Registrierung Mitgliederliste Administratoren und Moderatoren Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite  

Forum Wissenschaft und moralische Verantwortung Suche Suchergebnis Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Zeige Themen 1 bis 20 von 65 Treffern Seiten (4): [1] 2 3 nächste » ... letzte »
Autor Beitrag
Thema: Ist die Relativit?tstheorie falsche Physik?
Engelbrecht Klaus

Antworten: 107
Hits: 45089

Re: Ist die Relativit?tstheorie falsche Physik? 12.01.2007 22:14 Forum: Diskussionen ?ber die Kritik der Relativit?tstheorie


Zitat:

Jocelyne Lopez schrieb am 12.01.2007 20:46 Uhr:

Zitat:

Arthur Schmitt schrieb am 12.01.2007 20:40 Uhr:

PS: Ich pers?nlich sehe die Volksverdummungssendung von Herrn Lesch gerne und regelm??ig. Zumindest was den Erfolg meiner Firma betrifft, hat mir die Sendung bisher mehr genutzt als geschadet.



Ich sehe eigentlich nicht so recht, was die wissenschaftliche Wahrheit und die wissenschaftliche Bildung der ?ffentlichkeit mit dem finanziellen Erfolg einer Firma zu tun hat...

Viele Gr??e
Jocelyne Lopez



Wie auch, alles andere h?tte hier jeden gewundert.

Klaus

Thema: Ist die Relativit?tstheorie falsche Physik?
Engelbrecht Klaus

Antworten: 107
Hits: 45089

Re: Ist die Relativit?tstheorie falsche Physik? 12.01.2007 22:13 Forum: Diskussionen ?ber die Kritik der Relativit?tstheorie

Und zu R?sch sei noch folgendes gesagt. Kleine Fische, in der Tat. Warum aber sollte es sich anders verhalten? Der Berg kommt nun einmal nicht zum Propheten. Wenn Sie also an einer ernsthaften Diskussion ihrer Lindemann-Spekulation interessiert sind, dann m?ssen Sie halt die Diskussion suchen. Tun Sie aber nicht. Sie treiben sich halt lieber in irgendwelchen zwielichtigen Foren wie dem WumV oder dem P.M.-Forum herum. Kommt mal etwas sch?rferer Gegenwind, wie z.B. bei astronews.com in Ihrem Disput mit den dortigen Usern sehr sch?n zu beobachten war, ziehen Sie ja sofort den Schwanz ein. Hier im WumV haben Sie ja hingegen nichts zu bef?rchten. Daf?r sorgt schon die wilde Hilde in Form von Frau Lopez, ist sie doch immer dann schnell zur Stelle, wenn einer der Kritiker-Kollegen in Bedr?ngnis ger?t, und droht mit der ganzen H?rter ihrer Administratorbefugnisse. So kann das dann auch nichts werden. Sie verstecken sich halt hinter dem R?cken eines w?tenden Weibes, und das als gottesf?rchtiger Mann. Hei?t es in der Bibel nicht die Frau sei dem Manne Untertan? Mir will scheinen, Sie habe hier aus Bequemlichkeit einfach mal die Rollen getauscht. Von einem erzkonservativen Rechtsausleger ihres Kalibers h?tte ich zumindest mehr Mannhaftigkeit erwartet. Wenn Sie sich wirklich auf eine Stufe mit Leuten wie Holten stellen wollen, dann nur zu. Zeigen Sie Eier. Aber vier oder f?nf Ver?ffentlichungen in einer Zeitschrift wie Raum&Zeit oder Magazin2000 ist da nicht wirklich eine Auszeichnung f?r wissenschaftliches Arbeiten. So erkl?rt sich dann wohl auch die Abwesenheit der gro?en Fischen. Und auf diesem Gebiet haben Sie sich nun nicht wirklich mit Ruhm bekleckert. Besser als mit Ihrer Nachfrage: ?Was wollen Sie eigentlich dauernd mit Ihrer Forderung nach "Belegen"? vom 15.10.2006 h?tten Sie Ihr Defizit diesbez?glich gar nicht belegen k?nnen. Wenn man schon keine Belege hat, dann sollte man auch mit Spekulationen sehr vorsichtig sein. Davon aber wimmelt es in Ihrem Buch und in den Artikeln nur so. Und was Sie da an angeblichen Beweisen liefern, verdient nicht einmal dieses Wort. Pure Spekulationen und Konstruktionen zur R?schen Wahrheitsbiegung.

