Registrierung Mitgliederliste Administratoren und Moderatoren Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite  

Forum Wissenschaft und moralische Verantwortung Suche Suchergebnis Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Zeige Themen 1 bis 20 von 23 Treffern Seiten (2): [1] 2 nächste »
Autor Beitrag
Thema: Optimisten aus den Bergen
Kritiker

Antworten: 24
Hits: 10445

Re: Optimisten aus den Bergen 15.09.2006 20:16 Forum: Diskussionen ?ber die Kritik der Relativit?tstheorie


Zitat:

Jocelyne Lopez schrieb am 15.09.2006 18:01 Uhr:

Zitat:

Kritiker schrieb am 15.09.2006 15:22 Uhr:

Zitat:

Jocelyne Lopez schrieb am 14.09.2006 21:33 Uhr:

Ich habe auch stark den Eindruck, dass Du Josef bist...
Bist Du es?

Jocelyne Lopez



Ich habe stark den Eindruck, dass ich Kritiker bin ...

Welchen Josef meinst du denn?



Ich meine Josef Braunstein, der hier aus diesem Forum drei mal ausgesperrt wurde, davon einmal aus eigenem Wunsch und zwei Mal wegen verbalen Entgleisungen und pers?nlichen Polemiken:


http://www.ekkehard-friebe.de/friebeforum/thread.php?threadid=47&startid=1#p77646383823657735

http://www.ekkehard-friebe.de/friebeforum/thread.php?threadid=47&startid=2#p77646383823838917

http://www.ekkehard-friebe.de/friebeforum/thread.php?threadid=47&startid=4#p77646383825203189

Bist Du Josef Braunstein?

Wenn ja, m?chte ich Dich bitten, das Forum freiwillig zu verlassen, ansonsten werde ich Deine Schreibrechte erneut sperren.

mfg
Jocelyne Lopez











Ach du meine G?te!


Wo bin ich hier bloss gelandet !?



Dieses Verh?ren ist ja schlimmer als bei der Gestapo!



Aber gut, bevor ich noch oral vergewaltigt werde, rede ich lieber:

Ich bin Phallus Der Dauerst?nder, Der Kleine, Dumme, Dreiste M?chtegern-Hexen Zum Fr?hst?ck Frisst, Und Der Danach Zum MacDonalds Geht, Weil Er Immer Noch Hunger Hat.

Noch Fragen?


Und, bevor ich hier noch von der Gr?ssenwahnsinnigen kastriert und an die Leine gelegt werde, so wie der arme Eckie, sollte ich vielleicht doch gehen?

Oder lieber nicht, weil das hier ein sooo lustiger Laden ist?



der unentschlossene Kritiker

Thema: Unsch?rferelation in der Relativit?tstheorie
Kritiker

Antworten: 5
Hits: 3584

Re: Unsch?rferelation in der Relativit?tstheorie 15.09.2006 19:59 Forum: Diskussionen ?ber die Kritik der Relativit?tstheorie


Zitat:

DerDicke schrieb am 15.09.2006 17:01 Uhr:

Zitat:

Ich rede von ALLEN Teilen der RT, und auch von ALLEN Darstellungen.



o.k.! Da geh?ren die Formeln f?r die Lorentz Transformation ja wohl mit dazu. Wo werden die widerspr?chlich dargestellt?


Nehme er 2 beliebige Relativisten und vergleiche er deren Darstellungen der LT.

Thema: Optimisten aus den Bergen
Kritiker

Antworten: 24
Hits: 10445

Re: Optimisten aus den Bergen 15.09.2006 16:50 Forum: Diskussionen ?ber die Kritik der Relativit?tstheorie


Zitat:

Optimist71 schrieb am 15.09.2006 15:22 Uhr:
Kritiker,

wie wuerde denn ein Nachweis aussehen, den Du anerkennst?

Zum GPS Beispiel: Ist es so, dass Du auch den Nachweis von mir erbracht haben willst, dass hier tatsaechlich eine Korrektur des relativistischen Gangunterschiedes durchgefuehrt worden ist?

-- Optimist



Also, das Wort "NACHWEIS" nachschlagen, und dann auch einen liefern.

