Forum Wissenschaft und moralische Verantwortung (http://www.ekkehard-friebe.de/friebeforum/index.php)
- Forum Wissenschaft und moralische Verantwortung (http://www.ekkehard-friebe.de/friebeforum/board.php?boardid=921)
-- Diverses (http://www.ekkehard-friebe.de/friebeforum/board.php?boardid=8)
--- Freidenker zweifeln das Urknall-Dogma an! (http://www.ekkehard-friebe.de/friebeforum/threadid.php?threadid=596)


Geschrieben von Nikolai am 03.03.2008 um 01:31:

Freidenker zweifeln das Urknall-Dogma an!

http://www.freidenker-coburg.de/astronomie/astronomie.html


Geschrieben von Gerhard Kemme am 03.03.2008 um 21:16:

Re: Freidenker zweifeln das Urknall-Dogma an!

Guten Abend!

Die Begrenzung des menschlichen Bewu?tseins durch (falsche) Glaubenss?tze stellt seit alterher ein Herrschaftsinstrument der Machthabenden dar, welches dann schnell hin?ber gleitet zu Klassen-, Kasten- und Untermenschen-Kategorien. Urknall und Zeitdilatation lassen Lehrende und Lernende so herrlich nutzloses dummes Zeug reden und studieren - bis sie dann endlich den kennenlernen, der klar und deutlich anordnet. So wird man etwas zum Zyniker, wenn nur noch Ignoranz in der Wissenschaftslandschaft wahrgenommen wird.

MfG Gerhard Kemme

__________________
"Eine Menge ist eine Zusammenfassung bestimmter, wohlunterschiedlicher Dinge unserer Anschauung oder unseres Denkens, welche Elemente der Menge genannt werden, zu einem Ganzen."
Nach Georg Cantor (1845 - 191cool

Powered by: Burning Board Lite 1.0.2 2001-2004 WoltLab GmbH