Nehmen Sie sich einfach den guten alten Moses zu Herzen:
3. Mose 20,6
Wenn sich aber jemand zu den Geisterbeschw?rern und Zeichendeutern wendet, dass er mit ihnen Abg?tterei treibt, so will ich mein Antlitz gegen ihn kehren und will ihn aus seinem Volk ausrotten.

Frau Lopez, oder wie immer Sie auch hei?en m?gen, Herr R?sch und noch einige andere Vertreter. Nehmen Sie einfach Ihre eigene geistige Beschr?nktheit hin. Akzeptieren sie es einfach, dass nicht jeder in seinem Leben es zu etwas bedeutendem bringen kann. Es muss halt auch das gro?e Heer der Verlieren bedient werden. Nehmen sie es einfach hin und h?ren sie auf nach verdienten Leuten wie Einstein ihren geistigen Dreck und Unrat zu schmei?en.

Ich habe fertig - Klaus

Thema: Ist die Relativit?tstheorie falsche Physik?
Engelbrecht Klaus

Antworten: 107
Hits: 45089

Re: Ist die Relativit?tstheorie falsche Physik? 12.01.2007 22:12 Forum: Diskussionen ?ber die Kritik der Relativit?tstheorie

Frau Lopez, oder wie immer Sie auch hei?en m?gen. Jetzt machen Sie aber mal einen Punkt. So langsam erreichen Ihre unhaltbaren Vorw?rfen gegen?ber den Mitgliedern von AC strafrechtrelevante Ausma?e. Und verschonen Sie mich jetzt mit ihrem Copy&Paste ?ber ihre Begegnungen mit irgendwelchen Neo-Nazis in anderen Foren. Diese Geschichte haben Sie schon so oft gebracht. Wir kennen Sie, Frau Lopez, oder wie immer Sie auch hei?en m?gen. Wir kennen diese Geschichten. Diese, und noch all Ihre anderen Copy&Paste-Aktionen. Und h?ren Sie mit Ihren st?ndigen Nazi-Vorw?rfen auf. Es reicht.
Der Prof. Lesch steckt mit Sicherheit nicht dahinter. Der hat wichtigeres zu tun. Deswegen wird der (oder ein anderer gro?er Fisch) auch nicht hier im S(W)umpf(V) erscheinen, nur um sich mit solchen Flachzangen, Flachpfeifen, Vollpfosten und inkompetenten Wichtigtuern wie ihnen oder R?sch abzugeben. Oh, ich darf sie nicht so nennen? Man darf niemanden beleidigen? Aber R?sch durfte Lesch als Pfeife bezeichnen, schlie?lich ist Lesch ja eine ?ffentliche Person. Nun, da Sie und R?sch ja Mitglied in der Gesellschaft zur F?rderung der wissenschaftlichen Physik e.V. sind, sind Sie eine Person der ?ffentlichkeit. Und somit darf ich Sie als Flachzange, Flachpfeife, Vollpfosten und inkompetente Wichtigtuerin bezeichnen. So einfach ist das. Und damit auch Sie das in ihren kleinen Kopf kriegen, zitiere ich hier mal eine Aussage der gr??ten Logikerin der Welt:


Zitat:

Jocelyne Lopez schrieb am 12.11.2006 10:17 Uhr:
Prominente Pers?nlichkeiten, Meinungsbilder und Entscheidungstr?ger aus der ?ffentlichen Leben werden von dem Rest der ?ffentlichkeit nie zimperlich in der Medienwelt kritisiert (einschlie?lich nat?rlich in Forendiskussionen). Das ist oft ein Ventil als Ausdruck pers?nlicher Machtlosigkeit oder Emp?rung, und es wird durchaus zugelassen und nicht geahndet. Guck Dir mal an, wie ?ber prominente Pers?nlichkeiten, Meinungsbilder und Entscheidungstr?ger in den Medien (Presse, TV oder Internet) tagt?glich Kritik ge?bt wird: Wenn man sich entr?sten w?rde, wenn z.B. Angela Merkel als ?Pfeife? oder als sonst was in der Medienwelt bezeichnet wird, dann w?rde man jeden Tag nur entr?stet sein...