Thema: Unsch?rferelation in der Relativit?tstheorie
Kritiker

Antworten: 5
Hits: 3584

Re: Unsch?rferelation in der Relativit?tstheorie 15.09.2006 16:24 Forum: Diskussionen ?ber die Kritik der Relativit?tstheorie


Zitat:

DerDicke schrieb am 15.09.2006 09:14 Uhr:
Redest Du von den Formeln f?r die Lorentz Transformation? Welche unterschiedlichen Darstellungen in der Literatur meinst Du konkret?

Oder redest Du nur ?ber Details der philosophischen Interpretation, wie etwa die vielstrapazierte Frage ob gewissen Ph?nomene "Sein oder Schein" seien?
Die werden nat?rlich unterschiedlich beantwortet. Schlie?lich ist die RT (wie ?brigens auch alle anderen physikalischen Theorien) ein Werkzeug, welches Materialisten und Solipisten, Buddhisten und Moslems gleicherma?en zur Verf?gung steht.


Ich rede von ALLEN Teilen der RT, und auch von ALLEN Darstellungen.

Eigentlich m?sste das aus meinen Worten ersichtlich sein ...


Thema: Optimisten aus den Bergen
Kritiker

Antworten: 24
Hits: 10445

Re: Optimisten aus den Bergen 15.09.2006 16:22 Forum: Diskussionen ?ber die Kritik der Relativit?tstheorie


Zitat:

Jocelyne Lopez schrieb am 14.09.2006 21:33 Uhr:

Zitat:

Kritiker schrieb am 14.09.2006 16:11 Uhr:


Zitat:

Optimist71 schrieb am 13.09.2006 20:16 Uhr:
JotBe schrieb:

Zitat:

Echt !? Nix mit t(Berg)=t(Tal)/sqrt(1-v?/c?) !?

Du gibst also tats?chlich zu, dass die RT falsch ist?

Das ist ja ganz stark von dir!




Wo hat denn ein "JotBe" das geschrieben ???

Du solltest deine Leseschw?che behandeln lassen, mein Freund ...



Ich habe auch stark den Eindruck, dass Du Josef bist...
Bist Du es?

Jocelyne Lopez



Ich habe stark den Eindruck, dass ich Kritiker bin ...

Welchen Josef meinst du denn?


Thema: Optimisten aus den Bergen
Kritiker

Antworten: 24
Hits: 10445

Re: Optimisten aus den Bergen 15.09.2006 16:19 Forum: Diskussionen ?ber die Kritik der Relativit?tstheorie


Zitat:

Optimist71 schrieb am 15.09.2006 11:15 Uhr:

Kritiker schrieb:

Zitat:

WO BLEIBT DER NACHWEIS F?R DIE RT BEIM GPS !?

UND AUCH DAF?R, DASS DIE ZEIT VON DER H?HE ABH?NGT !?



GPS:
Man vergleiche die ueber die GPS Satelliten vermittelte Zeit mit der einer Atomuhr. Ohne Kompensation der RT-Effekte wuerde man hier einen Gangunterschied feststellen.




Junge, du weisst ja nicht einmal was das Wort "NACHWEIS" bedeutet.

Wenn auch noch 100 000 weitere Relativisten ankommen und sagen DASS es so ist, bleibt es immer nur ein M?rchen.

Also, das Wort "NACHWEIS" nachschlagen, und dann auch einen liefern.

Thema: Optimisten aus den Bergen
Kritiker

Antworten: 24
Hits: 10445

Re: Optimisten aus den Bergen 14.09.2006 17:11 Forum: Diskussionen ?ber die Kritik der Relativit?tstheorie


Zitat:

Optimist71 schrieb am 13.09.2006 20:16 Uhr:
JotBe schrieb:

Zitat:

Echt !? Nix mit t(Berg)=t(Tal)/sqrt(1-v?/c?) !?

Du gibst also tats?chlich zu, dass die RT falsch ist?

Das ist ja ganz stark von dir!




Wo hat denn ein "JotBe" das geschrieben ???

Du solltest deine Leseschw?che behandeln lassen, mein Freund ...



