-Transformation zwischen Bezugsystemen muss durch die Lorentztrafo ersetzt werden -> RT (Einstein)

Welche M?glichkeit (1-4) bevorzugst Du? Gibt es weitere?

viele Gr?sse
LeSage

viele Gr?sse
LeSage

Thema: Frage zu:Die Vektorprodukte der MAXWELL?schen Elektrodynamik
LeSage

Antworten: 20
Hits: 10503

Re: Frage zu:Die Vektorprodukte der MAXWELL?schen Elektrodynamik 20.10.2006 14:03 Forum: Physik, Naturwissenschaften, Mathematik

Hallo LinearGroup,

ich stimme Dir in allen Punkten 100%ig zu. Jeder fortgeschrittende Laie wird Deine Rechnungen nachvollziehen k?nnen (sofern er dazu willens ist) und die gleichen Schlussfolgerungen daraus ziehen.

[---] --- gel?scht von Jocelyne Lopez ----

siehe oben.



Die etablierte Wissenschaft ist stets offen f?r Kritik, schon aus ganz eigenn?tzigen Gr?nden, wie ich in einem anderen Thread dargelegt habe. Fehlerhafte Theorien w?rden zu mangelhaften Produkten f?hren, und aus rein wirtschaftlichen Gr?nden hat wohl niemand Lust 100 Millionen in den Sand zu setzen nur weil Einstein angeblich so ein grosses Genie war.

Nur *solche* Kritik, auf Schulmathematik-Niveau, dazu fehlerhaft ausgearbeitet, findet keine Ber?cksichtigung. Daf?r fehlt einfach die Zeit. Die Wissenschaftler winken sp?testens dann ab, wenn unseri?se Quellen ("Raum&Zeit" etc.) angegeben oder Psychogramme Einsteins als Begr?ndung angef?hrt werden.

viele GR?sse
LeSage

Thema: Realit?t gegen Relativit
LeSage

Antworten: 428
Hits: 143130

Re: Realit?t gegen Relativit 20.10.2006 11:17 Forum: Physik, Naturwissenschaften, Mathematik

Hallo Jocelyne,
woran haben Sie ?berhaupt Interesse zu diskutieren? Soweit ich sehe, enden hier alle Diskussionen mit einem Hinweis Ihrerseits auf fr?here Threads. Dann k?nnte man das Forum ja gleich schliessen, oder?
viele Gr?sse
LeSage

Thema: Realit?t gegen Relativit
LeSage

Antworten: 428
Hits: 143130

Re: Realit?t gegen Relativit 20.10.2006 10:18 Forum: Physik, Naturwissenschaften, Mathematik

Morgen,
kennt jemand einen Versuch (bitte Quellen angeben), bei dem direkt ohne Umwege die Lichtgeschwindigkeit einer bewegten Lichtquelle gemessen wurde?
viele Gr?sse
LeSage

Thema: Realit?t gegen Relativit
LeSage

Antworten: 428
Hits: 143130

Re: Realit?t gegen Relativit 19.10.2006 20:30 Forum: Physik, Naturwissenschaften, Mathematik

Hallo,
ich kenne Ihre Argumente, halte sie aber aus den obengenannten Gr?nden f?r nicht stichhaltig. W?re die RT tats?chlich falsch, w?re dies schon l?ngst bemerkt worden, dazu muss man nicht mal Physiker sein um dies zu verstehen :-)
viele Gr?sse
LeSage

Thema: Frage zu:Die Vektorprodukte der MAXWELL?schen Elektrodynamik
LeSage

Antworten: 20
Hits: 10503

Re: Frage zu:Die Vektorprodukte der MAXWELL?schen Elektrodynamik 19.10.2006 20:07 Forum: Physik, Naturwissenschaften, Mathematik

Hallo Jocelyne,
nein, ich bin nicht DerDicke, Ehrenwort!

Herr Friebe kann sich ?ussern, muss aber nicht, so einfach ist das.
Solange, finde ich, sprechen die Argumente von LinearGroup f?r sich - kann auch jeder sehen :-)

viele Gr?sse
LeSage

Thema: Frage zu:Die Vektorprodukte der MAXWELL?schen Elektrodynamik
LeSage

Antworten: 20
Hits: 10503

Re: Frage zu:Die Vektorprodukte der MAXWELL?schen Elektrodynamik 19.10.2006 19:40 Forum: Physik, Naturwissenschaften, Mathematik

Hallo Jocelyne, also LeSage w?rde auch einmal interessieren was Herr Friebe dazu sagt. Vielleicht liegt hier ja ein tats?chlich Denkfehler vor.

viele Gr?sse
LeSage

Thema: Realit?t gegen Relativit
LeSage

Antworten: 428
Hits: 143130

Re: Realit?t gegen Relativit 19.10.2006 19:35 Forum: Physik, Naturwissenschaften, Mathematik

:-) netter Versuch, aber nun mal im Ernst:
nehmen wir mal an, die RT sei falsch. Warum wird dies von den etablierten Physikern nicht bemerkt?