Erkennen Sie ihren eigenen Unsinn, Frau Lopez, oder wie immer sie auch hei?en m?gen. Wie man in den Wald schreit ...
Und wenn Sie schon rechtsextremistische und rassistische Motivationen im AC vermuten, dann sollte Sie sich auch mal im eigenen Forum umsehen, Frau Lopez, oder wie immer Sie auch hei?en m?gen. Aber auf dem Auge sind Sie ja blind, Frau Lopez. Aber ich will Ihnen da mal einen kleinen Tipp geben. Schauen Sie ruhig mal nach was Kawi Schweider und Konsorten noch so alles geschrieben haben. Und dann sollten Sie da noch mal einige Aussagen von Ihrem Kollegen R?sch genauer betrachten. Da sollten Sie schon die eine oder andere Motivation erkennen k?nnen, Frau Lopez, oder wie immer Sie hei?en m?gen. Und wenn Sie diese Hausaufgabe erledigt haben, dann k?nnen Sie weiterhin Ihre Schnauze gegen?ber den Mitgliedern von AC aufrei?en; aber nicht eher. Haben Sie das verstanden, Frau Lopez, oder wie Sie auch hei?en m?gen? Und nun bewegen Sie ihren kleinen Sekret?rininhintern in die ?Sperrzone? des S(W)umpf(V)s und sperren meinen Account f?r dieses uns?gliche Forum. Los, husch husch, worauf warten Sie noch, Frau Lopez, oder wie immer Sie auch hei?en m?gen. Los, wird?s bald?

Ich schlie?e in abgewandelter Form mit den weisen Worten eines gro?en italienischen Philosophen:

Lopez (oder wie immer die Dame auch hei?en m?ge), Friebe und Co. habe diskuti?rt wie Flasch leer ? ich habe fertig.

Klaus Engelbrecht

Thema: Ist die Mathematik eine Wissenschaft, oder nur eine Sprache?
Engelbrecht Klaus

Antworten: 214
Hits: 102959

Re: Ist die Mathematik eine Wissenschaft, oder nur eine Sprache? 11.01.2007 00:10 Forum: Physik, Naturwissenschaften, Mathematik

Wer war den sonst der Schuldige?

Gru?
Klaus

Thema: Ist die Mathematik eine Wissenschaft, oder nur eine Sprache?
Engelbrecht Klaus

Antworten: 214
Hits: 102959

Re: Ist die Mathematik eine Wissenschaft, oder nur eine Sprache? 10.01.2007 23:34 Forum: Physik, Naturwissenschaften, Mathematik

a < b kann nicht gleichzeitig auch a > b sein. Das ist mathematischer unsinn. Wer kommt nur auf so einen Quatsch?

Gru?
Klaus

Thema: Ist die Relativit?tstheorie falsche Physik?
Engelbrecht Klaus

Antworten: 107
Hits: 45089

Re: Ist die Relativit?tstheorie falsche Physik? 10.01.2007 22:15 Forum: Diskussionen ?ber die Kritik der Relativit?tstheorie

... zudem lohnt sich das Buch von K?hler nicht. Diese Person suhlt im Dreck und ist keine forensisch wertvolle Quelle.

Gru?
Klaus

Thema: Ist die Relativit?tstheorie falsche Physik?
Engelbrecht Klaus

Antworten: 107
Hits: 45089

Re: Ist die Relativit?tstheorie falsche Physik? 10.01.2007 21:05 Forum: Diskussionen ?ber die Kritik der Relativit?tstheorie

Einstein war zu dieser Zeit ?ber 70 und gesundheitlich schwer angeschlagen. Aber ob er die Ergebnisse von M&M nun vor 1905 kannte oder nicht, oder vielleicht sogar gar nicht, war f?r die seine Arbeit von 1905 nicht relevant.