Zitat:

Zu den Geltungsbereichen: Die SRT gibt durchaus richtige Beschreibungen fuer gleichfoermige Bewegungen, beruecksichtigt aber nicht den Einfluss des Gravitationsfeldes.


Genau DAS meine ich.

Und wenn die SRT dann in einem Gravitationsfeld doch richtige Ergebnisse geliefert haben soll, dann stinkt die Sache bis zum Himmel.



Zitat:

Bei GPS wird aber genau dies getan. Als Konsequenz der SRT vergeht die Zeit im Satelliten langsamer, als Konsequenz der ART vergeht sie schneller. Beide Effekte beruecksichtigt ergeben dann eine totale Zeitabweichung, wobei der gravitative Effekt ueberwiegt.


Und wenn die SRT dann in einem Gravitationsfeld doch richtige Ergebnisse geliefert haben soll, dann stinkt die Sache bis zum Himmel.



Zitat:

Also nix SRT widerlegt


Und wenn die SRT dann in einem Gravitationsfeld doch richtige Ergebnisse geliefert haben soll, dann stinkt die Sache bis zum Himmel.



Zitat:

Die GPS Dimensionierung muss beide Effekte beruecksichtigen, damit die Zeitunterschiede ausgeglichen werden. Beim Teilchenbeschleuniger wird mEn sogar ausschliesslich die SRT beruecksichtigt, obwohl doch ein Gravitationsfeld der Erde vorliegt.


Und wenn die SRT dann in einem Gravitationsfeld doch richtige Ergebnisse geliefert haben soll, dann stinkt die Sache bis zum Himmel.


Und, nochmal:

WO BLEIBT DER NACHWEIS F?R DIE RT BEIM GPS !?

UND AUCH DAF?R, DASS DIE ZEIT VON DER H?HE ABH?NGT !?


Oder ist es zu "uninteressant", eigene Behauptungen zu belegen !?

Dann musst du dir aber ein Kind als Gespr?chspartner suchen, das auf M?rchen steht.


R.T. Kritiker

Thema: Unsch?rferelation in der Relativit?tstheorie
Kritiker

Antworten: 5
Hits: 3584

Unsch?rferelation in der Relativit?tstheorie 14.09.2006 16:54 Forum: Diskussionen ?ber die Kritik der Relativit?tstheorie


Dieses Ph?nomen sollte genauer erforscht werden:

Jedes mal, wenn ein Relativist die RT wiedergibt, ver?ndert er dabei ihren Inhalt.


Es gibt 2 Arten dieser Unsch?rfe:

1. allgemeine Unsch?rfe: Jeder Relativist erz?hlt was anderes.

2. spezielle Unsch?rfe: Ein Relativist erz?hlt jedes mal was anderes.


Bisher wurde nur eine m?gliche Ursache f?r das Ph?nomen gefunden:

Die Relativisten wissen gar nicht, wovon sie ?berhaupt reden.


Was meint ihr dazu?


R.T. Kritiker

Thema: Optimisten aus den Bergen
Kritiker

Antworten: 24
Hits: 10445

Re: Optimisten aus den Bergen 13.09.2006 18:48 Forum: Diskussionen ?ber die Kritik der Relativit?tstheorie


Zitat:

Optimist71 schrieb am 13.09.2006 17:38 Uhr:
Ach uebrigens,

jetzt muss ich mich doch nochmal korrigieren.

Meine Aussage


Zitat:

Jetzt kann man aber auch so argumentieren, dass sich die Bergspitze mit einer groesseren Bahngeschwindigkeit um den Erdmittelpunkt bewegt als ein Beobachter im Tal, und damit die Zeit auf der Bergspitze langsamer vergehen muesste. Bergspitze und Beobachter im Tal haben zwar Bahngeschwindigkeiten, sind aber relativ zueinander in Ruhe. Sorry fuer die Verwirrung!



trifft natuerlich nicht zu.



Echt !? Nix mit t(Berg)=t(Tal)/sqrt(1-v?/c?) !?

Du gibst also tats?chlich zu, dass die RT falsch ist?

Das ist ja ganz stark von dir!



Zitat:

(Nur bei GPS gibt's beide Effekte, da die Satelliten die Erde umkreisen).