Viele Gr?sse
LeSage

Thema: Realit?t gegen Relativit
LeSage

Antworten: 428
Hits: 143130

Re: Realit?t gegen Relativit 19.10.2006 19:27 Forum: Physik, Naturwissenschaften, Mathematik



Zitat:

Jocelyne Lopez schrieb am 19.10.2006 11:50 Uhr:

Stimmt, das geht in Frankreich nicht - zumindest zu meiner Zeit nicht.
Aber ich habe Physik und Chemie auch gerne gemocht, ich habe mich f?r die Wissenschaft immer interessiert. Am liebsten w?re ich Biologin geworden bzw. Zoologin, und meine Lieblingsdisziplin in der Wissenschaft ist heute immer noch Verhaltensforschung (Tiere und Menschen).



Gut, dann herrscht sicherlich Konsenz zwischen uns dar?ber, wie wichtig eine naturwissenschaftliche Grundbildung ist, da nur diese einen bef?higt, Theorien und Thesen der modernen Wissenschaft zu hinterfragen. Leider ist diese Erkenntnis in Deutschland in den letzten Jahren immer mehr in den Hintergrund ger?ckt.

Nun aber zur?ck zum Thema. Konnte ich vorhin verst?ndlich machen, warum die Wissenschaft der Physik eine gewisse Selbstheilungskraft besitzt? Es ist eben nicht so, dass die Physiker eine weltweit verbr?derte Gemeinde sind, die sich gegenseitig decken. Ganz im Gegenteil: die Konkurrenz ist aufgrund knapper Mittel und wirtschaftlicher Zw?nge extrem gross (ich weiss das aus eigener Anschauung). Sobald eine neue Theorie bekannt wird, lauern viele Physiker nur darauf, das Haar in der Suppe zu finden. Schon allein aus diesem Grund haben falsche Theorien in der Physik keine Chance.

viele Gr?sse
LeSage

Thema: Realit?t gegen Relativit
LeSage

Antworten: 428
Hits: 143130

Re: Realit?t gegen Relativit 19.10.2006 19:15 Forum: Physik, Naturwissenschaften, Mathematik

Aha, dann ist dieses Forum aber hoffentlich kein gross angelegtes Projekt der Verhaltensforschung?? ;-)

Thema: Realit?t gegen Relativit
LeSage

Antworten: 428
Hits: 143130

Re: Realit?t gegen Relativit 19.10.2006 18:46 Forum: Physik, Naturwissenschaften, Mathematik


Zitat:

Jocelyne Lopez schrieb am 19.10.2006 11:50 Uhr:

Zitat:

LeSage schrieb am 19.10.2006 11:37 Uhr:

Welches Labor meinst Du zum Beispiel?



Was mich betrifft, falls das Dich interessiert, zum Beispiel im Gymnasium beim Physik- und Chemieunterricht.





immerhin hast Du's nicht abgew?hlt wie so viele, wobei das in Frankreich wahrscheinlich auch nicht geht :-)



Zitat:


Im welchen Laboren alle anderen Kritiker der Relativit?tstheorie weltweit schon mal waren, das kann ich nat?rlich nicht sagen und auflisten, versteht sich von selbst.



Nat?rlich.


Zitat:


Oder m?chtest Du hier behauptet, dass nur Experimentalphysiker irgendetwas ?ber Experimente und Naturgesetze qualifiziert sagen k?nnen? Nicht aber die theoretischen Physiker, die Ingenieure, die Techniker und die Physiklaien?

Na, dann kann Albert Einstein als Erster auch nichts ?ber Experimente und Naturgesetze sagen, ich w??te nicht, dass er Experimentalphysiker war.



Nein.
Es geht um die Falsifizierung einer Theorie, die experimentell zu erfolgen hat. Einstein hat versucht, das Theoriegeb?ude mit den Beobachtungen in Einklang zu bringen. Damit hat er sich zun?chst extrem weit aus dem Fenster gelehnt.

Die Arbeitsteilung sieht so aus, dass die "Theos" sich eine neue Theorie ausdenken, die das Naturgeschehen besser beschreibt, und diese publizieren. Sodann machen sich die Experimentalphysiker an die Arbeit, um diese zu Fall zu bringen. Wenn dies nicht gelingt, werden irgendwann mal (ca. 20-30 J sp?ter) die Ingenieure hellh?rig, weil sie sich profitable Produkte erhoffen, die auf den neuen Erkenntnissen aufbauen. Meistens ist dies leider zuerst die Waffenindustrie...

Gr?sse
LeSage

Thema: Realit?t gegen Relativit
LeSage

Antworten: 428
Hits: 143130

Re: Realit?t gegen Relativit 19.10.2006 18:32 Forum: Physik, Naturwissenschaften, Mathematik


Zitat:

aether schrieb am 19.10.2006 14:24 Uhr:
Die Belehrungen von LeSage sind eigentlich Beleidigungen!



Warum? Wie kommst Du denn da drauf?

Zeige Themen 1 bis 20 von 25 Treffern Seiten (2): [1] 2 nächste »

Powered by Burning Board Lite 1.0.2 2001-2004 WoltLab GmbH