Gru?
Klaus

Thema: Ist die Relativit?tstheorie falsche Physik?
Engelbrecht Klaus

Antworten: 107
Hits: 45089

Re: Ist die Relativit?tstheorie falsche Physik? 10.01.2007 20:24 Forum: Diskussionen ?ber die Kritik der Relativit?tstheorie

Einsteins Kyoto-Rede zu den Hintergr?nden seiner Arbeit von 1905 und ?ber den Zeitpunkt, ab wann er von den M&M-Versuchen Kenntnisse hatte, wurde von den Japanern falsch ?bersetzt. Ist zwar schon l?ngst bekannt, wird aber in Kritikerkreisen gerne verschwiegen.

Gru?
Klaus

Thema: Ist die Relativit?tstheorie falsche Physik?
Engelbrecht Klaus

Antworten: 107
Hits: 45089

Re: Ist die Relativit?tstheorie falsche Physik? 09.01.2007 04:34 Forum: Diskussionen ?ber die Kritik der Relativit?tstheorie

Na dann belegen sie doch mal ihre Aussage Einstein h?tte die Versuche von Michelson nicht gekannt.

Gru?
Klaus

Thema: Ist die Relativit?tstheorie falsche Physik?
Engelbrecht Klaus

Antworten: 107
Hits: 45089

Re: Ist die Relativit?tstheorie falsche Physik? 08.01.2007 03:50 Forum: Diskussionen ?ber die Kritik der Relativit?tstheorie


Zitat:

Peter R?sch schrieb am 04.01.2007 12:48 Uhr:
Ist Ihnen eigentlich bekannt, da? Einstein selbst den Michelson-Versuch 1905 noch gar nicht kannte, bzw. sich widerspr?chlich ?ber diesen ge?u?ert hat? ...



Was denn jetzt? Hat Einstein im Jahre 1905 den Michelson-Morley-Versuch nicht gekannt oder hat er sich nur widerspr?chlich ge?u?ert?

Nat?rlich war Einstein dieser Versuch bekannt. Zum einen kannte er ihn aus der Arbeit von H.A. Lorentz zur Elektrodynamik bewegter K?rper aus dem Jahr 1895. Wie Einstein selber sagt, wurde er mit dieser Arbeit von Lorentz schon vor seiner Entwicklung der speziellen Relativit?tstheorie bekannt. Zudem schreibt Einstein in Z. e. b. K. von 1905 auf der ersten Seite "Beispiele ?hnlicher Art, sowie die mi?lungenen Versuche, eine Bewegung der Erde relativ zum "Lichtmedium" zu konstatieren, f?hren zu der Vermutung, da? dem Begriff der absoluten Ruhe nicht nur in der Mechanik, sondern auch in der Elektrodynamik keine Eigenschaften der Erscheinungen entsprechen, ... "

Er bezieht sich hier ganz klar auf die Michelson-Morley-Experimente, ohne jedoch diese Arbeit zu zitieren. Eben dieser Punkt wurde und wird Einstein doch immer vorgeworfen, er h?tte nicht korrekt zitiert.

Gru?
Klaus

Thema: Chronologie zur Relativit?tstheorie
Engelbrecht Klaus

Antworten: 191
Hits: 97846

Re: Chronologie zur Relativit?tstheorie 08.01.2007 02:35 Forum: Diskussionen ?ber die Kritik der Relativit?tstheorie

Die von Hasen?hrl aufgestellte Gleichung war nicht E=mc?. Dies wird leider h?ufig f?lschlicherweise behauptet.

Gru?
Klaus

Thema: Ist die Mathematik eine Wissenschaft, oder nur eine Sprache?
Engelbrecht Klaus

Antworten: 214
Hits: 102959

Re: Ist die Mathematik eine Wissenschaft, oder nur eine Sprache? 08.01.2007 02:15 Forum: Physik, Naturwissenschaften, Mathematik

Die Mathematik ist die gro?e und strenge Schwester der Philosophie.

Gru?
Klaus

Thema: Mythos Relativit?tstheorie
Engelbrecht Klaus

Antworten: 51
Hits: 20947

Re: Mythos Relativit?tstheorie 16.12.2006 14:29 Forum: Diskussionen ?ber die Kritik der Relativit?tstheorie

Hae? Wenn beim GPS keine Lichtgeschwindigkeit gemessen wird, warum wird diese dann Korrigiert? Und in welche Richtung erfolgt dann die Korrektur, wenn man doch keinen Wert gemessen hat? Alles nicht sehr logisch.