A propos Nachweis: Such doch mal nach dem Moessbauer-Effekt im Internet, der duerfte Dir doch eigentlich genuegen?

-- Optimist



Mit welchem Effekt wurde M?ssbauer-Effekt denn "nachgewiesen"?

Thema: Optimisten aus den Bergen
Kritiker

Antworten: 24
Hits: 10445

Re: Optimisten aus den Bergen 13.09.2006 18:36 Forum: Diskussionen ?ber die Kritik der Relativit?tstheorie


Zitat:

Optimist71 schrieb am 13.09.2006 17:25 Uhr:
Kritiker schrieb:

Zitat:

(mal ganz abgesehen davon dass es ein unerlaubtes Vermischen der SRT und ART ist)


Und wieso ist das unzulaessig? Im Falle GPS ist es sogar zwingend notwendig, beide Effekte zu beruecksichtigen, sonst wuerde es nicht funktionieren.

-- Optimist



Nun ja, wie soll ich es dir schonend beibringen !?

Theorien haben nunmal so etwas wie Geltungsbereiche, weisst du.

Und wenn eine Formel f?r den Neumond geschrieben wurde, man sie aber bei Vollmond anwendet, dann kommt falscher Zauber raus.

Aber so lange es niemand merkt, darf man jede Formel nehmen, die man will, um die dummen Bauern zu beeindrucken.

Thema: Optimisten aus den Bergen
Kritiker

Antworten: 24
Hits: 10445

Re: Optimisten aus den Bergen 13.09.2006 18:31 Forum: Diskussionen ?ber die Kritik der Relativit?tstheorie


Zitat:

Optimist71 schrieb am 13.09.2006 17:25 Uhr:
Kritiker schrieb:

Zitat:

Und das ist ja nat?rlich auch alles experimentell nachgewiesen, nehme ich stark an?


Fuer GPS ja. ...

-- Optimist



Na dann nix wie her mit dem Nachweis.

Kann ich kaum erwarten ...


Und was die Berge angeht:

Werden alle M?rchen, die ihr Relativisten erz?hlt, "uninteressant", sobald jemand nach einer Best?tigung fragt?


interessierter Kritiker

Thema: Der "ich stelle mich vor"-Thread
Kritiker

Antworten: 55
Hits: 34080

Re: Der "ich stelle mich vor"-Thread 13.09.2006 18:28 Forum: Diverses


Zitat:

Optimist71 schrieb am 13.09.2006 17:20 Uhr:
Kritiker schrieb:


Zitat:

"dann k?nnte man mit Hilfe des Lichts zwischen Ruhe und geradlinig gleichf?rmiger Bewegung im kr?ftefreien Raum unterscheiden."

Will jemand Optimist verraten, dass es bei dem Licht eine Rot/Blau-verschiebung gibt?



Zunaechst einmal der Hinweis, dass Du hier nicht mich zitiert hast ...
Alles weitere dann morgen (falls Du noch weitere Fragen hast)!

Bis denn also!
-- Optimist




Zu deiner Vorstellung nicht mehr.

Und alles Andere w?re hier themenfremd.

Thema: Optimisten aus den Bergen
Kritiker

Antworten: 24
Hits: 10445

Re: Optimisten aus den Bergen 13.09.2006 18:25 Forum: Diskussionen ?ber die Kritik der Relativit?tstheorie


Zitat:

Optimist71 schrieb am 13.09.2006 17:07 Uhr:
Da isser doch schon wieder!

In Oslo ist's zwar nicht so flach wie in Hamburg, dafuer aber auch nicht so bergig wie in Bergen ...

Aber zu Deiner Frage habe ich zunaechst mal eine Gegenfrage: Ist's nicht andersherum? Um die Erde herum gibt es ein Gravitationsfeld, dass mit dem Quadrat des Abstandes des Probekoerpers zum Erdmittelpunkt hin abnimmt.

Und je staerker das Gravitationsfeld, desto staerker die Zeitdilatation. Die Uhr wird also im Tal langsamer gehen als auf der Bergspitze.