Gruss
Klaus

Thema: Der zweite Beobachter
Engelbrecht Klaus

Antworten: 30
Hits: 11519

Re: Der zweite Beobachter 13.11.2006 19:52 Forum: Diskussionen ?ber die Kritik der Relativit?tstheorie

Na sehen sie, es geht doch mit der eigenen Denke. Lassen sie einfach beim n?chsten mal ihre basarbehaftete Rabulistik weg und kommen direkt zum Punkt. Dann versteht auch jeder was sie meinen.

Dann geben wir eben jedem Zwilling eine Atomuhr, eine Quarzuhr und eine was auch immer Uhr mit. Es bleibt damit. Ohne (mindestens) zwei Uhren kann man diesen Versuch nicht durchf?hren.

Gru?
Klaus

Thema: Der zweite Beobachter
Engelbrecht Klaus

Antworten: 30
Hits: 11519

Re: Der zweite Beobachter 13.11.2006 19:36 Forum: Diskussionen ?ber die Kritik der Relativit?tstheorie

Ich glaub es nicht. Ich bin mit aether mal einer Meinung. Es geht also nur mit mindestens zwei Uhren. Dann w?re dieser Punkt ja endlich einmal gekl?rt. Sehr sch?n

Gru?
Klaus

Thema: Der zweite Beobachter
Engelbrecht Klaus

Antworten: 30
Hits: 11519

Re: Der zweite Beobachter 13.11.2006 19:17 Forum: Diskussionen ?ber die Kritik der Relativit?tstheorie

Oh man, auch f?r diese Alternative braucht man zwei Uhren. Wie wollen sie denn sonst feststellen, ob die "Uhrzeit" bei beiden Zwillingen gleichm??ig abgelaufen ist? Auch f?r diese Alternative braucht man zwei Uhren. Ob es nun die ZD gibt oder nicht. Ohne den Vergleich von zwei Uhren geht es nicht. Es fehlt hier wirklich einigen an den fundamentalen Voraussetzungen um wissenschaftliche Hypothesen zu ?berpr?fen.

Gru?
Klaus

Thema: Der zweite Beobachter
Engelbrecht Klaus

Antworten: 30
Hits: 11519

Re: Der zweite Beobachter 13.11.2006 18:40 Forum: Diskussionen ?ber die Kritik der Relativit?tstheorie

V?llig richtig. Nur kann man mit nur einer Uhr die ZD weder beweisen noch widerlegen. Daf?r braucht man n?mlich zwei Uhren.

Gru?
Klaus

Thema: Was von moderner Physik bleibt und f?llt
Engelbrecht Klaus

Antworten: 7
Hits: 8104

Re: Was von moderner Physik bleibt und f?llt 13.11.2006 15:26 Forum: Buchempfehlungen

Sehr geehrter Herr Friebe,

ich danke f?r die schnelle Antwort.

Gru?
Klaus

Thema: Was von moderner Physik bleibt und f?llt
Engelbrecht Klaus

Antworten: 7
Hits: 8104

Re: Was von moderner Physik bleibt und f?llt 13.11.2006 00:09 Forum: Buchempfehlungen

Sehr geehrter Herr Friebe,

wie sieht es mit den B?nden 2 und 4-8 dieses Gemeinschaftsbuchwerks aus? Aus ihrer Ank?ndigung entnehme ich, das bislang nur die B?nde 1 und 3 erschienen sind. Gibt es schon einen Termin f?r die anderen B?nde? Oder sind diese sogar schon k?uflich zu erwerben?

Gru?
Klaus

Thema: Thesen f?r ein modernes Lehramtsstudium im Fach Physik
Engelbrecht Klaus

Antworten: 16
Hits: 7512

Re: Thesen f?r ein modernes Lehramtsstudium im Fach Physik 12.11.2006 23:11 Forum: Buchempfehlungen

Herr R?sch,

mit dieser wichtigtuerischen Person C meinen sie ja wohl mich mit. Da ich das als eine Beleidigung empfinde fordere ich sie zu einer Entschuldigung auf.

Gru?
Klaus

Zeige Themen 1 bis 20 von 65 Treffern Seiten (4): [1] 2 3 nächste » ... letzte »

Powered by Burning Board Lite 1.0.2 2001-2004 WoltLab GmbH