Jetzt kann man aber auch so argumentieren, dass sich die Bergspitze mit einer groesseren Bahngeschwindigkeit um den Erdmittelpunkt bewegt als ein Beobachter im Tal, und damit die Zeit auf der Bergspitze langsamer vergehen muesste.

Der tatsaechliche Effekt haengt von der Berghoehe ab. Bei ca. 3000 m Hoehe sind beide Effekte gleich gross, heben sich also auf. Bei groesseren Hoehen ist der gravitative Effekt ueberwiegend, und die Zeit vergeht schneller (das ist uebrigens der gleiche Effekt wie beim GPS!).

Bei kleineren Hoehen ueberwiegt der "SRT-Effekt" und die Zeit auf der Bergspitze vergeht etwas langsamer. Dieser Effekt ist aber verschwindend klein ...

Stets zu Diensten

-- Optimist



Mitten in einem Gravitationsfeld rechnet er putzmunter mit der SRT.

Das nenne ich wahren Optimismus.


Denn sobald die Sonne aufgeht, gehen seine Spr?che allesamt unter.

Weil der Berg auch von der Sonne angezogen wird.

Und weil der Berg auch die Sonne umkreist.



Aber mit genug Optimismus kann man das alles ignorieren.

Das dumme P?bel, das einem den Gehalt zahlt,
hat ja eh? keine Ahnung, nicht wahr?

Thema: Optimisten aus den Bergen
Kritiker

Antworten: 24
Hits: 10445

Re: Optimisten aus den Bergen 13.09.2006 18:11 Forum: Diskussionen ?ber die Kritik der Relativit?tstheorie


Zitat:

Optimist71 schrieb am 13.09.2006 17:07 Uhr:
Da isser doch schon wieder!

In Oslo ist's zwar nicht so flach wie in Hamburg, dafuer aber auch nicht so bergig wie in Bergen ...

Aber zu Deiner Frage habe ich zunaechst mal eine Gegenfrage: Ist's nicht andersherum? Um die Erde herum gibt es ein Gravitationsfeld, dass mit dem Quadrat des Abstandes des Probekoerpers zum Erdmittelpunkt hin abnimmt.

Und je staerker das Gravitationsfeld, desto staerker die Zeitdilatation. Die Uhr wird also im Tal langsamer gehen als auf der Bergspitze.

Jetzt kann man aber auch so argumentieren, dass sich die Bergspitze mit einer groesseren Bahngeschwindigkeit um den Erdmittelpunkt bewegt als ein Beobachter im Tal, und damit die Zeit auf der Bergspitze langsamer vergehen muesste.

Der tatsaechliche Effekt haengt von der Berghoehe ab. Bei ca. 3000 m Hoehe sind beide Effekte gleich gross, heben sich also auf. Bei groesseren Hoehen ist der gravitative Effekt ueberwiegend, und die Zeit vergeht schneller (das ist uebrigens der gleiche Effekt wie beim GPS!).

Bei kleineren Hoehen ueberwiegt der "SRT-Effekt" und die Zeit auf der Bergspitze vergeht etwas langsamer. Dieser Effekt ist aber verschwindend klein ...

Stets zu Diensten

-- Optimist



Und das ist ja nat?rlich auch alles experimentell nachgewiesen, nehme ich stark an?

Dass die Zeit auf der Zugspitze also nominal l?uft, in Holland langsamer, und in Tibet schneller?

Mensch, das ist ja h?chst aufregend!
(mal ganz abgesehen davon dass es ein unerlaubtes Vermischen der SRT und ART ist)


Wie sp?t ist es denn in Tibet, wenn in Holland mittag ist?

Thema: Optimisten aus den Bergen
Kritiker

Antworten: 24
Hits: 10445

Re: Optimisten aus den Bergen 13.09.2006 17:34 Forum: Diskussionen ?ber die Kritik der Relativit?tstheorie

Und schon ist unser Optimist ?ber alle Berge ...

Wer soll jetzt mir armen Kritiker die Weissheit der RT offenbaren !?

Das ist wirklich grausam von ihm, sich erst daf?r anzubieten,
und dann aber in die Berge zu fl?chten ...

Thema: Der "ich stelle mich vor"-Thread
Kritiker

Antworten: 55
Hits: 34080

Re: Der "ich stelle mich vor"-Thread 13.09.2006 17:14 Forum: Diverses


Zitat:

Donna schrieb am 13.09.2006 16:07 Uhr:

Donna schrieb:


Zitat:

Wieso widersprechen sich Relativit?tsprinzip und Bewegungsinvarianz der Lichtgeschwindigkeit?

Ich kann da keinen Widerspruch erkennen.

Aus dem Relativit?tsprinzip folgt doch die Bewegungsinvarianz der Lichtgeschwindigkeit:

W?re die Lichtgeschwindigkeit von der Bewegung des Beobachters abh?ngig, dann k?nnte man mit Hilfe des Lichts zwischen Ruhe und geradlinig gleichf?rmiger Bewegung im kr?ftefreien Raum unterscheiden.
Da man aber in einem kr?ftefreien Raum nicht zwischen Ruhe und gleichf?rmiger Bewegung unterscheiden kann, folgt daraus, dass die Lichtgeschwindigkeit im kr?ftefreien Raum von der Bewegung der Lichtquelle und der Bewegung der Lichtquelle unabh?ngig sein mu?.

Wieso folgt nun aus dem Relativit?tsprinzip und der Bewegungsinvarianz der Lichtgeschwindigkeit die Relativit?tstheorie?

Da bin ich mal gespannt!
MfG
Donna



Mein lieber Optimist,

vielen Dank, nun habe ich die Spezielle Relativit?tstheorie verstanden.

MfG
Donna



"dann k?nnte man mit Hilfe des Lichts zwischen Ruhe und geradlinig gleichf?rmiger Bewegung im kr?ftefreien Raum unterscheiden."

Will jemand Optimist verraten, dass es bei dem Licht eine Rot/Blau-verschiebung gibt?

Thema: Optimisten aus den Bergen
Kritiker

Antworten: 24
Hits: 10445

Optimisten aus den Bergen 13.09.2006 17:10 Forum: Diskussionen ?ber die Kritik der Relativit?tstheorie

Warum soll die Zeit auf einem Berg langsamer laufen als im Tal?

Kann mir jemand dieses relativistische M?rchen mal kurz erkl?ren?


Thema: Der "ich stelle mich vor"-Thread
Kritiker

Antworten: 55
Hits: 34080

Re: Der "ich stelle mich vor"-Thread 13.09.2006 17:07 Forum: Diverses


Zitat:

Optimist71 schrieb am 13.09.2006 16:04 Uhr:
Kritiker schrieb:


Zitat:

Z.B. den warum du ANONYM bist ...



Ich erkenne es mit Respekt an, dass Du nicht anonym bist, sondern mit vollem Namen auftrittst

Mein Wunsch ist es jedoch, anonym zu bleiben. Nur meine Aussagen und Argumente soll zaehlen, meine Person hat da nichts mit zu tun.

Aber mich gibt's nur als Optimist71, und nicht unter anderen Nickversionen (nur in Norwegen heisse ich "Optimisten").

-- Optimist




Ich stell dir gleich eine kleine Frage, aber nicht hier, sondern in "Kritik".

Da darfst du mich gerne "entwirren".


R. T. Kritiker

Thema: Meldungen aus der Wissenschaft
Kritiker

Antworten: 81
Hits: 36285

Re: Meldungen aus der Wissenschaft 13.09.2006 16:54 Forum: Physik, Naturwissenschaften, Mathematik

So viel zu Ehrlichkeit der Wissenschsaftler.

Betr?ger-Bande.

Thema: Ergebnisse der Marcel-Grossmann-Konferenz in Berlin
Kritiker

Antworten: 8
Hits: 4180

Re: Ergebnisse der Marcel-Grossmann-Konferenz in Berlin 13.09.2006 16:44 Forum: Diskussionen ?ber die Kritik der Relativit?tstheorie

Nur 2 1/2 Worte:

Gravity Probe B

Zeige Themen 1 bis 20 von 23 Treffern Seiten (2): [1] 2 nächste »

Powered by Burning Board Lite 1.0.2 2001-2004 WoltLab GmbH